Grußkarte Herzlich mit dem Produktpaket Von Herzen von stampin up

Hallo ihr Lieben,

Eine liebe Bastelkollegin hat mich gefragt, ob man die Herzen des Besonderen Designerpapiers Von Herzen von stampin up mit den Herzstanzen aus dem Produktpaket Von Herzen ausstanzen kann. Dieser Frage bin ich nachgegangen und habe natürlich eine Karte gestaltet.

So sieht sie aus:

Es klappt alles super. Die großen Herzen könnt ihr 1a mit den beiden Herz-Stanzen ausstanzen. So könnt ihr ruckzuck eine Karte gestalten und das sieht richtig gut aus!

Damit der Hintergrund nicht so nackig ist, habe ich ihn mit dem Stempelset Artisan Textures gestaltet und ein Zierdeckchen untergelegt. Gestempelt habe ich übrigens in Flamingorot.

Aus dem Stempelset Herzlich von stampin up habe ich den Spruch

entnommen. Den finde ich klasse!

Und hier könnt ihr sehen, wie ich die Karte entwickele

Ich hoffe, euch gefällt die Karte.

Alles liebe eure Doro

Global Design Project #046 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

aus dem Urlaub zurück möchte ich natürlich gerne wieder bei der Challenge des Global Design Projects mitmachen. Und diese Woche handelt es sich wieder um eine Sketch Challenge. D.h. es wird uns ein Layout für eine Grußkarte vorgegeben – der Sketch – anhand dessen wir uns inspirieren und unserer Kreativität freien Lauf lassen können. Denn wir können alles andere frei gestalten. Dieses Mal sieht der Sketch so aus:

Und diese Karte habe ich mit diesem Layout gestaltet:

Die Karte - Gesamtansicht

Die Karte – Gesamtansicht

Wie ihr seht, habe ich diesmal nicht viel gestempelt und auch in der Farbwahl bin ich reduziert geblieben. Ich habe Himbeerrot als Hauptfarbe gewählt, ergänzt um dem Glitzerkarton in Kirschblüte und dem neuen Rüschenband in Flamingorot. Die Mattung in Flüsterweiß habe ich mit dem Prägefolder „Große Punkte“ von stampin up geprägt. Mehr braucht es nicht für einen tollen Hintergrund.

Sodann habe ich die linke obere Ecke mit der 1 3/8 “ – Kreisstanze weggestanzt. Dort habe ich dann die größere Blüte aus den Thinlits Formen Blühendes Herz mit Dimensionales aufgeklebt. Diese habe ich ganz schmal geschnitten, damit man sie nicht sieht. Außerdem habe ich dort das Rüschenband in Flamingorot mit Gluedots befestigt:

die größere Blüte aus den Thinlits Blühendes Herz

die größere Blüte aus den Thinlits Blühendes Herz

In den unteren Bereich habe ich ein Banner mit dem Spruch „Du bist Klasse“ ebenfalls mit Dimensionals aufgeklebt. Den Spruch habe ich aus dem Stempelset „Bannereien“ entnommen. Und was kann man zum Beispiel einer Freundin schöneres sagen als „Du bist Klasse“?! Den Spruch habe ich mit der passenden Framelits Form aus dem Set „Bunter Banner Mix“ ausgestanzt. Ebenfalls mit dieser Stanze habe ich den Rahmen des Banners aus dem Glitzerkarton Kirschblüte ausgestanzt und auf ein Stück Farbkarton in Himbeerrot geklebt. Dort habe ich die Ecken dann abgerundet. Den Spruch als solches habe ich nochmals mit Dimensionals aufgeklebt. Das so gestaltete Etikett habe ich dann nochmals mit Dimensionals auf den Flüsterweißen Farbkarton geklebt. Die beiden Mattungen habe ich dann ebenfalls mit Dimensionals auf die Grundkarte in Taupe geklebt.

Der Spruch

Der Spruch

Und noch mal kurz von der Seite:

von der Seite

von der Seite

Gefällt euch die Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe

eure Doro aus Pulheim

Hochzeitskarten – Teil 2

Guten morgen ihr lieben,

Weiter geht’s mit den selbst gestalteten Karten zur Hochzeit.

Ich darf ja im Moment die Bigshot nutzen und habe auch die Thinlits „blühendes Herz“ zur Verfügung. Was liegt näher, als diese Stanzform endlich selbst mal zu nutzen? Ich habe dieses Motiv immer bewundert. Es ist so schön und filigran. Toll!

Zum Ausstanzen nutze ich Cardstock Rosenrot. Ich finde, diese Farbe passt perfekt zu einer Hochzeit. Drei dazugehörige Blumen habe ich  aus dem Glitzerkarton „Kirschblüte“, zwei Blüten habe ich zuerst in Kirschblüte gestempelt und dann ausgestanzt. Süße Pünktchen in Kirschblüte bzw. Straßsteinchen in die Mitte und schon ist die Dekoration fast fertig. Damit das Herz richtig wirkt, habe ich die Layer drunter schmal gehalten. Ich habe mich hier für Farngrün und Vanille – Pur entschieden. Zum Schluß noch der Spruch „Für immer beginnt heute“ aus dem Stempelset „Wunderbare Worte“ und fertig ist die Karte. Eine ähnliche Karte habe ich bei Michel von http://www.stempelrausch.de gesehen. So sieht die Karte aus:

image

Ich finde, man kann sie sowohl als Einladungskarte als auch als Grußkarte verwenden.

Gefällt sie euch? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Farewell Zierblüte, Flowering Flourishes, Herzklopfen und Sags mit Fähnchen

Guten morgen ihr lieben,

Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Und es ist Zeit, neues zu begrüßen.

Ich nehme heute Abschied von vielen lieb gewonnen Stempelsets und Stanzen. Und ich nehme Abschied von den In-Colour-Farbe Brombeermouse, Honiggelb, Waldmoos, Lagunenblau und Orangentraum. Alles Produkte von stampin up auch dem noch aktuellen Jahreskatalog 2015-2016.

Heute zeige ich euch Grußkarten in den scheidenden In-Colour-Farbe, gemacht mit Stempelsets und Stanzen, die ebenfalls nur noch bis zum 31.05.2016 käuflich erworben werden können. Ich habe die „Zierblume“  (Stempel und Stanze), das Stempelset „flowering flourishes“, das Stempelset „Herzklopfen, dad Stempelset „Sommer Silhoutte“, „Passend zum Etikett“ (Stempel und Stanze) und das Set „sags mit Fähnchen“  (Stempel und Stanze) genutzt.

So sehen meine Abschiedswerke aus:

image

image

image

image

Und nun freuen wir uns auf den neuen Jahreskatalog 2016-2017 von stampin up. Ich durfte schon mal rein schauen und kann euch nur eins sagen: es wird der Knaller!

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

selbst gestaltete Verpackungen für diverse Schönheitsartikel

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch ja schon das Geschenkset für meine Schwiegermutter gezeigt. Aber bevor ich die Verpackung gestalte, die ich dann wirklich verschenke, probe ich natürlich. Und diese Probeexemplare möchte ich euch heute zeigen.

Angefangen habe ich mit der kleinsten Verpackung. Es ist eine Verpackung für einen Nagellack. Die Anleitung hierzu findet ihr bei Melanie auf http://www.stempeltasia.de. Sie hat dazu ein tolles Anleitungsvideo auf YouTube eingestellt. Schaut es euch an. Sie erklärt jeden Schritt kurz, klar und knapp. Es ist einfach, die Verpackung mit ihr „gemeinsam“ zu basteln.

Ich habe mich dazu entschlossen, für meine Prototypen den Cardstock Honiggelb als Basis zu nehmen und diesen mit dem Designerpapier „Wildblumen“ aus der Sale-A-Bration 2016 zu dekorieren. Ich liebe die Farben dieses Designerpapiers und bin traurig, dass uns Brombeermouse und Honiggelb verlassen werden.

Als Stempelsets habe ich diverse verschiedenen Stempel genutzt. Zum einen habe ich bei der kleinen Verpackung auf das Stempelset „Papillion Potpourri“ zurückgegriffen.

 

Hier ist mein Ergebnis:

Nagellackverpackung - Totale

Bei der mittleren Verpackung habe ich den Stempel „Bu bist die Sonne in meinem Herzen“ aus dem Stempelset „Sonnengruß“ gestempelt. Mit dem Stempelset „Flowering Fields“ habe ich (wieder) Blumen und den Schmetterling in Calypso gestempelt und mit der Kreisstanze ausgestanzt.

 

Die mittlere Verpackung

Die Maße für diese Box lauten: 21 * 17 cm; die lange Seite falzen bei 4 / 16 / 20; die kurze Seite falzen bei 1/5/9/13; Boden einschneiden (das ist die Seite, wo nur eine Falzlinie ist – bei 4); Klebelasche einkürzen; Deckel bis zur zweiten Falzlinie einschneiden, hier wird die Lasche, die an der Seite mit der Klebelasche ist zum Deckel, die Lasche daneben bleibt erhalten und wird nur eingekürzt, die nächste Lasche wird entfernt, die letzte Lasche wieder eingekürzt; Box ggf. dekorieren und dann zusammensetzen.

Die mittlere Verpackung - Nah

Die große Verpackung habe ich mit Blumen dekoriert, die ich mit Framelits für die Big Shot ausgestanzt habe. Zusätzlich habe ich mit der Blütenstanze aus Cardstock Brombeermouse gestanzt. Weiterhin habe ich das Stempelset „Fürs Etikett“ genutzt und den Stempel „Schön, dass es dich gibt“ mit der Etikettenstanze ausgestanzt. Beide Artikel sind im neuen Katalog nicht mehr enthalten. Das finde ich sehr schade. Denn gerade dieser Spruch hatte es mit angetan. Was gibt es schöneres, als jemandem zu sagen „Schön, dass es Dich gibt“?

Die große Verpackung - Totale

Für diese Box nutzt ihr das gesamte DINA4 Papier und falzt auf der kurzen Seite bei 5/10/15/20; die lange Seite falzen bei 5/23/28. Die weiteren Arbeitsschritte entsprechen den Arbeitsschritten, die ihr bei der mittleren Box gemacht habt.

 

die große Verpackung - Nah

Und damit ihr seht, was man in diese Größen verpacken kann, hier die Auflösung: ich habe einen Nagellack, eine Körperlotion von treacle moon in klein (das ist die Reisegröße und kann so bei dm erstanden werden) und ein Duschgel verpackt. Das Duschgel hat einen Durchmesser von 5 cm.

alle Verpackungen mit Inhalt

Viel Spaß beim nachbasteln!

 

Und da ich nicht genau weiß, welche Qualität die Bilder der Glückwunschkarte und der Verpackung für meine Schwiegermutter gestern hatten, hier noch mal ein paar Eindrücke auch davon:

IMG_0029

IMG_0031

IMG_0032

IMG_0033

Ich hoffe, dieser „Verpackungsmarathon“ hat euch gefallen. Falls ihr auch Lust bekommen habt, solche Verpackungen und Karten selbst zu gestalten, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Ich stehe mit Rat und Tat zur Verfügung und besorge euch auch das Material.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project #033 | Colour Challenge

Guten Abend ihr Lieben,

es ist wieder Challenge-Time. Und natürlich habe ich begeistert die Herausforderung angenommen. Diesmal ist es eine Farben-Challenge. D.h. im Layout sind wir frei, wir dürfen allerdings – neben den Neutralfarben – nur die folgenden Farben nutzen:

Wie ihr seht: eine sehr interessante Farbauswahl – Marineblau, Calypso und Saharasand. Ich gebe zu, ich wäre nie auf die Idee gekommen, Marineblau und Calypso zu kombinieren. Aber es sieht wirklich toll aus.

Da es so starke Farben sind, habe ich mich mit der bildlichen Gestaltung der Grußkarte etwas zurück genommen. Denn diesmal wollte ich wirklich die Farben in den Vordergrund stellen.

Beim Designerpapier war dann plötzlich guter Rat teuer. Ich hatte nämlich gar kein entsprechendes DSP in diesen beiden Farben. ABER: ich hatte etwas viel schöneres. Ich habe nämlich das besondere Designerpapier Zauberhaft für ein Basteltreffen organisiert. Und da dieses Treffen ausgefallen ist, lag es bisher ungenutzt in meinem DSP-Fach. Im Netz hatte ich gelesen, dass man dieses DSP in allen Farben selbst einfärben kann. Also dachte ich mir: experimentiere doch mal und färb ein Stück in Calypso ein. Gesagt, getan. Meine Wahl viel auf das Streifendesign, da ich dieses im ersten Moment am neutralsten fand. Und ich bin von dem Ergebnis wirklich beeindruckt. Das Papier schimmert trotz des Einfärbens. Toll. Ich freue mich schon auf das nächste besondere Designerpapier im Blumenlook. Es wird riesig Spaß machen, dieses Designerpapier von stampin up zu bearbeiten.

Dann habe ich mir das Stempelset „Flowering Fields“ aus der Sale-A-Bration genommen. Damit wollte ich immer schon eine Karte gestalten. Ich finde diese klaren Linien der Stempel so schön. Minimalistisch und dennoch aussagekräftig. Ausgestanzt mit dem 2″-Kreis, noch zwei Kreise in Marineblau, die ich mit der Herzbordürenstanze bearbeitet habe und das „for you“ aus den Thinlits „Mini-Leckereientüte“ mit der Big Shot ausgestanzt, mit Wink of Stella beglitzert, ein paar Lackpunkte in Calypso (auch wenn es auf dem Foto anders aussieht, es ist Calypso) und Marineblau verteilt und fertig ist die Karte.

So sieht sie aus:

Totale

Totale

"for You" Nahaufnahme

„for You“ Nahaufnahme

Layout - Nah

Layout – Nah

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider habe ich es nicht geschafft, das Schimmern des besonderen Designerpapiers Zauberhaft einzufangen. Aber ihr könnt mir glauben, es sieht toll aus.

Gefällt sie euch? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße eure

Doro aus Pulheim

 

Global Design Project #032

Guten Abend,

nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder. Und das dann direkt wieder mit der Challenge des Global Design Project. Diese mal sollen wir uns von einem Case inspirieren lassen. So sieht der Case aus:

 

Ich finde, es ist eine sehr schöne Grußkarte. Sie vereint Direktheit mit Leichtigkeit. Das Streifendesign ist „straight“, die Deko wirken wie Blätter, die gerade verweht werden. Sie ist so „leicht“. Diese beiden Elemente gekonnt zu vereinen, ist gar nicht so einfach, wie es aussieht.

Hier ist meine Variante:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Global Design Project 32

Die Zierblüte von nah

Die Zierblüte von nah

Ich habe bei dieser Grußkarte auf das Designerpapier „Geburtstagsstrauß“ in Kirschblüte aus dem Frühjahr/Sommerkatalog 2016 von stampin up zurückgegriffen. Dieses Designerpapier könnt ihr nur noch bis zum 31.05.2016 kaufen. Im nächsten Schritt habe ich es mit dem Wink of Stella gold besprenkelt. Als Motiv habe ich die Zierblüte aus dem Stempelset Beautiful Bunch in Kirschblüte gestempelt und ausgestanzt. Die Zweige habe ich mit der Vogelstanze aus Cardstock in Farngrün ausgestanzt. Den Spruch „Bravo“ habe ich dem Stempelset „Sonnengruß“ entnommen, in Taupe gestempelt und mit dem edlen Etikett ausgestanzt. Die Ränder habe ich in Kirschblüte geinkt.

Ich hoffe, euch gefällt die Karte. Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Alles Liebe eure

Doro aus Pulheim

 

Global Design Project #025 | Colour Challenge

Hallo ihr Lieben,

 

es ist wieder Challenge – Time. Diesmal dürfen wir kreativ sein und drei Farben verwenden. ALs Farben ist uns Schiefergrau, Anthrazit und Osterglocke vorgegeben. Schaut hier:

 

 

Global Design Project

Aus meiner Sicht sind das eigentlich typische Männerfarben. Welche Anlässe gibt es, Männern zu gratulieren und eine selbst gestaltete Karte zu schenken? Klar, Geburtstag. Ich habe aber schon einige Glückwunschkarten zur Geburtstag gepostet. Irgendwie wollte ich mal einen anderen Spruch als „Alles Liebe zum Geburtstag“ oder so. Also, was gibt es sonst noch für Anlässe? Klar, „Papa geworden“ könnte man auch als Anlass nehmen. Aber das hatten wir ja das letzte Mal schon. Hm… Was sonst noch? KLAR! ERFOLG! Und da stach mir ein Stempel ins Auge aus dem Stempelset „Wunderbare Worte“ des aktuellen Frühjahr / Sommerkatalog von stampin up: „Der Erfolg steht Dir gut“. Super, ich habe den Spruch.

Aber welche Kartenform, welche Deko? Hm… Da ich für eine Freundin besondere Einladungskarten zur goldenen Hochzeit entwerfen sollte, bin ich über die Double-Z-Folder-Karten gestolpert und habe diese Form ihr vorgestellt. Die Prototypen hat sie mit. Demnächst zeige ich sie euch. Mir ist diese Kartenform jetzt wieder eingefallen und ich dachte: Das wäre doch eine Karte für diese Challenge. Also habe ich mir den Rohling zurechtgeschnitten und meine Stempelsets durchsucht. Als Motive kamen Herzen, Blumen und Schmetterlinge in Frage. Ich habe mich für die Zierblume und zwei elegante Schmetterlinge entschieden. Die Zierblume habe ich in Osterglocke mit dem Stempelset „Beautiful Bunch“ gestempelt, den eleganten Schmetterling mit dem Set „Papillon Potpourii“ in Osterglocke und in Schiefergrau.

Um selbst Designerpapier herzustellen, habe ich den Blütenstempel aus dem Set „Perpetual Birthday Calendar“ aus dem Jahreskatalog und den Pünktchenstempel aus dem neuen Set „Timeless Texture“ aus dem Frühjahr / Sommerkatalog 2016 genutzt.

Dieses DSP habe ich auf das DSP von stampin up „kunstvoll kreiert“ in Anthrazit aus der Sale-A-Bration geklebt. Leider gibt es dieses DSP nicht mehr. Ich findet es toll.

Wenn man die Karte das erste mal öffnet, sieht man das „Deckblatt“ der zweiten Karte mit der Zierblüte und einem Schmetterling. Verschlossen wird die Karte mit dem Spruch, den ich in Schiefergrau gestempelt  und mit Cardstock Osterglocke hinterlegt habe. Auf dem Verschluss findet sich ein Schmetterling in Osterglocke.

Und obwohl es eine „Männerkarte“ sein soll, konnte ich nicht widerstehen und habe ide Schmetterling mit kleinen Perlen dekoriert. Ich finde aber, das geht so auch bei Männern. Es ist ja sehr dezent.

Innen habe ich die Karte ebenfalls mit dem selbst gestalteten Papier dekoriert.. Die zweite Karte klebt innen und kann dann beschriftet werden.

So sieht die Karte aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

GDP #25 – Karte geschlossen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

GDP#25 – Karte das erste Mal geöffnet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

GDP#25 – Verschluss

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

GDP#25 – innere Karte Deckblatt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

GDP#25 Karte halb geöffnet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

GDP#25 Karte komplett geöffnet

Ich hoffe, die Bilder vermitteln euch einen guten Eindruck. Ich hatte diesmal nämlich Probleme, ordentliche Fotos zu erstellen. Meine einfache Kamera hat keinen Weitwinkel…

 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

 

 

Geschenkset für eine Freundin

Hallo ihr lieben,

Heute zeige ich euch ein Geschenkset, das endlich seinen Weg zu seiner Empfängerin gefunden hat. Zur großen Schokoladenverpackung hat mich Jasmin von http://www.stempeldochmal.de inspiert.

Ausgehend von dieser Verpackung habe ich die Karte und das Körbchen für den Piccolo ausgedacht. Da ich den Block „bunte Party“ neu hatte, wollte ich das Papier unbedingt nutzen. Deshalb habe ich als Cardstock und als Stempelfarbe Wassermelone gewählt. Zusätzlich habe ich Minzmakrone genutzt.

Außerdem wollte ich unbedingt den Stempel „nur für dich“ aus der Sale-A-Bration ausprobieren, ergänzt um das Stempelset „timeless texture“ und „Wunderbare Worte“. Ein paar ausgestanzte Blüten, Straßsteinchen und passende Lackpunkte.

Schaut selbst:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und? Gefällt es euch? Die Empfängerin hat sich über die selbst gestalteten Projekte gefreut. Und das ist Belohnung genug, finde ich.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Grußkarten zu Ostern – die zweite

Hallo ihr lieben,

heute möchte ich euch noch mal zwei Grußkarten zu Ostern zeigen. Dabei handelt es sich um besondere Arten von Grußkarten. Die erste Karte wurde sozusagen in ihren eigenen Umschlag gesteckt und kann herausgezogen werden. Ich habe hiervon im Netz ein Bild gesehen und weiß leider nicht mehr, welche Bastelkollegin diese Karte zuerst gepint hat. Falls sie diesen Beitrag liest, bitte melden, damit ich verlinken kann.

Die zweite Grußkarte habe ich auf http://www.heikes-kartenwerkstatt.de gesehen. Sie kann in ihrem Inneren einen Gutschein verbergen. Denn auch zu Ostern werden mittlerweile durchaus Gutscheine verschenkt. Der Beschenkte freut sich über einen Gutschein noch mal so viel, wenn dieser liebevoll verpackt wurde.

Als Stempelsets habe ich auf aktuelle Stempelsets zurückgegriffen. D.h. diese Karten können von „stampin up Beginnern“ ohne Probleme nachgebastelt werden. Genutzt habe ich den Stempel „Easter Lamb“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog  2016. Habt ihr den Stempel dort schon entdeckt? Und wundert ihr euch, warum das „happy easter“ fehlt? Das habe ich „weggezaubert“. Ich habe es einfach beim benetzen mit Stempelfarbe mit Tesafilm überklebt und diesen vor dem Stempeln auf den Cardstock Flüsterweiß entfernt. Voilá. Es wurde nur das süße Lamm gestempelt. Ich finde, es sieht richtig zum verlieben aus, ihr nicht?

Die andere Grußkarte zu Ostern habe ich mit dem Küken aus dem Stempelset „So süß“ gestaltet, dass man im ersten Teil der Sale-A-Bration gratis erhalten konnte. Sieht es nicht richtig österlich aus? Ich finde ja.

Weiterhin kamen die Stempelsets „Kleine Wünsche“ und „Frühlingsreigen“ aus dem derzeit gültigen Jahreskatalog 2015 / 2016 zum Einsatz. Beide Stempelsets enthalten den Schriftzug „Frohe Ostern“ und sind für diese Saison unerlässlich.

Ergänzt habe ich diese Stempelsets durch ein Set aus der neuen Aktion der Sale-A-Bration. Seit dem 15.02.2016 könnt ihr drei neue Produkte im Rahmen der SAB gratis für einen Einkauf ab 60 Euro wählen. Die sind toll. Schaut mal nach! Ich habe diesmal den Blumenstrauß und die kleinen Vögel aus „Gemeinsam stark“ genutzt. Habt ihr sie entdeckt? Gar nicht schlecht, oder?

Farblich habe ich mich mit den Farben Schiefergrau, Farngrün, Osterglocke, Honiggelb und ein bisschen Zartrosa begnügt. Ich finde, diese Farben passen einfach zu Ostern.

Seid ihr neugierig, wie die Grußkarten zu Ostern aussehen? Hier sind sie:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarten – Lamm und Küken

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarten – Küken 1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarten – Küken 2

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte Lamm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte – Easter Lamb ganz nah

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte Lamm – Das Innenleben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte Lamm – Das Innenleben 2

Habt ihr Lust bekommen, eure Osterkarten selbst mit Produkten von stampin up zu gestalten? Nur zu. Es macht so viel Spaß! Meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter.

Alles Liebe eure

Doro aus Pulheim