Muttertag – eine schnelle Glückwunschkarte nebst kleiner Verpackung

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich schnell noch ein paar Muttertagskarten mit Produkten von stampin up gewerkelt. Dabei habe ich wirklich maximal 3 Stempelsets, 2 Stempelfarben und 2 Cardstocks genutzt.

Als Basis diente mir das Stempelset „Frühlingsreigen“, das den Spruch „Zum Muttertag“, ein paar nette Blüten und einen schönen Rankenkranz enthält. Dieses Set habe ich bei den einzelnen Karten immer wieder ergänzt.

Und zwar mit Stempeln aus den Stempelsets „So dankbar“ und „Kleine Wünsche“.  Auch beim Hintergrund habe ich variiert. Eine Variante habe ich in Kirschblüte, eine in Himbeerrot und eine mit Designerpapier Liebesblüten gestaltet. Lange Rede, kurzer Sinn. So sehen meine Ideen aus:

die drei Varianten

die drei Varianten

Findet ihr den Kranz nicht auch so schön? Schlicht und dennoch elegant?

der Kranz - nah

der Kranz – nah

Diese Karten sind wirklich einfach und schnell gemacht und eigenen sich auch für Bastelanfänger.

Die erste Karte habe ich mit Cardstock Kirschblüte hinterlegt und diesen mit einer Bordüre aus dem Stempelset „So dankbar“ dekoriert. In die Mitte habe ich Flüsterweiß, bestempelt mit dem Motiv eingefügt. Hier habe ich unter den Kranz den Spruch „Alles Liebe“ aus dem Stempelset „Kleine Wünsche“ gestempelt. Den Begriff „,Mama“ habe ich dort abgeklebt, weil dies ja schon im Kranz selbst steht. Noch ein paar Straßsteine und fertig ist die Karte.

die erste Muttertagskarte in Kirschblüte

die erste Muttertagskarte in Kirschblüte

Die zweit Muttertagskarte habe ich ähnlich gestaltet. Hier habe ich den Cardstock Himbeerrot ebenfalls mit der Bordüre versehen. Allerdings habe ich hier statt des Spruchs „Alles Liebe“ ein goldenes Band mit Schleife aufgeklebt. Hier habe ich also tatsächlich nur zwei Stempelsets genutzt:

Die Muttertagskarte in himbeerrot

Die Muttertagskarte in himbeerrot

Die dritte Variante habe ich mit Designerpapier „Liebesblüten“ gefertigt. Auch hier habe ich wie bei der himbeerroten auf den Spruch verzichtet und statt dessen das goldene Band nebst Schleife dekoriert. Hier könnt ihr DSP-Reste gut nutzen. Als Rand sind Reststreifen genial.

die Muttertagskarte mit Designerpapier Liebesblüten

die Muttertagskarte mit Designerpapier Liebesblüten

Passend dazu habe ich eine Verpackung nachgebastelt, die ich bei Melanie auf http://www.stempeltasia.de gesehen habe. Sie nennt sie (k)eine Source Creme Verpackung. Es ist eine selbstschließende Source Creme Box. Ich finde diese Idee genial. Sie eignet sich super als Godie bei Hochzeiten, findet ihr nicht? Ich habe die Verpackung passend zum Muttertag in DSP Liebesblüten gefertigt. So sieht sie aus:

die Verpackung 1

die Verpackung 1

die Verpackung 2

die Verpackung 2

Wie findet ihr meine „schnellen, selbst gestalteten Muttertagskarten“? Falls Sie euch gefallen, würde ich mich über ein „Gefällt mir“ und ein Kommentar sehr freuen.

Falls ich morgen keinen Post zum Muttertag hochladen werde, wünsche ich allen Müttern heute schon mal einen wunderschönen Muttertag. Laßt euch feiern und verwöhnen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Farewell Zierblüte, Flowering Flourishes, Herzklopfen und Sags mit Fähnchen

Guten morgen ihr lieben,

Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Und es ist Zeit, neues zu begrüßen.

Ich nehme heute Abschied von vielen lieb gewonnen Stempelsets und Stanzen. Und ich nehme Abschied von den In-Colour-Farbe Brombeermouse, Honiggelb, Waldmoos, Lagunenblau und Orangentraum. Alles Produkte von stampin up auch dem noch aktuellen Jahreskatalog 2015-2016.

Heute zeige ich euch Grußkarten in den scheidenden In-Colour-Farbe, gemacht mit Stempelsets und Stanzen, die ebenfalls nur noch bis zum 31.05.2016 käuflich erworben werden können. Ich habe die „Zierblume“  (Stempel und Stanze), das Stempelset „flowering flourishes“, das Stempelset „Herzklopfen, dad Stempelset „Sommer Silhoutte“, „Passend zum Etikett“ (Stempel und Stanze) und das Set „sags mit Fähnchen“  (Stempel und Stanze) genutzt.

So sehen meine Abschiedswerke aus:

image

image

image

image

Und nun freuen wir uns auf den neuen Jahreskatalog 2016-2017 von stampin up. Ich durfte schon mal rein schauen und kann euch nur eins sagen: es wird der Knaller!

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

selbst gestaltete Verpackungen für diverse Schönheitsartikel

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch ja schon das Geschenkset für meine Schwiegermutter gezeigt. Aber bevor ich die Verpackung gestalte, die ich dann wirklich verschenke, probe ich natürlich. Und diese Probeexemplare möchte ich euch heute zeigen.

Angefangen habe ich mit der kleinsten Verpackung. Es ist eine Verpackung für einen Nagellack. Die Anleitung hierzu findet ihr bei Melanie auf http://www.stempeltasia.de. Sie hat dazu ein tolles Anleitungsvideo auf YouTube eingestellt. Schaut es euch an. Sie erklärt jeden Schritt kurz, klar und knapp. Es ist einfach, die Verpackung mit ihr „gemeinsam“ zu basteln.

Ich habe mich dazu entschlossen, für meine Prototypen den Cardstock Honiggelb als Basis zu nehmen und diesen mit dem Designerpapier „Wildblumen“ aus der Sale-A-Bration 2016 zu dekorieren. Ich liebe die Farben dieses Designerpapiers und bin traurig, dass uns Brombeermouse und Honiggelb verlassen werden.

Als Stempelsets habe ich diverse verschiedenen Stempel genutzt. Zum einen habe ich bei der kleinen Verpackung auf das Stempelset „Papillion Potpourri“ zurückgegriffen.

 

Hier ist mein Ergebnis:

Nagellackverpackung - Totale

Bei der mittleren Verpackung habe ich den Stempel „Bu bist die Sonne in meinem Herzen“ aus dem Stempelset „Sonnengruß“ gestempelt. Mit dem Stempelset „Flowering Fields“ habe ich (wieder) Blumen und den Schmetterling in Calypso gestempelt und mit der Kreisstanze ausgestanzt.

 

Die mittlere Verpackung

Die Maße für diese Box lauten: 21 * 17 cm; die lange Seite falzen bei 4 / 16 / 20; die kurze Seite falzen bei 1/5/9/13; Boden einschneiden (das ist die Seite, wo nur eine Falzlinie ist – bei 4); Klebelasche einkürzen; Deckel bis zur zweiten Falzlinie einschneiden, hier wird die Lasche, die an der Seite mit der Klebelasche ist zum Deckel, die Lasche daneben bleibt erhalten und wird nur eingekürzt, die nächste Lasche wird entfernt, die letzte Lasche wieder eingekürzt; Box ggf. dekorieren und dann zusammensetzen.

Die mittlere Verpackung - Nah

Die große Verpackung habe ich mit Blumen dekoriert, die ich mit Framelits für die Big Shot ausgestanzt habe. Zusätzlich habe ich mit der Blütenstanze aus Cardstock Brombeermouse gestanzt. Weiterhin habe ich das Stempelset „Fürs Etikett“ genutzt und den Stempel „Schön, dass es dich gibt“ mit der Etikettenstanze ausgestanzt. Beide Artikel sind im neuen Katalog nicht mehr enthalten. Das finde ich sehr schade. Denn gerade dieser Spruch hatte es mit angetan. Was gibt es schöneres, als jemandem zu sagen „Schön, dass es Dich gibt“?

Die große Verpackung - Totale

Für diese Box nutzt ihr das gesamte DINA4 Papier und falzt auf der kurzen Seite bei 5/10/15/20; die lange Seite falzen bei 5/23/28. Die weiteren Arbeitsschritte entsprechen den Arbeitsschritten, die ihr bei der mittleren Box gemacht habt.

 

die große Verpackung - Nah

Und damit ihr seht, was man in diese Größen verpacken kann, hier die Auflösung: ich habe einen Nagellack, eine Körperlotion von treacle moon in klein (das ist die Reisegröße und kann so bei dm erstanden werden) und ein Duschgel verpackt. Das Duschgel hat einen Durchmesser von 5 cm.

alle Verpackungen mit Inhalt

Viel Spaß beim nachbasteln!

 

Und da ich nicht genau weiß, welche Qualität die Bilder der Glückwunschkarte und der Verpackung für meine Schwiegermutter gestern hatten, hier noch mal ein paar Eindrücke auch davon:

IMG_0029

IMG_0031

IMG_0032

IMG_0033

Ich hoffe, dieser „Verpackungsmarathon“ hat euch gefallen. Falls ihr auch Lust bekommen habt, solche Verpackungen und Karten selbst zu gestalten, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Ich stehe mit Rat und Tat zur Verfügung und besorge euch auch das Material.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Verpackung für ein Duschgel – gefertigt mit Produkten von stampin up

Guten Abend ihr lieben,

Meine Schwiegermutter feiert morgen ihren 81. Geburtstag. Da sie alles hat, schenken wir ihr ein Duschgel, das ich nett verpackt habe. Die Grundidee der Verpackung habe ich von stempeltasia auf YouTube gesehen. Ihre war allerdings kleiner. Die passende Karte komplitiert das Set.

Genutzt habe ich unter anderem das Designerpapier „Geburtstagsstrauß“, das Stempelset „Papillon Potpourri“,  das Stiefmütterchenset und das Stempelset „was ich mag“ aus der Sale-A-Bration.

image

image

image

Gefällt es euch? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Wenn ihr die Maße für die Verpackung wissen wollt, gebe ich sie euch gerne. Meldet euch einfach bei mir.

Habt ihr Lust bekommen, solch eine Karte und eine Verpackung selbst zu gestalten? Die Produkte von stampin up macht es möglich. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch gerne bei mir.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Geschenkverpackungen mit dem Stempelset „Liebe ohne Grenzen“ von stampin up

Guten morgen ihr lieben,

Eigentlich wollte ich gestern Abend die Karte für die Wochenchallenge des Global Design Projekt fertig machen. Die Idee dazu schwirrt in meinem Kopf herum und möchte raus.

ABER: Auf dem Nachhauseweg musste ich noch einkaufen und lief – natürlich – am Süßigkeitsregal vorbei. Dort sah ich aus dem Augenwinkel ein Angebot von flachen Merci-Schokladentafeln. Und da fiel mir ein, dass ich ja noch Verpackungsbeispiele für Freitag brauche. Voraussetzung ist, dass die Verpackung ins Handgepäck geht. Also habe ich die Täfelchen gekauft und zwei Verpackungen gebastelt.

Die Verpackungen sollen zur Karte mit der Weltkugel passen. Das ist meine erste Karte für den Mann in dieser Woche. Ihr erinnert euch?

Deshalb habe ich wieder Cardstock Saharasand, Lagunenblau und Waldmoos genutzt. Zusätzlich kommt das Designerpapier „Weite Welt “ zum Einsatz und die Motive und Sprüche habe ich mit dem Stempelset “ Liebe ohne Grenzen “ gestempelt. Dazu noch Leinenfaden und etwas Wink of Stella.

So sehen meine zwei Boxen aus:

image

image

image

image

image

image

Und so sieht das Set insgesamt aus:

image

Mittlerweile finde ich sowohl das Stempelset als auch die Farbe Lagunenblau klasse. Ich bin traurig, dass diese In-Colour-Farbe abgelöst wird. Das ist einfach nur schade. Findet ihr nicht auch?

Wenn ihr Interesse an den Maßen der Boxen habt, dann meldet euch bei mir gerne. Dann gebe ich sie bekannt.

 

P.S. Ich habe es geschafft, ein Video als Anleitung zu drehen. Schaut es euch an:

Die Maße der Box mit Deckel lauten:

  1. Boden 12,8 * 17,8, gefalzt rundherum bei 4
  2. Deckel 9,1 * 14, gefalzt rundherum bei 2
  3. DSP 4,1 * 82

 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Glückwunschkarte für einen Mann mit Produkten von stampin up

Guten morgen ihr lieben,

Heute zeige ich euch noch eine Karte für zum Beispiel „Eisenbahnliebhaber, seien sie männlich oder weiblich.

Genutzt habe ich das Stempelset „Traveler“ sowie das Stempelset „Hoch hinaus“  von stampin up und das Designerpapier „Erstausgabe“. Die Grundkarte habe ich aus Cardstock Schiefergrau gefalzt. Als Deckblatt habe ich den Cardstock Ozeanblau genutzt. Ergänzt habe ich das Design mit dem Glitzerband in Aquamarin aus dem Frühjahr / Sommerkatalog 2016 von stampin up.

Die Lok und den Spruch habe ich in Schiefergrau, die Wolken in Himmelblau gestempelt.

Da mich ein Migräneanfall ereilte, kann ich euch leider nur ein Foto direkt vom Basteltisch zeigen.

image

Der Zug aus dem Stempelset Traveler

Gefällt sie euch? Relativ einfach und mit wenig Aufwand zu machen. Und trotz des Glitzerbands durchaus als Karte für einen Mann geeignet. Findet ihr nicht?

Habt ihr nun auch Lust bekommen, solche Karten mal selbst zu gestalten?  Dann meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne. Entweder mit Tipps oder bei der Bestellung der Produkte von stampin up.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Glückwunschkarten für Männer (?!)

Guten Abend ihr lieben,

Ich habe die Woche der „Karten für Männer“ eröffnet und neben der Karte, die ich im Rahmen der Challenge gepostet habe noch drei weiter gestaltet. Genutzt habe ich die Stempelsets „Hoch hinaus“,  „Liebe ohne Grenzen“, „Traveler“, „Blumen für dich“ und “ Timeless texture“. Und ich gebe zu, die Stempelsets „Liebe ohne Grenzen“ und „Traveler“ gefallen mir richtig gut. Als Designerpapier kam sowohl „Weite Welt“ als auch „Erstausgabe“ zum Einsatz. Folgender Cardstock wurde von mir verwendet: Saharasand, Lagunenblau,  Waldmoos, Wildleder, Honiggelb, Schiefergrau, Ozeanblau und Marineblau. Zusätzlich habe ich bei einer Karte in Himmelblau gestempelt und das Glitzerband Aquamarin aus dem Frühjahr / Sommerkatalog 2016 von stampin up verwendet.

Hier nun meine gesammelten Werke:

image

Die erste Karte zeigt das Flugzeug aus dem Stempelset “ Hoch hinaus „, das ich übrigens mit dem Wink of Stella beglitzert habe, damit es besser wirkt.

image

image

Die zweite Karte zeigt die Kamera aus dem Stempelset “ Traveler „. Hier habe ich einiges in Wildleder geinkt, um einen antiken Look zu erreichen.

image

Die dritte Karte zeigt das Schiff aus dem Stempelset “ Traveler “ und ist diesmal in Blautönen auf Schiefergrau gehalten.

image

image

Welche gefällt euch am besten?  Ich finde die Entscheidung schwer. Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Habt ihr auch Lust bekommen, solche Karten selbst zu gestalten? Dann meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project #GDP030

Guten Abend ihr Lieben,

nach urlaubsbedingter Abwesenheit und anderweitig erforderlicher Basteltätigkeiten, ist nun wieder Challenge-Time. Und ich freue mich, wieder Dabeisein zu können. Diesmal ist ein Kartenlayout vorgegeben, das man umsetzen sollte. Das Layout sieht so aus:

Da ich bald wieder einen Girls-Bastel-Abend haben werde, und Glückwunschkarten für Männer als Thema gewünscht sind, habe ich die Challenge genutzt, eine Beispielkarte zu gestalten. Da ich selbst auch noch nicht so viele Karten für Männer in gedeckten Farben gebastelt habe, ist das für mich auch jedes Mal eine neue Herausforderung.

Denn Farben wie Wassermelone oder Himbeerrot sind laut Vorgaben ausgeschlossen. Kurz: alle Rosa-, Pink- und Pastellfarben sind tabu.

Um einen Anhaltspunkt zur Gestaltung zu haben, habe ich diesmal das Designerpapier im Block „Weite Welt“ und das dazu passende Stempelset „Liebe ohne Grenzen“ aus dem Frühjahr / Sommerkatalog 2016 von stampin up gewählt. Kombiniert habe ich dazu den Cardstock Saharasand und Lagunenblau. Gestempelt habe ich in Lagunenblau, Waldmoos und Savanne. Als kleines Highlight habe ich drei Ministerne mit der entsprechenden Stanze aus dem Stanzenset „Itty Bitty Akzente“ ausgestanzt und mit dem Wink of Stella beglitzert. Denn Glitzer ist bisher noch nicht ausgeschlossen.

So sieht die Karte aus:

 

Karte für einen Mann - Weite Welt

Karte für einen Mann – Weite Welt

die Weltkugel in Lagunenblau und der Spruch "ohne Dich Weiss ich nicht weiter"

die Weltkugel in Lagunenblau und der Spruch „ohne Dich Weiss ich nicht weiter“

 

Und? Wie gefällt Euch die Karte? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen!

Habt ihr Lust, auch eine solche Karte selbst zu basteln? Dann meldet euch bei mir! Ich freue mich auf euch!

 

Alles Liebe

eure Doro aus Pulheim

Glückwunschkarte zum runden Geburtstag

Guten Abend ihr lieben,

Ich möchte euch heute nur schnell eine Karte zeigen, die mir heute spontan vom Basteltisch „gehüpft“ ist und die ich auch sofort zugestellt habe.

Es ist eine Glückwunschkarte zum 80zigsten Geburtstag einer sehr agilen Dame, die selbst nicht glauben wollte, dass sie tatsächlich 80zig wird. Sie liebt Blumen. Deshalb dachte ich an die Stanze Zierblüte und das dazu passende Stempelset. Farblich habe ich wieder Brombeermouse und Olivgrün genutzt. Außerdem habe ich noch mal zum Designerpapier „Wildblumen“ aus der Sale-A-Bration von stampin up gegriffen. Leider ist die Sale-A-Bration nun endgültig vorbei. Schade. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Da die Karte spontan entstanden ist und auch heute noch auf den Weg zur Jubilarin gebracht wurde, habe ich nur ein spontanes Foto geschossen. So sieht die Karte aus:

image

Gefällt sie euch?   Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Noch einmal Glückwünsche zur Kommunion

Guten morgen ihr lieben,

Wie angekündigt zeige ich euch heute das zweite Set für ein Kommunionkind. Diesmal besteht es aus einer Glückwunschkarte, einer Explosionsbox und einer Box mit Deckel. Die Farbauswahl Zartrosa und Brombeermouse orientiert sich an den Farben der Einladungskarte.

Das Kreuz habe ich diesmal auf Cardstock Brombeermouse weiß embossed und dann ausgeschnitten. Es ist aus dem Stempelset „Segenswünsche“. Weiter genutzt habe ich natürlich die Stempelsets „Gesegnet“ und „Timeless texture“.

Das Mädel wollte übrigens Geld für ein Fahrrad. Also habe ich eine Idee von Renate von http://www.stempeln-im-sueden.de genutzt und das Fahrrad aus dem Sale-A-Bration – Set „Gemeinsam stark“ mit ausgestanzten Luftballons versehen auf die Innenklappe gestempelt.

Die Karte besteht übrigens eigentlich aus zwei Karten, die ich aufeinander geklebt habe. Öffnet man die Karte das erste mal, sieht man auf der linken Seite einen Segensspruch und hat auf der rechten Seite die Möglichkeit, einen Gruß an das Kommunionkind handschriftlich zu formulieren.  Öffnet man die Karte das zweite mal, sieht man sie komplett. Komplett geöffnet sieht man dann den Segensspruch, den Umschlag für das Geld aus dem Designerpapier „Wildblumen“ und das Fahrrad.

Das Designerpapier habe ich weiterhin für die Innengestaltung der Explosionsbox genutzt. Eigentlich wollte ich damit auch die Klappbox für die Pralinen auskleiden. Dazu fehlte mir aber die Zeit.

So sieht das Set aus:

image

Die Karte von außen

image

Die Karte ein mal geöffnet

image

Die zweite Innenseite

image

Die Explosionsbox außen

image

Die Explosionsbox innen

image

Die Klappbox außen

image

Die Klappbox geöffnet

Gefallen euch die Kleinigkeiten? In der Explosionsbox war übrigens ein Schutzengel verpackt.

Eines muss ich sagen: ohne die Produkte von stampin up hätte ich diese Sachen so nicht herstellen können.

Solltet ihr auch demnächst solche oder ähnliche Dinge basteln wollen, kann ich euch die Produkte von stampin up nur empfehlen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim