#125 Global Design Project | Colour Challenge

Hallo ihr Lieben,

Ich bin zwar immer noch nicht fit, dennoch möchte ich an der Challenge des Global Design Project teilnehmen. Dieses mal sollen wir für unsere Karte die folgenden Farben nutzen:

Und diese Karte habe mit den vorgegebenen Farben gestaltet:

Da ich gerade das – irgendwie in Vergessenheit geratene – Stempelset Swirly Bird auf meinem Basteltisch liegen hatte, habe ich mich entschlossen, das Set von stampin up zu nutzen.

Als erste Mattung habe ich Cardstock in Jeansblau genutzt, als zweite Mattung den Glanzkarton von stampin up. Hier habe ich zunächst mit dem Aquapainter kleine Spritzer in Wassermelone, Osterglocke und Jeansblau gespritzt. Sodann habe ich die Kleckse aus dem Stempelset Swirly Bird quer über die Karte gestempelt. Dabei habe ich oben, mittig und unten Wassermelone, in die Mitte Osterglocke und Jeansblau gestempelt.

Da der Hintergrund sehr farbig gestaltet ist, habe ich den Spruch mit Band in Jeansblau und einem Fähnchen in Wassermelone hinterlegt.

Den Spruch habe dem Stempelset Bannerweise Grüße entnommen und auf einen Kreis, den ich mit der Handstanze 2 1/2 “ ausgestanzt habe. Dabei habe ich das Wort „einzigartig“ leicht gebogen.

Auf dem Bild könnt ihr hoffentlich sehen, dass ich das Fähnchen in Wassermelone mit dem Wink of Stella beglitzert habe.

Auch das innere der Blume in Wassermelone habe ich mit dem Wink of Stella nachgezogen.

Die Blume in Wassermelone habe ich mit Blümchen in Osterglocke ergänzt.

Noch ein paar Straßsteinchen und fertig ist die selbst gestaltete Karte.

Gefällt sie euch?

Ihr könnt sie ganz einfach nachbasteln. Aber denkt daran, dass die Farbe Jeansblau nur noch bis Ende Mai bestellbar ist. Wenn ihr diese Farbe liebt, denkt daran, euren Vorrat aufzustocken. Ich helfe euch dabei sehr gerne. Schreibt mir einfach eine Mail.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Advertisements

Explosionsbox zum ersten Geburtstag: Babys erstes Jahr in 12 Fotos

Hallo ihr Lieben,

Entschuldigt, dass es etwas ruhig hier war. Aber sowohl berufliche als auch private Ereignisse haben mich vom Basteltisch abgehalten. Heute möchte ich euch mein neues Projekt zeigen: eine Explosionsbox für Fotos.

Das Patenkind der Frau eines Arbeitskollegen feiert seinen ersten Geburtstag. Zu diesem Ergebnis wollte die Frau meines Arbeitskollegen etwas Besonderes verschenken. Nach einiger Diskussion war die Idee geboren: eine Explosionsbox für 12 Fotos.

Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Ich wollte nämlich, dass man die Chance hat, fast alle Fotos auf – sagen wie mal zwei Blicken sehen zu können. Heraus kam ein Klappmechanismus im Inneren.

Aber zunächst zur Deko. Folgende Farben waren gewünscht: Mint, Gelb, Flieder und Lila. Ich übersetze in Stampin up Farben: Minzmakrone, Osterglocke, Pflaumenblau und Brombeermouse.

Kinder! Ich durfte wieder mal Minzmakrone und Brombeermouse hervorkramen! Hach! Was war das schön.

Als zu verwendendes Stempelset suchte sich die Dame „Himmelsstürmer“ aus. Wisst ihr, dass ich bisher keine Karte mit diesem Set gestaltet habe? Warum eigentlich?

Klar habe ich noch Ergänzungen hervorgekramt wie zum Beispiel Perpetual Birthday Calendar oder die Stiefmütterchen. Und natürlich die großen Zahlen.

So, nun schaut mal. Es kommt nun eine Bilderflut:

Und nun innen:

Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich, wo denn bitte sehr 12 Fotos unter gebracht werden soll. Naja, vier auf die Seitenwände der kleineren Box in der Mitte und acht hier:

Habt ihr es erkannt? Man kann die einzelne Seiten der großen Box umklappen. Ich habe die Ecken der Explosionsbox dieses mal nicht herausgeschnitten, sondern zum umklappen noch mal gefalzt.

Wie findet ihr die Idee?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Glückwunschkarte der etwas anderen Art zum 60zigsten Geburtstag eines Mannes

Hallo ihr Lieben,

Ich wurde von meiner Arbeitskollegin gebeten, eine besondere Karte zum 60zigsten Geburtstag eines Kollegen zu fertigen. Aber was ist für einen Herren besonders? Große Frage. Ich grübelte und schaute mich im Netz um. Und habe eine Idee bei Gesche Preissler von http://www.geschtempelt.de gefunden. Gesche hat eine Klappkarte im Umschlag mit dem neuen Stempelset Gruß nach Maß gefertigt, die mir sofort gefiel und die ich unbedingt nachbasteln musste. So sieht meine Variante aus:

Von außen sieht die Karte relativ unspektakulär aus. Aber wenn man die kleine Box öffnet, sieht man folgendes:

Und wenn man die Karte aufmacht, geht es so weiter:

Und schreiben kann man hier:

Das Designerpapier habe ich übrigens selbst gestaltet. Ebenfalls mit dem Stempelset Gruß nach Maß in Bermudablau, Jeansblau und Marineblau. Als Grundfarbe habe ich Espresso und Vanillepur gewählt.

Verschlossen habe ich die Box mit einem Magneten. Da ich zwei Möglichkeiten zum Schreiben benötigte, habe ich die Karte von Gesche sozusagen seitlich erweitert. Deshalb ist sie dicker und ich habe eine kleine Box gefertigt, statt eines Umschlages. Natürlich mit dem Envelope Punch Board.

Und? Findet ihr diese selbst gestaltete Karte besonders? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Geburtstagskarte zum 40zigsten für einen echt coolen Mann

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch eine Geburtstagskarte zum 40zigsten für einen echt coolen Typen. Und welches Stempelset nimmt man da? Klar! Das Sale-A-Bration „echt cool“. Das Set ist der Hammer.

So sieht die Karte aus:

Die Grundidee habe ich bei Nicole, der stampin fee gefunden. Ihr Blog lautet https://stampin-fee.jimdo.com

Das Geburtstagskind ist ein Schweden-Fan. Deshalb waren die Farben Blau-Gelb gesetzt. Gelb habe ich nur sparsam eingesetzt.

Zunächst habe ich die Gitarre in Osterglocke mit den stampin blends koloriert. Das geht damit richtig leicht.

Und die 40zig habe ich mit Osterglocke unterlegt.

Den Spruch „Herzlichen Glückwunsch“ habe ich ebenfalls aus einem Sale-A-Bration-Set, den Party Pandas!

Außerdem habe ich zum ersten Mal den Rand mit der Scherr distressed, also angeraut.

Gefällt euch diese Karte zum 40zigsten für einen echt coolen Typen? Mit dem Stempelset „Echt cool“ ist so eine Karte schnell selbst gestaltet.

Fragt ihr euch, wie man dieses Set erhalten kann? Bestellt Materialien im Wert von mindestens 60 Euro und ihr erhaltet dieses Set gratis dazu.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Einladung zur Kommunion mit Aquarellhintergrund

Hallo ihr Lieben, Heute zeige ich euch wieder eine für eine Einladungskarte zur Kommunion. Auch dieses mal habe ich nur das Stempelset Segensfeste genutzt. Den Hintergrund habe ich bei dieser Karte mit der Aquarelltechnik gestaltet. Schaut selbst: Das ist natürlich die Mädchen-Variante. So sieht die in Gold embossed Taube aus: Und so die beiden Schriftzüge Die letzte Mattung habe ich übrigens aus dem Glanzkarton von stampin up geschnitten. Dieser ist besonders dazu geeignet, Wasser aufzunehmen. Das Wasser habe ich übrigens mit dem Spritzer von stampin up aufgetragen und dann ein paar Tropfen Sommerbeere aus dem Nachfüllfläschen drauf tropfen lassen. Wie ich es genau gemacht habe, könnt ihr hier verfolgen: https://youtu.be/ElbfSjUPs_A Das ist von der Farbgebung dann eher neutral. Als Farbe für den Hintergrund habe ich hier Farngrün gewählt. Es handelt sich wieder um eine Standartkarte, 14,85 cm * 21 cm, gefalzt bei 10,5 cm. Die erste Mattung hat die Maße 14,45 cm * 10,1 cm, die zweite Mattung hat die Maße 14,04 cm * 9,6 cm. Ich hoffe, mit dieser Idee konnte ich dich inspirieren und du kannst sie vielleicht für deine Einladungskarte zur Kommunion oder Konfirmation nutzen. Wenn du zum Beispiel das Stempelset Segensfeste haben möchtest, schreib mir einfach eine Mail. Ich bestelle es dir gerne. Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 122 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es lebe die Tradition! Ein mal die Woche ist Challenge Time des Global Design Project und ich auch dieses Mal teil.

Diese Woche ist wieder eine Sketch-Challenge. D.h. wir dürfen uns durch einen Sketch für unsere Karte inspieren lassen. So sieht der Sketch aus:

Dieses mal habe ich mich dazu entschlossen, den Sketch 1:1 zu übernehmen und habe diese Karte gestaltet:

Wie ihr seht ist auch bei mir die Pandamania ausgebrochen. Ich habe mich in die drei Pandas aus dem Sale-A-Bration-Set „Party Pandas“ von stampin up verliebt. Und es hat mich in den Fingern gejuckt, endlich dieses Set einsetzen zu können. Wie findet ihr den Panda mit dem Briefumschlag? Ist er nicht süß?

Außerdem musste ich auch dieses mal mein Lieblings-Designerpapier aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2018 einsetzen. Ich bin total geflasht von dem Designerpapier „Gemalt mit Liebe“. Dieses mal zeige ich euch die beiden Seiten eines Bogens. Auf der einen Seite sind total süße Herzchen, auf der anderen Seite abstrakte Muster. Die eine Seite glitzert, die andere Seite hat eine total tolle Struktur. Könnt ihr das sehen?

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“. Passend zum Designerpapier habe ich den Spruch in Wassermelone gestempelt und damit die Farbe der ersten Mattung wieder aufgegriffen.

Außerdem habe ich in Puderrosa kleine Herzen aus dem Stempelset Heart Happiness gestempelt. Die Herzen aus diesem Set haben es mir total angetan! Und euch?

Zum Abschluss habe ich mit der Miniglitzergirlande „Voller Liebe“ in Gold eine Schleife gemacht.

Damit die Mattung aus Flüsterweiß nicht ganz so langweilig ist, habe ich mit dem Aquapainter Spritzer in Sommerbeere in den Hintergrund gespritzt. Das geht mit dem Aquapainter total einfach.

Und, gefällt euch diese Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 121 | Colour Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es ist wieder Challenge Time und natürlich bin ich wieder dabei. Dieses mal haben wir eine Farben-Challenge. D.h. wir müssen drei vorgegebene Farben nutzen und dürfen diese nur durch Neutralfarben ergänzen. Dieses mal sollen wir diese Farben nutzen:

Und diese Karte habe ich mit den Farben Zarte Pflaume, Pfirsich pur und Bermudablau gefertigt. Ergänzt habe ich die drei Farben mit Wildleder. So sieht meine Karte aus:

Für diese Karte habe ich folgende Stempelsets von stampin up verwendet:

  • Stempelset Segensfeste
  • Stempelset Lots of Lavendel
  • Handstanze klassisches Etikett

Und bevor ihr fragt: ich habe alles nur gestempelt. Und da ich ein bisschen mehr Entspannung benötigte, habe ich die Blumen alle separat gestempelt, mit der Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Was gibt es entspannenderes, als Blumen auszuschneiden? Das ist das Ergebnis:

Da Rosen ohne Blätter irgendwie nicht gehen (finde ich), habe ich mich entschieden, die Blätter mit einem meiner Lieblingssets aus der Sale-A-Bration Lots of Lavender in Wildleder zu stempeln. Damit alles harmonisch ist, habe ich auch die Konturen der blumen in Wildleder gestempelt.

Ich finde, die Farbe Wildleder passt durch den leichten Grünton zu Konturen und Blättern. Wie seht ihr das?

Den Spruch habe ich auch dem Stempelset Segensfeste entnommen. Hier habe ich nur den ersten Teil des Spruchs in Bermudablau eingefärbt und händisch ausgeschnitten. Die Ecken habe ich mit der Handstanze klassisches Etikett gestaltet. Damit der Spruch hervorhebt, habe ich ihn mit den drei Farben Bermudablau, Pfirsich pur und Zarte Pflaume unterlegt und aufgeklebt.

Noch ein paar Straßsteinchen und fertig ist die selbst gestaltete Karte.

Gefällt sie euch? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim