Global Design Project 094 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es ist wieder Challenge Time und natürlich bin ich wieder dabei.  Dieses mal dürfen wir einen Sketch als Inspirierung nutzen. So sieht der Sketch aus:

Und diese Karte habe ich gestaltet:

Wie ihr seht, habe ich mich relativ eng an den Sketch gehalten. Genutzt habe ich alt bekanntes und neues von stampin up. Alt bekannt ist das Stempelset „Schmetterlingsgruß“.  Hiermit habe ich die Linien im Hintergrund 

und den kleinen Schmetterling gestempelt. 

Neu ist das Stempelset „Bunt gemischt“ mit den passenden Framelits Formen.  Hiermit habe ich die Blume, die Blätter und den Spruch gestaltet. 

Den Spruch habe ich auf Pergament gestempelt und die Kanten mit der ebenfalls neuen Handstanze Abreißkante zurecht gestanzt.

Den Spruch habe ich übrigens mit einem Gluedot aufgeklebt. Dieser verschwindet unter der Blume. Auch die Blätter sind nur mit einem Gluedot aufgeklebt. Demgegenüber wurden die Blume und der Schmetterling mit Dimensionals aufgebracht.

Und auch bei den Farben habe ich alt bekanntes und neues von stampin up gemischt. Alt bekannt sind die Farben Pfirsich pur und Zarte Pflaume, neu ist die Farbe Meeresgrün. Eine tolle Farbkombination, findet ihr nicht?

Noch ein paar Glitzersteine verteilt und fertig ist eine Karte, um jemandem einfach nur „Du bist einfach wunderbar“ sagen zu können.

Gefällt sie euch?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 083 | Theme Challenge

Hallo ihr Lieben,

Diesmal wieder etwas später als sonst. Wir waren im Kurzurlaub.  Wie jede Woche „rufe “ ich euch zu „Es ist wieder Challenge-Time “ und ich bin wie immer mit dabei.  Dieses Mal haben wir wieder ein Thema, dass uns zu einer Karte inspierien soll. Das Thema heißt „Sparkles/Bling“ und sieht wie folgt aus 

Unsere Karte soll also funkeln. Und das macht meine Karte. Ich habe eine funkelnde Karte zum Muttertag gewerkelt.  So sieht die Karte aus:

Wie ihr seht, habe ich noch mal Produkte von stampin up genutzt * die – leider – alle ab dem 01.06.2017 nicht mehr erhältlich sein werden. Sie stehen alle auf der Auslaufliste mit Ausnahme des Cardstock Vanille pur und Zarte Pflaume, der Stempelfarben Zarte Pflaume und Kirschblüte und des Prägefolder Herzen.  Ich bin – ehrlich – richtig traurig, dass die Thinlits Formen Anmutige Anhänger anscheinend nicht in den neuen Jahreskatalog übernommen wurden. Ich liebe diese kleinen Schmetterlinge und die Möglichkeiten, mit den Stanzformen und dem passenden Stempelset tolle Anhänger – nicht nur für Geschenkverpackungen – zu gestalten. Dieses Mal habe ich den Anhänger auf eine Banderole gebunden, die eine Gutscheinkarte verschließt. 

Und hier noch mal meine geliebten kleinen Schmetterlinge, die aus dem Glitzerkarton in Zarte Pflaume ausgestanzt der Sale-A-Bration ausgestanzt habe:

Damit es auch richtig blinkt, habe ich noch ein paar Strasssteinchen aufgebracht der Banderole verteilt:

Also, ich finde, mehr „Bling“ geht nicht. Ich hoffe, euch gefällt die Karte. Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Dekorierter Bilderrahmen als Geschenk zum Muttertag – gestaltet mit Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Geschenkidee zum Muttertag zeigen. Nett dekorierte Bilderahmen. Genutzt habe ich hierfür Bilderrahmen, die ich bei Amazon bestellt haben. Es sind 3d-Bilderrahmen. Das hier enthaltene Passpartout habe ich mit Produkten von stampin up aufgehübscht. Schaut selbst:

Genutzt habe ich hierfür folgende Produkte von stampin up:

  • Stempelset „Grüße voller Sonnenschein“ und die hierzu passenden Thinlits Formen
  • das Produktepaket „Osterkörbchen“
  • das Stempelset Gourgeous Grunge
  • die Aquarellstifte
  • den Blender Stift
  • die Handstanze dekoratives Etikett
  • Straßsteinchen
  • den Wink of Stella klar

Hier noch ein paar Nahaufnahmen:

 

 

Und wie ich dieses Dekor gestaltet habe:

 

könnt ihr hier sehen:

 

Genutzt habe ich hierfür folgendes:

  • das Produktpaket L(i)belleien
  • die Thinlits Formen Liebe zum Detail
  • das Glitzerpapier in Zarte Pflaume aus der Sale-A-Bration
  • Cardstock in Kirschblüte
  • Stempelfarbe in Olivgrün

Gefällt euch diese Idee? Dann würde ich mich über einen Daumen hoch auf YouTube oder hier sehr freuen. Viel Spaß beim nachbasteln

eure Doro aus Pulheim

 

 

Verpackung für Schokoladeneier und weitere Süßigkeiten zu Ostern: die Ostertüte – gestaltet mit Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

zu Ostern werden ja gerne süße Kleinigkeiten verschenkt. Manche sind einfach nicht nett eingepackt. Da kann man eine Abhilfe schaffen. Mit diesen nett dekorierten Tüten:

Diese Tüten habe ich mit folgenden Produkten von stampin up gestaltet:

  • Cardstock in Flüsterweiß
  • je nach Dekoration ein Stück Designerpapier, zum Beispiel vom Designerpapier Sukulentengarten
  • Stempelfarben in Zarte Pflaume, Espresso und Schiefergrau
  • die Aquarellstifte
  • das Stempelset Osterkörbchen mit den passenden Framelits Formen
  • das Stempelset Brushwork Alphabet
  • die Facelifts Formen Große Buchstaben
  • weiße Kordel
  • Lochzange

Wie ihr sehen werdet, habe ich unterschiedliche Dekorationen gemacht.

Für die erste Tüte habe ich eine Tüte bei dm gekauft und lediglich bestempelt. Dann ein Banner gestaltet und die Tüte mit einer Klammer verschlossen. Hinein passt zum Beispiel ein Schokohase von Kinderschokolade.

Hinein passt u.a.:

Die zweite Variante ist von der Dekoration ähnlich. Allerdings habe ich hier die Tüte selbst aus Cardstock in Flüsterweiß hergestellt.

Und hinein passt:

 

Und hier seht ihr, wie ich diese Tüte

 

 

aus dem Cardstock Flüsterweiß gemacht habe:

Die Maße der Tüte sind einfach. Ihr falzt die lange Kante der DINA 4 – Seite bei 11 cm, 14 cm, 25, cm und 28 cm. Die kurze Seite falzt ihr bei 3 cm. Also eigentlich alles recht einfach. Je nach Dekoration geht es mal schneller, mal langsamer.

Wie ihr seht, könnt ihr diese Tüten unproblematisch selbst herstellen. Viel Spaß dabei!

 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

 

 

 

Global Design Project #061 | Colour Challenge

Hallo zusammen,

es ist wieder Challenge-Time und natürlich bin ich auch dieses Mal dabei.  Das Artisan Design Team hat dieses Mal wieder eine Farben-Challenge ausgerufen. Und da ich ja eigentlich im Weihnachtskartenrausch bin, fiel mir zunächst keine Karte in diesen Farben ein. Wir sollen nämlich eine Karte in Smaragdgrün, Zarte Pflaume und Schwarz fertigen. So sieht demnach die Challenge aus:

Das sind schon herausfordernde Farben für eine Weihnachtskarte. Vor allem, wenn man nicht colourieren möchte, sondern eigentlich neu erworbene Framelits Formen von stampin up ausprobieren möchte. Und eigentlich ist da immer noch ein Stempelset, auf das man sich (damals) so gefreut hat, gedacht hat, das wird der Hit und es dann immer noch nicht so richtig genutzt hat. Die Framelits Formen sind die „Fröhlichen Anhänger“ und das Stempelset heißt „Festive Season“. Hm. Diese liegen nun also vor mir auf meinem „Exil-Basteltisch“ und mehr eigentlich nicht. Ok. Da ist hat noch das Stempelset „Freue dich Welt“, das den Weg auf meinen Ausweich-Basteltisch gefunden hat. Und Pailletten. Und der Leinenfaden.

Was kann man denn damit nun in den oben genannten Farben machen? Was befindet sich denn noch in der „Vorratsbox“ für Weihnachten, die glücklicherweise mit ins Exil gewandet ist? Tannenzweige, ausgestanzt mit den Thinlits Formen „Tannen und Zapfen“ in SMARADGGRÜN. Wer sagt es denn?! Die Freude ist groß und ich lege im Exil los. Und diese Karte ist dabei entstanden:

challenge-61-3

Wie ihr seht, habe ich verschiedene Weihnachtskugeln aus den zuvor genannten Stempelsets an die Tannenzweige in Smaragdgrün mit dem Leinenfaden gehängt. Passend zu diesen geschmückten Tannenzeigen  fand ich den Spruch aus dem Stempelset „Freue dich Welt“. Diesen Spruch habe ich in Savanne gestempelt,

challenge-61-4

das sich immer immer immer auf meinem Basteltisch befindet, egal wo sich dieser gerade befindet.

Die einzelnen Kugeln habe ich in Zarte Pflaume gestempelt und teilweise mit den Framelits Formen „Fröhliche Anhänger“ ausgestanzt. Danach habe ich alle drei mit dem Wink of Stella klar beglitzert, in dem ich nur das farblich gestempelt mit dem Wink of Stella klar nachgemalt habe. Könnt ihr das sehen? Das ist immer so schwer zu fotografieren, finde ich.

challenge-61-8

Dieser leichte „Griesel“ ist der Glitzer vom Wink of Stella klar.

challenge-61-6

challenge-61-9

Übrigens habe ich eine Kugel richtig auf den Ast gehängt:

challenge-61-7

Und das Schwarz findet ihr in den drei Pailletten in Sternform

challenge-61-10

Eine etwas andere Farbkombination für eine Weihnachtskarte, nicht wahr? Aber ich finde diese Farbkombination gar nicht so schlecht dafür. Und ihr? Gefällt euch die Karte?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Weihnachtskarten – und immer noch „Eisfantasie“

Hallo ihr Lieben,

Ich gebe zu, ich bin verliebt. Verliebt in ein Designerpapier, dass ich beim Auspacken zunächst als enttäuschend ansah. Unspektakulär. Flüsterweiß geprägt ohne Schimmer?! Die Rede ist vom Besonderen Designerpapier „Eisfantasie “ von stampin up. Es sieht, wenn es unverarbeitet ist, tatsächlich unspektakulär aus. Aber gestaltet man damit eine Karte, entfaltet es seine ganze Schönheit. 

Und deshalb muss ich dieses Designerpapier nutzen, es verarbeiten und so seine besondere Note betonen. Ich kann nicht anders.

Schaut selbst:

Dieses Mal habe ich das Stempelset „Flockenzauber“ nebst passender Handstanze für die kleinen Flocken genutzt. Die große Flockenzauber habe ich mit der Handstanze „Blütenmedaillion“ ausgestanzt. Das geht sehr gut.

Außerdem habe ich die Rückseite genutzt, d.h. die Prägung geht nach unten. Das hat einen ganz neuen Effekt, finde ich. Weiterhin habe ich den Cardstock in Himmelblau diesmal als erste Mattung genutzt und in Zarte Pflaume gestempelt. Flocken in Zarte Pflaume sind mal was anderes 😁. Zur Ergänzung kommt das Glitzerband in Zarte Pflaume zum Einsatz und natürlich die passenden Pailletten. Abgerundet werden die Flocken mit Strasssteinchen. 

Diese Karten sind schnell gemacht. Ihr könnt sie unproblematisch selbst gestalten. Falls ihr das Material hierzu benötigt, dann meldet euch einfach bei mir. Ich bestelle es gerne für euch.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project #051 | Theme Challenge

Hallo ihr Lieben,

diese Woche ist wieder Challenge-Time für mich. Dieses Mal wurde uns ein Motto – oder Thema – vorgegeben. Wir sollen eine Karte oder Verpackung zum Thema „Nahrungsmittel“ gestalten. So sieht das Motto des Global Design Projekts aus:

 

 

Hm. Eigentlich kein schlechtes Thema. Die Frage, die ich mir stellte, war aber auch diesmal „Hast Du einen passenden Stempel oder ein passendes Designerpapier?“. Nun, ich hatte. Und bei den derzeit – endlich – sommerlichen Temperaturen war klar, ich nehmen meinen Eisstempel aus dem Stempelset „Sommer Sorbet“ von stampin up. Also setzte ich mich an meinen Basteltisch und das ist mein Ergebnis:

die Eistüte

das Eis

Wie ihr seht, habe ich die Waffel ins Savanne und die Eiskugel in Himbeerrot gestempelt. Die jeweiligen Bereiche habe ich mit dem Fingerschwämmchen eingefärbt. Bei der Eiskugel habe ich bewusst unterschiedliche Farbschattierungen getupft. Die entstandenen dunkleren Bereiche habe ich dann noch mit dem Wink of Stella clear beglitzert. Es ist ja ein Eis und Eis glitzert. Könnt ihr es auf dem Foto sehen?

die Eiskugel

die Eiskugel

Außerdem habe ich mit Himbeerrot bewusst in den oberen Bereich der Waffel getupft. Eis hängt ja immer so ein bisschen über der Waffeln. Zumindest bei mir. Und bei Euch?

die Eiskugel - der Glitzer

die Eiskugel – der Glitzer

Zu Guter Letzt habe ich noch den Spruch „Glückwunsch“ aus dem Stempelset „Bannereien“ gestempelt, mit dem passenden Framelits aus dem Set „Bunter Bannermix“ ausgestanzt und mit Dimensionales aufgeklebt. Um den Spruch etwas hervorzuheben, habe ich in den unteren Bereich der letzten Mattung das neue Glitzerband in Zarte Pflaume geklebt.

Übrigens bestehen die Mattungen der Karte aus Himbeerrot, Zarte Pflaume, Flüsterweiß, Savanne und Flüsterweiß. Die letzte Mattung aus Savanne und Flüsterweiß habe ich dann insgesamt mit Dimensionales aufgeklebt. Bei dieser Mattung habe ich übrigens jeweils die Ecken abgerundet.

von der Seite

von der Seite

Als Krönung dann noch ein paar Lackakzente in Zarte Pflaume und fertig ist die Glückwunschkarte.

Wie gefällt sie euch? Über ein entsprechendes Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Ales Liebe eure Doro