Global Design Project 129 | Color Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es ist wieder Challenge Time und natürlich bin ich wieder dabei. Dieses mal haben wir wieder eine Farben-Challenge. D.h. wir dürfen für unsere Karte die folgenden Farben nutzen:

Und diese Farben haben mich zu einer Osterkarte inspiert. Ja. Ihr lest richtig. Ich habe mein erstes Osterprojekt gefertigt. Und zwar ohne Osterstempelset. Seid gespannt. So sieht die Karte aus:

Ahnt ihr, welches Stempelset ich für die Eier, den Korb und das Gras genutzt habe? Es hat eigentlich absolut nichts mit Ostern zu tun.

Ich habe diese Elemente mit dem Stempelset Am Ufer gestempelt.

Hier erst mal die Ostereier in Calypso, die ich mit dem kleinsten Oval aus den lageweisen Ovalen:

Und hier der Korb:

Die Kante des Korbs habe ich mit der Handstanze Abreißkante gestanzt.

Das Gras habe ich händisch geschnitten.

Den Spruch habe ich aus dem Stempelset „Kleine Wünsche“ entnommen

Den Spruch habe ich mit der Handstanze klassisches Etikett gestaltet.

Und, gefällt euch diese Idee? Dann macht sie doch nach. Beide Stempelsets könnt ihr bei stampin up bestellen. Schreibt mir einfach eine Mail.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Advertisements

Verpackung für Schokoladeneier und weitere Süßigkeiten zu Ostern: die Ostertüte – gestaltet mit Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

zu Ostern werden ja gerne süße Kleinigkeiten verschenkt. Manche sind einfach nicht nett eingepackt. Da kann man eine Abhilfe schaffen. Mit diesen nett dekorierten Tüten:

Diese Tüten habe ich mit folgenden Produkten von stampin up gestaltet:

  • Cardstock in Flüsterweiß
  • je nach Dekoration ein Stück Designerpapier, zum Beispiel vom Designerpapier Sukulentengarten
  • Stempelfarben in Zarte Pflaume, Espresso und Schiefergrau
  • die Aquarellstifte
  • das Stempelset Osterkörbchen mit den passenden Framelits Formen
  • das Stempelset Brushwork Alphabet
  • die Facelifts Formen Große Buchstaben
  • weiße Kordel
  • Lochzange

Wie ihr sehen werdet, habe ich unterschiedliche Dekorationen gemacht.

Für die erste Tüte habe ich eine Tüte bei dm gekauft und lediglich bestempelt. Dann ein Banner gestaltet und die Tüte mit einer Klammer verschlossen. Hinein passt zum Beispiel ein Schokohase von Kinderschokolade.

Hinein passt u.a.:

Die zweite Variante ist von der Dekoration ähnlich. Allerdings habe ich hier die Tüte selbst aus Cardstock in Flüsterweiß hergestellt.

Und hinein passt:

 

Und hier seht ihr, wie ich diese Tüte

 

 

aus dem Cardstock Flüsterweiß gemacht habe:

Die Maße der Tüte sind einfach. Ihr falzt die lange Kante der DINA 4 – Seite bei 11 cm, 14 cm, 25, cm und 28 cm. Die kurze Seite falzt ihr bei 3 cm. Also eigentlich alles recht einfach. Je nach Dekoration geht es mal schneller, mal langsamer.

Wie ihr seht, könnt ihr diese Tüten unproblematisch selbst herstellen. Viel Spaß dabei!

 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

 

 

 

Mini-Milka-Schokolade – österlich verpackt mit Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

hier zeige ich euch eine kleine Verpackung für Mini-Milka-Schokolade, die ich mit Produkten von stampin up gebastelt habe. So sieht sie aus:

 

Genutzt habe ich folgende Produkte von stampin up:

  • das Designerpapier Sukulentengarten aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2017
  • Cardstock in Flüsterweiß und Farngrün
  • das Produktpaket Osterkörbchen, bestehend aus dem Stempelset und den Framelits Formen
  • die Aquarellstifte
  • Stempelfarbe in Espresso, Calypso und Schiefergrau
  • die 1/2″ Kreisstanze

Und das ist drin:

 

 

Und hier könnt ihr euch anschauen, wie ich es gemacht habe:

 

Die Verpackung hat recht einfache Maße:

Das Designerpapier müsst ihr auf die Maße 8 cm * 18 cm schneiden. Die kurze Seite wird jeweils an beiden Seiten bei 2 cm gefalzt. Die lange Seite falzt ihr bei 2 cm, 8 cm, 10 cm und 16 cm. Dann müsst ihr nur wie im Video beschrieben schneiden und zusammenkleben.

Viel Spaß beim nachbasteln.

 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Osternestbaussatz – gestaltet mit dem Produktpaket Osterkörbchen von stampin up

Hallo ihr Lieben,

 

bald ist Osterzeit und die Schokoladeneier und Schoko-Osterhasen finden ihren Weg ins Beet und auf unseren Tisch. Damit ihr auch bei schlechtem Wetter die Schokoladeneier und Schokohasen in einem Beet auf dem heimischen Tisch haben werdet, habe ich einen Vorschlag für euch – der Osternestbausatz. Was das ist? Schaut selbst:

 

Der Osternestbausatz enthält folgende Utensilien:

  • Kressesamen
  • Watte
  • einen Schokoladenhasen
  • Schokoladeneier
  • eine Anleitung

Wenn ihr die Anleitung lest, wisst ihr, was zu tun ist. Die Anleitung lautet wie folgt:

Anleitung

 

1. Watte auf einen Teller oder in eine Schale legen.

2. Kresse darauf ansähen und immer schön feucht halten.

3. Nach einer Woche die restlichen Zutaten aus der Tüte auf dem Kresse Beet drapieren.

4. Osternest verstecken oder selber essen!

Jetzt habt ihr es verstanden, nicht wahr?

Natürlich muss für den Osternestbausatz eine nette Verpackung her. So sieht sie aus:

Dafür habe ich folgende Produkte von stampin up genutzt:

  • die Zellophantüten mit Boden in den Maßen 7,6 cm * 15 cm
  • das Produktpaket Osterkörbchen aus dem Frühjahr / Sommerkatalog 2017 von stampin up
  • das Labeler Alphabet
  • ein Band
  • diverse Stempelfarben
  • Cardstock in Flüsterweiß in den Maßen 12,3 cm * 22,5 cm. Die kurze Seite falzt ihr bei 2,5 cm auf beiden Seiten, die lange Seite falzt ihr bei 2,5 cm, 7,5 cm und 20 cm
  • Reste von Flüsterweiß und Savanne
  • doppelseitiges Klebeband, Dimensionales und Glue Dots

Und hier könnt ihr sehen, wie ich es gemacht habe:

 

Wie ihr seht, könnt ihr euch ohne Probleme selbst einen Osternestbausatz gestalten. Die Idee habe ich übrigens von meiner Stempelmama Heike Kessel – http://www.stempelkessel.de.

Ich habe allerdings das Design ein bisschen angepasst und weiter entwickelt.

Wenn ihr Interesse an den Materialien habt, schreibt mir gerne eine Mail. Ich bestelle euch das Material schnell und unkompliziert.

Übrigens: Den Text der Anleitung stelle ich euch gerne als Word zur Verfügung. Hierzu müsst ihr mir ebenfalls eine Mail schreiben.

Gefällt euch die Idee? Dann würde ich mich über einen Daumen hoch auf YouTube oder ein Gefällt mir hier auf meinem Blog sehr freuen.

Alles liebe

eure Doro aus Pulheim

 

Osterdeko

Guten Abend ihr lieben,

Eines der Mädels, denen ich meine Ostergeschenke überreicht habe, hat mich spontan gefragt, ob ich ihr 12 Osternester für die goldenen Schokohasen machen könnte, du ich bei Carola Henke auf http://www.crehand.bastelblogs.de gesehen und nachgebastelt habe. Konnte ich. Ist doch klar. Und so sehen sie aus:

image

Diesmal habe ich mit der Bordürenstanze von stampin up eine Bordüre gestanzt. Wie findet ihr diese Idee?

So, nun ist es bald soweit und der Osterhase versteckt bunte Eier und Süßigkeiten. Es heisst also: Endspurt, um selbst schöne Verpackungen zu gestalten. Viel Spaß dabei wünscht euch Eure

Doro aus Pulheim 

Ostergeschenk für drei nette Mädels

Guten morgen ihr lieben,

Gestern habe ich meine ersten Ostergeschenk – Ostereier und Schokohasen der Firma Milka – drei netten Mädels überreicht. Ich glaube, sie haben sich gefreut.

Die eine Verpackung kennt ihr schon. Ich habe sie von Jasmin von http://www.stempeldochmal.de. Diesmal befüllt mit Schokoeiern von Milka. 

Die beiden anderen sind spontan entstanden. Mir wurde mitgeteilt, dass noch zwei Mädels mitkommen und ich hatte nicht mehr viel Zeit. Aber noch flache Schokohasen vom Milka und die Zellophantüten. Also habe ich kurz entschlossen das Designerpapier „kunstvoll kreiert“ zurecht geschnitten, gefalzt , in die Tüte gesteckt, die Tüte befüllt, verschlossen und dekoriert. Das ging wirklich schnell und ich konnte den beiden auch etwas in die Hand drücken.

Alle drei haben sich sehr gefreut. Aber seid ehrlich: wer freut sich nicht über ein selbst gestaltetes Mitbringsel?

Hier sind meine Werke:

image

image

image

Gefallen sie euch? Habt ihr gesehen?  Das Stempelset „timeless texture“ verleitet mich immer wieder zum Stempelrausch. Ich liebe es!

Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

So, nun Entspurt. Ostern naht!

Alles liebe eure Doro