Weihnachtskarte mit dem Designerpapier Weihnachtsquilt 

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch eine Weihnachtskarte aus dem Designerpapier Weihnachtsquilt von stampin up. 

Ich habe eine Anwendung für den großen Stern gesucht.  Und tatsächlich zum ersten Mal Designerpapier händisch ausgeschnitten. Übrigens: damit der leichte rote Rand nicht so auffällt, habe ich den Rand in Glutrot gewischt. 

Inspiriert zu dieser Karte hat mich Alexandra Grape von Pinsel Schere und Co.

Als Hinkucker habe ich hinter den Stern nochvfie neue Metallic-Schneeflocke geklebt. Und natürlich noch ein Streifen des Designerpapiers. 

Diese Karte könnt ihr schnell und einfach selbst gestalten. 
Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 115 | Theme Challenge

Hallo ihr Lieben,

Ich komme langsam wieder in den Lauf. Auch diese Woche ist wieder Challenge Time und natürlich bin ich dabei. Das Global Design Project hat für diese Woche eine Themen-Challenge ausgerufen. Thema ist WEIHNACHTEN! So sieht die Challenge aus:

Und diese Karte habe ich daraus gemacht:

Wie ihr seht, ich bin von der Farbkomination Limette, Gartengrün, Glutrot und Kirschblüte fasziniert.  Ich hätte nie gedacht, dass diese Farbkomination so harmonisch ist. Ich würde sagen, sie knallt 😁. 

Bei dieser Karte habe ich folgende Produkte von stampin up genutzt:

  • Cardstock Savanne, Flüsterweiß, Limette, Gartengrün, Glutrot und Kirschblüte
  • Glitzerkarton in Weiß und Glutrot
  • Das Stempelset Malerische Weihnachten 
  • Die Framelits Formen Geschmückter Stiefel 
  • Die Framelits Formen Stickmuster
  • Die Handstanze 1/2″ und die Handstanze Lebkuchenmann (für die kleinen Kreise)

Und natürlich habe ich den Ilex mit dem Wink of Stella klar beglitzert.  Ich finde, Weihnachten muss es glitzern.

Übrigens habe ich sowohl den Spruch als auch die zweite Mattung mit Dimensionals aufgeklebt, während ich die erste Mattung flächig auf die Grundkarte geklebt habe.

Und, gefällt euch diese Karte? Mit den Produkten von stampin up habt ihr diese sehr schnell selbst gestaltet.  Probiert es aus.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 106 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

Im Moment komme ich nicht richtig zum basteln. Aber eine Karte für die Global Design Project Challenge schaffe ich.  Es ist also wieder Challenge Time und natürlich bin ich wieder dabei.  Dieses mal dürfen wir einen Sketch zur Inspiration nutzen. So sieht der Sketch aus:

Und diese Karte habe ich daraus gemacht:

Auch diese Challenge konnte ich nutzen, neue Produkte von stampin up aus dem Herbst-/Winterkatalog einzusetzen. Genutzt habe ich folgende Produkte:

  • Das Stempelset „Gut Geschmückt“ und das Stempelset „Seasonal Chumbs“ 
  • Die Framelits Formen „Anhänger für Winterfeste“ 
  • Die Thinlits Formen „Geschmückte Stiefel“
  • Das neue DSP Weihnachtsquilt
  • Die Framelits Formen Lagenweise Kreise

Farblich habe ich mich am DSP orientiert und habe Aquamarine, Limette, Glutrot, Gartengrün, Kirschblüte, Kürbisgelb und Schiefergrau genutzt.

Da ein Schneemann immer glitzert, habe ich ihn mit dem Wink of Stella transparent beglitzert. Könnt ihr das Sehen?

Und, gefällt euch die Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 104 | CASE the Designer

Hallo ihr Lieben,

Wie jede Woche, ist wieder Challenge Time und natürlich bin ich wieder dabei. Diese Woche dürfen wir einen Designer chasen.  So sieht der Case aus:

Und diese Karte habe ich gestaltet:

Meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr.  Für diese habe ich alte und neue Produkte von stampin up genutzt. Den Hintergrund habe ich mit dem neuen Prägefolder Schneekristal geprägt. 

Sodann habe ich die Schneeflocken aus den Thinlits Formen „Aus jeder Jahreszeit“ ausgestanzt. 

 

Das Etikett ist mit der neuen Handstanze aus dem Herbst-/Winterkatalog ausgestanzt. Im Hintergrund seht ihr die Schneeflocken aus dem Stempelset „Jahr voller Farben “ in Aquamarine aufgestempelt. Hier habe ich den zweiten Abdruck genutzt. Der Spruch entstammt den Stempelset „Ausgestochen weihnachtlich“. Diesen habe ich ebenfalls in Aquamarine gestempelt.  Dieses mal mit dem ersten Abdruck. 

Ich liebe dieses Set und bin  so froh, dass es in den aktuellen Jahreskatalog aufgenommen wurde.

Noch Glitzerfaden, Pailetten in Silber und Weiß und einen Glitzerstein in die Mitte des Schneekristal und fertig ist die Mattung.

Diese habe ich mit Dimensionals auf die Grundkarte geklebt und fertig ist die selbst gestaltete Weihnachtskarte. 

Wie gefällt sie euch?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

weihnachtliches Goodie: schnelle Verpackung für ein Ferrero Roche – gestaltet mit Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

braucht ihr noch eine Idee für eine schnelle Verpackung? Vielleicht für ein Ferrero Roche? Für die Weihnachtstafel? Kein Problem. Ich habe gestern noch auf die Schnelle solche Gastgeschenke gewerkelt. Und wenn man erst mal weiß, wie es funktioniert, geht es schnell. Das liegt u.a. daran, dass ich auf große Dekoration verzichtet habe. Aber ich finde, die ist auch gar nicht nötig. Oder wie seht ihr das?

goodie-ferrero-roche-4

Für diese kleine – und schnelle Verpackung – eines Ferrero Roches habe ich das Besondere Designerpapier Eisfantasie genutzt. Diesmal habe ich, weil die Roches an sich ja gold sind, nicht Zarte Pflaume genutzt, sondern Chili. Gewünscht war nämlich eine festliche, weihnachtliche Farbe. Und das ist bei mir klassisch Chili. Außerdem passt Chili zur restlichen Tischgestaltung.

goodie-ferrero-roche-1

 

Die Maße sind denkbar einfach. Ihr benötigt zwei verschiedene Streifen Cardstock bzw. Designerpapier.

Zunächst habe ich einen Streifen Designerpapier in den Maßen 5 cm * 19,5 cm geschnitten und diesen bei 1,5 cm, 6 cm, 7,5 cm, 12 cm, 13,5 cm und 18 cm gefalzt. Dann müsst ihr hier das „Kuckloch“ mit einer beliebigen Handstanze mittig aus der Vorderseite ausstanzen

Das Podest habe ich aus Cardstock Flüsterweiß extrastark gefertigt. Es hat die Maße 7,5 cm * 8 cm und wurde rundherum bei 1,5 cm gefalzt und hier mittig mit der 1 3/8″-Kreisstanze die Aussparung für das Roche stanzen. Danach wie eine Box zusammenkleben.

Beide Teile werden sodann verklebt, die Löcher für das Band oben gestanzt, der Spruch aufgebracht und fertig ist das Goodie. Der Spruch stammt übrigens aus dem Stempelset „Weihnachtsstern“ von stampin up.

Wie ich dieses Goodie gemacht habe, könnt ihr euch hier anschauen:

 

Solltet ihr also – wie ich – noch auf die Schnelle solche Goodies benötigen, wünsche ich euch viel Spaß beim nachbasteln und selbst gestalten.

Und da morgen schon Heilig Abend ist, wünsche ich euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Geld- oder Gutscheinkarten – gestaltet mit Produkten von stampin up!

Hallo ihr Lieben,

so kurz vor Weihnachten möchte ich euch noch eine Idee zeigen, wie ihr Geldscheine oder einen Gutschein mit Hilfe einer netten Weihnachtskarte verschenken könnt. Die Karte habe ich in zwei Maßen gefertigt. Die eine Variante ist etwas kleiner, nämlich 6″ in der Breite. Für die zweite Variante habe ich den Cardstock in DIN A4 gelassen.

Beide Varianten werden auf der langen Kante bei 10,5 cm und 21 cm gefalzt. Den Cardstock habe ich dann auf der langen Kante nach der Falzung bei 21 cm bei nach dieser Falz um 1 cm gekürt.

Für die Dekoration habe ich schwerpunktmäßig das Stempelset „Festtagsmäuse“ von stampin up genutzt, die ich coloriert habe.

Bei der ersten Variante kam dann das Designerpapier im Block Gemütliche Weihnachten zum Einsatz. Diese Variante sieht so aus:

 

Innen habe ich so dekoriert:

 

 

Die zweite Variante habe ich außen mit geprägtem Cardstock dekoriert. Hierzu habe ich den Folder „Weihnachtlich umrahmt“ genutzt. Die erste Mattung in Savanne hat die Maße 12,4 cm * 10,1 cm, die geprägte Mattung 12 cm * 9,7 cm.

Auch hier habe ich die Mäuse aus dem Stempelset „Festtagsmäuse“ genutzt:

img_1451-2

Die  Mäuse habe ich hier mit unseren Markern ausgemalt:

img_1456-2

Den Spruch „O Du fröhliche“ habe ich dem Stempelset „Allerbeste Wünsche“ entnommen.

img_1457-2

Innen habe ich das Designerpapier „Zuckerstangenzauber“ verwendet (Maße 19,6 cm * 8,7 cm bzw. 19,6 cm * 5,2 cm). Dekoriert habe ich hier nur mit dem Weihnachtsmann aus „Ausgestochen Weihnachtlich“. Das sieht so aus:

img_1459-2

Und wie ich diese Variante gemacht habe

img_1463-2

 

zeige ich euch hier:

 

Ich hoffe, euch gefällt diese Video.

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten, ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben!

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 066 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

Nach längerer Abstinenz kann ich wieder vermelden: es ist wieder Challenge-Time und ich bin dabei! Und dieses mal ist es wieder eine  Sketch Challenge.  Das heißt, eine Sketch dient uns zur Inspiration für unsere Karte. So sieht der Sketch aus:

Und das ist die Karte, die ich gestaltet habe:

Wie ihr seht, ist es eine sehr cleane Karte. Im Mittelpunkt steht der (moderne) Tannenbaum aus dem Stempelset „Twinkle Trees“ von stampin up, gestempelt in Smaragdgrün.  Den Spruch habe ich aus dem Hintergrundstempel „Weihnachtspotpourri“ entnommen, den ich in Savanne gestempelt habe. Noch ein paar Mini-Sterne, die ich mit dem Framelits Formen „Leckereientüte“ aus Glitzerkarton in Glutrot ausgestanzt habe und mit Gluedots befestigt habe.  

Noch etwas Band und fertig ist eine moderne Weihnachtskarte.

Das ganze habe ich dann mit Dimensonals auf die Grundkarte geklebt. 
Gefällt sie euch? Dann würde ich mich sehr über ein Kommentar freuen.

Weihnachtsmarkt vor der Haustür – und wie sind auch dabei

Hallo ihr Lieben,

Heute und morgen ist bei uns in Geyen Weihnachtsmarkt auf der Junkerburg und meine Mutter und ich sind mit einem Stand dabei. Hier ein paar Impressionen:

Weitere Impressionen folgen morgen, am zweiten Tag! Wer uns besuchen möchte: der Weihnachtsmarkt beginnt um 11 Uhr in Pulheim- Geyen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Auf dem Weihnachtsmarkt in Bergheim-Rheidt 

Hallo ihr Lieben ,

Heute waren meine Mutter und ich das erste mal auf einem Weihnachtsmarkt hier in der Nähe, genauer in Bergheim-Rheidt. So sah unser Stand aus:

Meine Mutter hat selbst gemachte Korktaschen und Kuscheltiere verkauft und ich die Verpackungen und Karten, die ich mit Produkten von stampin up gefertigt habe. Hier ein paar Nahaufnahmen, die ich während des Aufbaus gemacht habe. Danach war keine Zeit mehr:

Wir hatten viel Spaß auf diesem Weihnachtsmarkt und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Teebären verpacken mit der sandfarbene Geschenktüte schnelle Überraschung von stampin up

Hallo ihr Lieben,

in der Weihnachtszeit muss es manchmal schnell gehen und man hat nicht immer Zeit, Grundverpackungen zu konstruieren. Gut, dass stampin up auch hierfür eine Lösung hat und man diese Grundverpackung dann „nur“ dekorieren muss. Ich durfte zum Beispiel am Samstag „mal auf die Schnelle“ ein paar Teebären (insgesamt 10 Packungen) für eine Freundin verpacken. Da saß ich vor den Teebären und grübelte. Es blieb mir aber nicht viel Zeit. Da fiel mein Blick auf die vorhandenen sandfarbenen Geschenktüten schnelle Überraschung von stampin up. Ich probierte, ob die Teebären hineinpassten und siehe da, es passte alles. Und so begann ich, die Tüte zu dekorieren. Dies ist das Ergebnis:

teebaeren-4

 

Wenn ihr euch fragt, was Teebären sind, bitte sehr:

 

teebaeren-5

Für die Dekoration der Tüte habe ich tatsächlich sehr viel genutzt.  Als Stempelset kamen zum Einsatz:

  • Ausgestochen Weihnachtlich (Bär und Spruch)
  • Es schneit (Schal)
  • Jolly Friends (Mütze)
  • Tannenzauber (Flockenhintergrund)

Alle Stempelsets sind von Stampin up. Hier seht ihr die Tüten in Nah:

teebaeren-3

teebaeren-2

Ergänzt habe ich die Dekoration noch um Reste des Designerpapiers im Block „Gemütliche Weihnachten“. Aus Reststreifen habe ich Fähnchen gestanzt und hinter den Bär geklebt.

Die Banner habe ich mit den Framelits Formen „Banner“ ausgestanzt, den Bär mit der Elementstanze Lebkuchenmann, die Mütze mit der Elementstanze „Weihnachstmütze“, die kleinen Sterne entstammen den Framelits Formen „Minileckereientüte“ und der große Stern habe ich mit der Handstanze Mittelgroßer Stern gestanzt.

Ich gebe zu, soviel verschiedene Materialien sind hier tatsächlich zusammengekommen. Aber ich finde, es hat sich gelohnt. Übrigens, hier könnt ich sehen, welche einzelnen Schritte ich vorgenommen habe, bis ich die Tüte mit dem grünen Designerpapier im Hintergrund fertig gestellt hatte:

Und, hat das Video euch gefallen? Dann würde ich mich über einen Daumen hoch bei YouTube oder hier sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim