weihnachtliches Goodie: schnelle Verpackung für ein Ferrero Roche – gestaltet mit Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

braucht ihr noch eine Idee für eine schnelle Verpackung? Vielleicht für ein Ferrero Roche? Für die Weihnachtstafel? Kein Problem. Ich habe gestern noch auf die Schnelle solche Gastgeschenke gewerkelt. Und wenn man erst mal weiß, wie es funktioniert, geht es schnell. Das liegt u.a. daran, dass ich auf große Dekoration verzichtet habe. Aber ich finde, die ist auch gar nicht nötig. Oder wie seht ihr das?

goodie-ferrero-roche-4

Für diese kleine – und schnelle Verpackung – eines Ferrero Roches habe ich das Besondere Designerpapier Eisfantasie genutzt. Diesmal habe ich, weil die Roches an sich ja gold sind, nicht Zarte Pflaume genutzt, sondern Chili. Gewünscht war nämlich eine festliche, weihnachtliche Farbe. Und das ist bei mir klassisch Chili. Außerdem passt Chili zur restlichen Tischgestaltung.

goodie-ferrero-roche-1

 

Die Maße sind denkbar einfach. Ihr benötigt zwei verschiedene Streifen Cardstock bzw. Designerpapier.

Zunächst habe ich einen Streifen Designerpapier in den Maßen 5 cm * 19,5 cm geschnitten und diesen bei 1,5 cm, 6 cm, 7,5 cm, 12 cm, 13,5 cm und 18 cm gefalzt. Dann müsst ihr hier das „Kuckloch“ mit einer beliebigen Handstanze mittig aus der Vorderseite ausstanzen

Das Podest habe ich aus Cardstock Flüsterweiß extrastark gefertigt. Es hat die Maße 7,5 cm * 8 cm und wurde rundherum bei 1,5 cm gefalzt und hier mittig mit der 1 3/8″-Kreisstanze die Aussparung für das Roche stanzen. Danach wie eine Box zusammenkleben.

Beide Teile werden sodann verklebt, die Löcher für das Band oben gestanzt, der Spruch aufgebracht und fertig ist das Goodie. Der Spruch stammt übrigens aus dem Stempelset „Weihnachtsstern“ von stampin up.

Wie ich dieses Goodie gemacht habe, könnt ihr euch hier anschauen:

 

Solltet ihr also – wie ich – noch auf die Schnelle solche Goodies benötigen, wünsche ich euch viel Spaß beim nachbasteln und selbst gestalten.

Und da morgen schon Heilig Abend ist, wünsche ich euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Hochzeitspapeterie- der große Tag

Hallo ihr Lieben,

Die letzten Tage war es hier ruhiger als sonst. Und das hatte seinen Grund. Ich habe für ein liebes Brautpaar die Hochzeitspapeterie gefertigt. Da der Tag der Tage nun vorbei ist, kann ich euch alles mal insgesamt zeigen. Das Brautpaar hat sich für die Farbkombination Brombeermouse  (ich bin immer noch traurig, dasses diese Farbe nicht in den Jahreskatalog geschafft hat) und Farngrün von stampin up. Deshalb ist alles in diesen Farben gehalten. Schaut selbst:

Der Willkommensgruß: ausgestanztes Herz mit den Thinlits “ blühendesHerz“.

Das Gastgeschenk: eine kleine Tüte aus Cardstock Vanille pur mit Ranken in Farngrün. 

Die Karte mit dem Buffet:

Verpackte Wunderkerzen für den Brauttanz:

Und so sah es insgesamt aus:

Gefällt es euch? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Eure Doro aus Pulheim 

Geschenktüten als Goodie zur Hochzeit – gefertigt mit Produkten des Herbst-Winterkatalogs 2016 von stampin up

Hallo ihr lieben,

ich habe meine Vorbestellung des Herbst-/Winterkatalogs erhalten und mein erstes Projekt damit gestartet. Dazu habe ich mir sofort das Stempelset „Glockenläuten“ geschnappt. Das ist mir sofort beim ersten Blättern im Katalog aufgefallen. Ich war vor allem von der passenden Handstanze „Glöckchen“ begeistert. Und klar dachte ich sofort an schöne Karten zu Weihnachten.

Aber dieses Stempelset kann mehr! Schaut mal, was ich mit diesem Set als Goodie zur Hochzeit gestaltet habe:

die beiden Geschenktüten

die beiden Geschenktüten

Die „rote“ Tüte habe ich mit dem Designerpapier im Block in Glutrot gefertigt. Die weiße wurde aus dem besonderen Designerpapier zauberhafte Blüten gemacht.

Die beiden Glocken habe ich embossed. Und zwar mit dem neuen Glitzer-Prägepulver in Glutrot und Smaragdgrün. Ich finde, die sehen toll aus. Könnt ihr das Glitzern sehen?

die Glocken

die Glocken

Den Spruch „Beste Wünsche lasst die Hochzeitsglocken läuten“ finde ich für eine Glückwunschkarte zur Hochzeit oder eben solche Goodies super. Wie seht ihr das? Das Etikett habe ich übrigens mit dem ebenfalls neuen Garn Metallic-Flair in Glutrot oder Smaragdgrün hinterlegt und mit Dimensionales auf die Tüte geklebt.

der Spruch

der Spruch

Und wie ich diese Smaragdgrüne Variante

die grüne Geschenktüte

 

mache, könnt ihr hier sehen:

 

Die Tüten haben folgende Maße:

Designerpapier in den Maßen 21 cm * 14,5 cm. Die 21 cm – Seite wird gefalzt bei 5 cm / 10 cm /15 cm und 20 cm. Die 14,5 cm – Seite wird bei 3 cm gefalzt. Dann alles zusammenkleben und die Tüte dekorieren und verschließen. Fertig.

 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

EM-Goodie: Das Runde muss ins Eckige – gefertigt mit Produkten von stampin up!

Hallo ihr Lieben,

kurz vor dem Viertelfinale möchte ich Euch ein weiteres EM-Goodie zeigen, dass ich mit Produkten von stampin up gefertigt habe. Ich habe hier den Emjoi von Lindt zur Europameisterschaft verpackt. Naja, nicht richtig verpackt. Eine Box ist es nicht geworden. Aber schaut selbst:

EM-Goodie Gesamtansicht

EM-Goodie Gesamtansicht

Ich habe aus Cardstock Taupe einen Rahmen gestaltet und dort den Rasen in Form des Cardstocks Gartengrün geklebt. Hier habe ich mit zwei Lagen des Cardstocks Gartengrün gearbeitet. Auf die erste Lage habe ich mit dem „Linienstempel“ aus dem Stempelset „Gorgeouse Grunge“ den Rasen gestempelt.

Der Rasen in Gartengrün

Der Rasen in Gartengrün

Auf das zweite Stück Cardstock in Gartengrün habe ich mit dem „Quadratstempel“ aus dem Stempelset „Timeless Textures“ das Netz des Tors gestempelt und noch etwas Rasen. Den Rasen habe ich in Gartengrün, das Netz in Savanne gestempelt.

Das Netz in Savanne

Das Netz in Savanne

In die Mitte des Rasens habe ich mit dem größten Framelit aus dem Set „Lagenweise Quadrate“ das Tor mit der Big Shoot ausgestanzt und die Torpfosten mit Resten aus dem Cardstock Taupe gestaltet.

Unsere Deutschlandflagge habe ich diesmal mit Herzen in Schwarz-Rot-Osterglocke (=gold) gestaltet. Denn unser Herz schlägt doch für dieses Land, nicht wahr?

Die Herzen in Schwarz-Rot-Gold

Die Herzen in Schwarz-Rot-Gold

Natürlich dürfen auch die vier Sterne nicht fehlen. Diese habe ich diesmal mit dem Wink of Stella klar beglitzert. Dann noch eine schwarz-weiße Kordel und fertig ist die Goodie-Verpackung.

Die beglitzerten Sterne

Die beglitzerten Sterne

 

Und nun könnt ihr euch genau anschauen, wie ich es gemacht habe, damit ihr das auch selbst gestalten könnt. Viel Spaß dabei:

 

Und zum Schluss die Maße:

  • Cardstock in Taupe in den Maßen 14,5 cm * 18,5 cm; an allen Seite bei 1 cm und 2 cm gefalzt – zum Rahmen zusammen kleben
  • zwei Stücke Cardstock in Grasgrün in den Maßen 10,1 cm * 14,1 cm

Zu Guter Letzt bleibt mir nur noch eins: Ich wünsche unseren Jungs viel Erfolg, viele Tore und viel Spaß beim Spiel! Denkt dran „Das Runde muss ins Eckige!“

Alles Liebe eure

Doro aus Pulheim

 

 

 

Gastgeschenke zum 80zigsten Geburtstag

Guten morgen ihr lieben,

Die Oma eines Bekannten wird 80zig und ich wurde gebeten, neben den Einladungskarten auchvduw Gastgeschenke zu machen, die gleichzeitig auch Tischkärtchen sein sollen. Die Jubilarin hat sich aus meinen Vorschlägen ein passendes Design zur Einladungskarte ausgesucht. Und da der Geburtstag naht, musste ich dieses Wochenende ran. Deshalb habe ich das Oster basteln  für 45 Gastgeschenke unterbrochen. So sehen sie aus:

image

image

Die Art der Verpackung kennt ihr ja. Gefallen sie euch?  Habt ihr Lust,  so etwas auch zu basteln? Braucht ihr Tips oder Produkte von stampin up? Dann meldet euch bei mir. Ich kann euch helfen.

Alles liebe Doro aus Pulheim

Die Ostersaison beginnt – Vorbereitung für einen Girls-Bastel-Abend

Hallo ihr lieben,

Anfang März treffe ich mich mit drei Freundinnen zu einem Girls-Bastel-Abend. Und da wir bald Ostern haben werden, möchte ich den dreien mal zeigen, welche Verpackungen mit Produkten von stampin up gestaltet werden können. Und zwar ohne Einsatz einer Big Shot. Denn diese habe wir alle vier nicht. Also ging ich auf die Suche im Netz und habe auch schöne Beispiele gefunden, die ich nun mal probeweise nachgebastelt habe. Das Osterkörbchen habe ich z.B. bei http://www.stempelwiese.de gefunden. Ansonsten habe ich meine Verpackungen wie die Küsschen-Verpackung und die Gable Box mal österlich dekoriert.

Verwendet habe ich drei verschiedene Stempelsets: „Ei, ei, ei!“, „Kleine Wünsche“ und „Frühlingsreigen“. Leider ist das Stempelset „Ei, ei, ei!“ ja nicht mehr regulär bei stampin up zu erwerben. Ich habe es bei eBay gekauft und finde dieses Set super. Als Stempelfarbe habe ich Osterglocke, Wassermelone, Farngrün, Aquamarin, Calypso und Melonensorbet verwendet. Neben dem Cardstock Osterglocke kam noch Wassermelone und Flüsterweiß zum Einsatz. Als Designerpapier habe ich ein Stück vom DSP Gartenparty und vom DSP „Kunstvoll kreiert“ aus der aktuellen SAB zur Gestaltung genutzt.

Hier sind meine Ideen – ein Farbenrausch in Gelb:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA          

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und, wie gefallen sie euch?

Leider habe ich noch keine Ostersüßigkeiten, so dass ich euch nicht zeigen kann, wie es mit der verpackten Süßigkeit aussieht. Aber in die kleine Küsschenverpackung passt z.B. auch ein Osterei. Dennoch könnt ihr euch hoffentlich vorstellen, wie solche süßen Verpackungen z.B. als Tischdekoration auf dem Ostertisch genutzt werden können.

Ich hoffe, die Kleinigkeiten gefallen euch und ihr habt Lust bekommen, für Ostern zu basteln. Natürlich könnt ihr auch Karten mit Ostergrüßen selbst gestalten. Wenn ihr hier Hilfe benötigt, z.B. weil ihr die Produkte von stampin up noch nicht kennt aber kennen lernen möchtet oder Material benötigt, dann meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter.

Ich kann zum Beispiel eine Sammelbestellung aufgeben. Ihr hättet hierbei den Vorteil, dass ihr die Portokosten spart, wenn ihr aus der Nähe von Pulheim seid. Außerdem möchte ich euch noch auf folgendes aufmerksam machen: Bis zum 31.03.2016 läuft die Sale-A-Bration-Aktion. D.h. für einen Bestellwert von 60 Euro erhaltet ihr ein Gratisprodukt wie z.B. das DSP „Kunstvoll kreiert“ zusätzlich. Das ist doch bestimmt interessant? Die nächste Sammelbestellung gebe ich am 16.02.2016 auf. Bitte schreibt mir eine Mail, an welchen Produkten ihr interessiert seid!

Viele Grüße Eure Doro aus Pulheim

 

 

 

 

Gutscheine mal anders verpacken

Hallo ihr lieben,

Die letzten Tage waren die Tage der Verpackungen. Irgendwie hatte ich Lust,  Verpackungen auszuprobieren. Einfach nur für mich. Nachdem ich Verpackungen für Valentinsgeschenke gemacht habe und hanutas verpackte, dachte ich: „Was wird neben Geld häufig geschenkt? Klar, ein Gutschein.“ Auf http://www.janas-bastelwelt.blogspot.de fand ich ein tolles Tutorial zu diesem Thema und beschloss, es nachzubasteln. Hier ist meine Kopie:

image

Ihr benötigt hierfür recht wenig.
Cardstock Aquamarin, Farngrün und Flüsterweiß. Stempelfarbe in Aquamarin und Farngrün und das Stempelset „Partyballons“ aus dem neuen Frühjahr / Sommerkatalog 2016 von stampin-up sowie das Stempelset “ Hallo“ aus der Sale-A-Bration.  Den Smilie habe ich mit der Stanze “ kleine Blüte“ ausgestanzt.

Da die Farben eher für einen Mann sind, bastelte ich sofort eine Gutscheinverpackung für eine Frau. Dazu kam dann noch die passende Karte.  Schaut selbst:

image

image

image

Hierzu braucht ihr schon etwas mehr:

Cardstock in Wassermelone und Osterglocke sowie Flüsterweiß und als Highlight den Glitzerkarton Kirschblüte. Der ist einfach toll.

Sodann habe ich folgende Stempelsets benutzt: „Papillon Potpourri“, „Gorgeous Grunge“ und „Eins für alles“.

Als Stanze benötigt ihr das Oval groß, das Wellenoval, den kleinen Schmetterling und den eleganten Schmetterling.

Stempelfarbe waren hier Wassermelone, Osterglocke und Honiggelb.

So, nun wisst ihr,  was ich von stampin-up genutzt habe. Falls ihr wissen möchtet, wie ich es gemacht habe oder wollt ihr eine solche Verpackung mal selbst gestalten: meldet euch bei mir. Gerne mache ich mit euch einen Workshop. Denn basteln in Pulheim macht Spaß.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Hanuta als Gastgeschenk nett verpackt

Hallo ihr lieben,

Am Freitag war ich einkaufen. Mir fielen hanutas ins Auge und ich dachte: „Die kann man doch super verpacken.“ Gesagt, getan. Mit Hilfe des Envelop punch Bord ist das auch gar kein Problem. Und so sehen meine beiden Ideen aus:

image

image

Beide Verpackungen habe ich mit Produkten von stampin up gestaltet. Basis ist das Designerpapier in Brombeere und ockergrün. Folgende Stempelsets habe ich genutzt:
1. „Birthday Yay“
2. „Papillon Potpourri“
3. „Kleine Wünsche“
4. „Hallo“ aus der Sale-A-Bration. Diesem Stempelset habe ich den Smilie entnommen. Den finde ich genial.

Ich hoffe, sie gefallen euch und ihr habt Lust bekommen, selbst ein mal so etwas zu gestalten. Ihr wisst nicht wie oder ihr habt das Material nicht? Dann meldet euch bei mir! Ich kann euch helfen.

Eure Doro aus Pulheim

Verpackung für zwei Küsschen

Hallo ihr lieben,

Auf einer Geburtstagstafel dürfen heutzutage sogenannte Godies oder kleine Gastgeschenke nicht fehlen. Das gilt auch bei einem 80zigsten Geburtstag. Also habe ich mich mal an einer Verpackung für Küsschen versucht. Und siehe da, es hat geklappt.

Auf pinterest fand ich die Falzanleitung und habe zunächst aus Resten und dem neuen Designerpapier Frühlingsphantasie etwas gezaubert. So sieht meine „Resteverwertung“ aus:

image

Für diese kleine Verpackung braucht ihr diese Produkte von stampin up:

1. Tonkarton Schiefergrau und Waldgrün
2. Designerpapier Frühlingsphantasie
3. Tonkarton Flüsterweiß
4. Stempelset „Paarweise“ aus der Sale-A-Bration und das Stempelset „Petit petals“
5. Stempelfarbe Waldgrün und himbeerrot
6. Stanze Geschenkanhänger, Designeretikett und kleine Blüte
7. Straßsteinchen
8. Grüne Kordel

Und so macht ihr es:

Ihr schneidet einen Streifen aus dem Tonkarton schiefergrau von 5 cm Breite und 17 cm Länge. Diesen falzt ihr bei 7 cm und 10 cm.

Dann stanzt ihr die beiden Enden des Streifens mit der Stanze Geschenkanhänger und zieht die Falzen nach. Der Grundkarton ist fertig.

Nun könnt ihr nach Herzenslust verzieren. Ich habe zunächst eine kleine Karte mit den Maßen 4 * 4,5 aus einem Rest des Tonkartons Waldgrün geschnitten und flächig auf die geplante Vorderseite geklebt. Dann habe ich den Stempel „Danke dir“ aus dem Stempelset “ Paarweise“ in Waldgrün auf ein Stück Tonkarton Flüsterweiß gestempelt und mit der Stanze Designeretikett ausgestanzt. Das so entstandene Etikett habe ich verkleinert. Ich habe knapp unterhalb bzw oberhalb des Stempels den Karton abgeschnitten. Dennoch habe ich eine schöne Seitenform erhalten.

Mit der Stanze Designeretikett habe ich dann aus dem Designerpapier „Frühlingsphantasie“ ein Etikett ausgestanzt. Auf dieses Etikett habe ich mit Abstandskleber den gestempelten und gestanzten Spruch geklebt. Dann habe ich dieses Etikett flächig auf die Vorderseite der Verpackung geklebt.

Nun habe ich eine Blüte aus dem Stempelset „Petit petals“ in Himbeerrot gestempelt und mit der Stanze „kleine Blüte“ ausgestanzt.

Diese habe ich zusätzlich mit einem Straßsteinchen verziert und mit Abstandskleber auf die rechte Ecke des Etiketts geklebt.

Verschlossen habe ich die Verpackung mit grüner Kordel. Fertig ist das kleine Gastgeschenk.

Ich gebe es, es ist sehr grünlastig geworden. Aber erstens ist es die Lieblingsfarbe der Jubilarin und zweitens hatte ich nur den Karton hier mitten in der Nacht zur Hand. Was mache ich nämlich, wenn ich nicht schlafen kann? Richtig, basteln. Aber das geht dann nur ganz leise und mit wenig Utensilien. Meine nächsten Verpackungen für Gastgeschenke werden farbenfroher. Versprochen.

Ich hoffe dennoch, es gefällt euch. Über ein Kommentar von euch würde ich mich freuen.

Ihr seht, man kann nicht nur Karten selbst gestalten. Es gibt noch viel mehr, was man machen kann. Viel Spaß beim basteln wünscht euch

Eure Doro aus Pulheim