Und noch eine Fotoexplosionsbox

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch meine zweite Variante der Fotoexplosionsbox. Eigentlich möchte ich ein Video hierzu drehen, ich weiß aber nicht, ob ich die Zeit haben werde. Mal sehen.

Dieses Mal ist die Box zum ersten Geburtstag eines Mädchens und ich durfte Mädchenfarben nutzen.

Als Stempelset haben die Eltern das Set „Love You Lots“ ausgewählt. So sehen die Designs aus:

Außen

Und hier der Deckel

Und nun innen (Zwischenstand)

Im einzelnen

Und die Bereiche für die Fotos

Die kleine Innenbox

Auch bei diesem Projekt habe ich alte und neue Produkte von stampin up genutzt.

Puderrosa gefällt mir zum Beispiel als Farbe besser als Zartrosa. Wie seht ihr das?

Ich hoffe, die Eltern haben Freude an dieser Box!

Habt ihr eigentlich Interesse an einem Video?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Advertisements

Explosionsbox zum ersten Geburtstag: Babys erstes Jahr in 12 Fotos

Hallo ihr Lieben,

Entschuldigt, dass es etwas ruhig hier war. Aber sowohl berufliche als auch private Ereignisse haben mich vom Basteltisch abgehalten. Heute möchte ich euch mein neues Projekt zeigen: eine Explosionsbox für Fotos.

Das Patenkind der Frau eines Arbeitskollegen feiert seinen ersten Geburtstag. Zu diesem Ergebnis wollte die Frau meines Arbeitskollegen etwas Besonderes verschenken. Nach einiger Diskussion war die Idee geboren: eine Explosionsbox für 12 Fotos.

Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Ich wollte nämlich, dass man die Chance hat, fast alle Fotos auf – sagen wie mal zwei Blicken sehen zu können. Heraus kam ein Klappmechanismus im Inneren.

Aber zunächst zur Deko. Folgende Farben waren gewünscht: Mint, Gelb, Flieder und Lila. Ich übersetze in Stampin up Farben: Minzmakrone, Osterglocke, Pflaumenblau und Brombeermouse.

Kinder! Ich durfte wieder mal Minzmakrone und Brombeermouse hervorkramen! Hach! Was war das schön.

Als zu verwendendes Stempelset suchte sich die Dame „Himmelsstürmer“ aus. Wisst ihr, dass ich bisher keine Karte mit diesem Set gestaltet habe? Warum eigentlich?

Klar habe ich noch Ergänzungen hervorgekramt wie zum Beispiel Perpetual Birthday Calendar oder die Stiefmütterchen. Und natürlich die großen Zahlen.

So, nun schaut mal. Es kommt nun eine Bilderflut:

Und nun innen:

Ihr fragt euch jetzt wahrscheinlich, wo denn bitte sehr 12 Fotos unter gebracht werden soll. Naja, vier auf die Seitenwände der kleineren Box in der Mitte und acht hier:

Habt ihr es erkannt? Man kann die einzelne Seiten der großen Box umklappen. Ich habe die Ecken der Explosionsbox dieses mal nicht herausgeschnitten, sondern zum umklappen noch mal gefalzt.

Wie findet ihr die Idee?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 095 | Theme Challenge

Hallo ihr Lieben,

Wie jede Woche nehme ich wieder an der Challenge des Global Design Project teil.  Dieses mal dürfen wir unsere Karten zum Thema „Kinder“ gestalten. So sieht die Challenge aus:

Und ich habe dieses Thema zum Anlass genommen, ein etwas älteres Stempelset von stampin up herauskramen, dass ich total süß finde, aber mangels Anlass noch nicht häufig nutzen konnte.  So sieht sie aus:

Für diese Karte habe ich das Stempelset „unentbärliche Grüße“ und das Stempelset „Perpetual Birthday Calendar“ genutzt.

Den Bär habe ich übrigens mit der Hand ausgeschnitten und dann mit Dimensionals aufgeklebt:

Gefällt euch die Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Glückwunschkarte und Matchbox zur Geburt eines Jungen

Hallo ihr Lieben,
Ich wurde gebeten, eine Glückwunschkarte mit passender Matchbox als Verpackung  für kleine Babyschuhe zur Geburt eines kleinen Jungen zu fertigen. So sieht das Ensemble aus:

Für diesen kleinen Auftrag habe ich alte Produkte mit neuen Produkten von stampin up gemischt. Genutzt habe ich folgende Produkte:

  • Das Stempelset Zum Nachwuchs (leider nicht mehr im Jahreskatalog enthalten)
  • Die Framelits Formen „Alles fürs Baby“ (auch nicht mehr enthalten)
  • Das Designerpapier „Zum Verlieben“
  • Cardstock in Himmelblau und Vanille pur
  • Das neue Stempelset „Beste Wünsche“ 
  • Die neuen Thinlits Formen „liebevolle Worte“
  • Die neue Handstanze „Zier-Etikett“
  • Framelits Formen lagenweise Kreise
  • Silbergarn und ein paar Perlen

Hier zunächst die Karte:

Wie ihr seht, habe ich eine Drehkarte gefertigt. Es sollte ja eine besondere Karte werden.

Hier das Cover von nah

Und hier die aufgedrehte Karte. Von der offene  Variante habe ich nur ein Bild live vomBasteltisch:

Den Spruch habe ich übrigens mit der neuen Handstanze ausgestanzt und dann zurecht geschnitten. So entsteht das schöne kleine Oval.

Und  nun ein paar  Bilder der Matchbox. Diese ist für süße kleine selbst gehäkelte Schühchen gedacht:

Hier der Spruch, den ich mit dem neuen Stempelset „Beste Wünsche“ und den Thinlits Formen „Liebevolle Worte“ gestaltet habe:

Für das Hurra habe ich zunächst den Hintergrund mit der Sonne in verschiedenen Tönen gestempelt und dann ausgestanzt. Schön, Oder?

Die Socken habe ich übrigens zusammen gesetzt.  Ich habe zunächst den gestreiften Body aus „Zum Nachwuchs“ gestempelt, dann die Socken aus den Framelts Formen „Alles fürs Baby “ ausgestanzt, diese mit den Aquarellstiften ausgemalt und mit dem Wink of Stella beglitzert.

Die Banderole habe ich mit dem Stempelset Zum Nachwuchs selbst gestaltet. Da die Eltern Katzen lieben, war das Kätzchen Pflicht.

Und, gefällt euch das Ensemble?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project #052 | CASE the Designer

Hallo,

es ist wieder Challenge-Time. Dieses mal heißt es wieder „Case the Designer“, d.h. wir können uns von allen Elementen der vorgegebenen Karte inspirieren lassen. Die Karte hat diesmal Teneale Williams und schaut so aus:

 

Ich habe mich vom Motto „Glückwunsch zur Geburt“ inspirieren lassen und noch mal mit dem Stempelset „Unentbärliche Grüße“ von stampin up gearbeitet. Diese Karte ist mein Ergebnis:

 

wp-image-183059688jpg.jpeg

Und so schaut der Bär von nahem aus:

wp-image-601691161jpg.jpeg

Als Cardstock habe ich übrigens Flamingorot mit Kirschblüte kombiniert. Gestempelt habe ich in Savanne und Taupe. Übrigens : die Schleife habe ich händisch ausgeschnitten.

Für die Kreise auf der ersten Mattung habe ich das Stempelset „Playful Backgrounds“ genutzt. Die Herzen habe ich mit der Stanze „Herzkonfetti“ gestanzt, mit dem Präzionskleber aufgeklebt und mit dem Wink of Stella klar beglitzert.

Gefällt euch die Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

 

Glückwunschkarte für Kinder mit dem Stempelset „Unentbärliche Grüße“

Guten morgen ihr lieben, 

Heute zeige ich euch ein paar Karten, die ich passend zu den durch meine Mutter genähten Teddybären und Waldorfpuppen gefertigt habe. Ich habe die Karten mit dem Stempelset „Unentbärliche Grüße“ von stampin up gestaltet. Wir waren mit dieser Kombination auf einem Kreativmarkt. So sehen sie aus :

Variante 1:

Hier habe ich die Bären mit der Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Die Herzen sind farbig klar embossed.  In der rechten oberen Ecke habe ich noch mit der Stanze Herzkonfetti gestanzt und den darunter hervorschauenden Cardstock mit dem Wink of Stella beglitzert. 

Variante 2: hier habe ich den Teddybär auf ein Quadrat gestempelt und das wiederum weiter dekoriert. 

Übrigens : auch die Schleife habe ich händisch ausgeschnitten. 

Wenn ihr diese Karte selbst basteln wollt und nicht wisst, wie. Oder euch fehlt hierzu das Material. Kein Problem. Meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter. 

Gefallen euch diese Karten? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Guten morgen ihr lieben, 

Heute möchte ich euch einige Karten zeigen, die ich mit den Stempelsets “ Zoobabies „, „So viele Jahre“ – ausgestanzt mit dem passenden Framelits aus “ Große Zahlen “ – “ Partygrüße “ gestaltet habe. Ich habe übrigens zwei verschiedene Motive gestaltet. 

Und nun geht es los:

Variante eins mit Zahl in drei verschiedenen Grundfarben:

Wie ihr sehr, habe ich drei verschiedene Farben ausprobiert. 

Hier seht iht die erste Karte in Smaragdgrün an:

Den Elefanten habe ich hier rechts positioniert, weil ich den Geburtstagsgruß nicht wirklich mittig platziert habe. Na ja. Beim Basteln muss man mit Fehlern leben.

Und nun die Karte in Wassermelone :

Und die Karte in Ozeanblau und Jeansblau 

Und nun Variante zwei in zwei verschiedenen Farben :

Hier habe ich die zweite Mattung mit dem Prägefolder „große Punkte“ geprägt. Weiterhin habe ich die Stanze „nettes Etikett “ verwendet, die leider nicht mehr über stampin up zu beziehen ist. Aber vielleicht habt ihr bei ebay Glück. 

Bei der Karte in Wassermelone habe ich übrigens das Etikett in Wassermelone mit dem Wink of Stella beglitzert.  Könnt ihr es sehen?

Gefallen euch meine Baby-Karten? Wenn ja, würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim