süße Ostergrüße – die zweite

Hallo ihr lieben,

bei uns ist im Moment das Wetter grau in grau. Es regnet und ist nasskalt. Richtiges Wetter, um sich an den Basteltisch zu setzen und mit frischen Farben Ostern herbeizubasteln.  Und genau das habe ich getan. Diesmal habe ich mich zuerst auf Verpackungen gestürzt und eine kleine Auswahl als Prototypen gebastelt. Diese Verpackungen können viele bunte Ostereier oder auch Schokohasen aufnehmen und als Tischdekoration beim Osterbrunch Leben auf denselben bringen.  Und bei all dem Grau da draußen macht es richtig Spaß, die frischen Farben von Stampin up zu nutzen. Nachdem ich zuerst Verpackungen mit einer Basis in Osterglocke gebastelt habe, habe ich mir diesmal eine Kollektion in Farngrün mit einem (oder eigentlich zwei) Ausreißern überlegt. Die Verpackungen als solches habe ich unter anderen bei http://www.stempelwiese.de oder http://www.stempeldochmal.de gefunden. Von zwei Verpackungen weiß ich leider nicht mehr, auf welcher Seite ich die Beispiele gesehen und nachgebastelt habe. Sollte eine Dame dort draußen ihren Prototyp erkennen, bitte bei mir melden. Dann verlinke ich natürlich auf die entsprechende Seite!

Nun zu meinem Design: als Cardstock habe ich Farngrün, Osterglocke, Zartrosa, Melonensorbet und Wassermelone genutzt. Weiterhin habe ich folgende Designerpapiere eingesetzt: „Gartenparty“, „Kunstvoll kreiert“ und „Geburtstagsstrauß“. Als Stempelfarbe kam Melonensorbet, Osterglocke und Wassermelone zum Einsatz. Und natürlich habe ich mit den Stanzen Kreis 1″3/4 und dem Wellenkreis, dem großen Oval und dem Wortfenster gestanzt. Als Stempelsets habe ich „Ei, ei, ei“, „Frühlingsreigen“ und „Kleine Wünsche“ genutzt. Weiterhin habe ich einen Schmetterling aus dem „Papillion Potpourri“ genutzt und eine Blume aus dem „Petit Pepetuals“ genutzt.

So sehen meine Verpackungen aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Was meint ihr, versteckt sich im inneren dieser süßen Verpackung? Na? Habt ihr eine Idee? Nein? Dann schaut mal hier:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Ein Überraschungsei! Wer hätte das gedacht?

Und weiter geht es mit folgender Verpackung:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Noch ein Überraschungsei! Das kann natürlich auch ein Osterei oder buntes hart gekochtes Ei ersetzt werden.

Und hier noch die beiden Körbchen für viele kleine bunte Eier aus der Nähe:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Und, gefallen sie euch? Würden sie sich auf eurem Tisch auch gut machen? Dann meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter.

Alles Liebe eurer Doro aus Pulheim

Werbeanzeigen

Liebe Grüße zum Valentinstag

Hallo meine lieben,

heute ist Valentinstag – der Tag der Liebenden. Ich wünsche Euch allen einen besonders schönen Tag mit vielen kleinen, lieben Überraschungen – vielleicht in einer mit Liebe selbst gestalteten Verpackung. Denn kleine, liebe Überraschungen versüßen unser Leben und machen es richtig lebenswert. Es müssen nicht immer die großen Geschenke sein. Manchmal reicht schon ein liebes Wort, ein netter Gruß, eine liebe Karte.

In diesem Sinne schicke ich via Netz ein paar liebe, süße Grüße. Habt einen schönen Tag!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

20160115_202428

 

Eure Doro aus Pulheim

Die Ostersaison beginnt – Vorbereitung für einen Girls-Bastel-Abend

Hallo ihr lieben,

Anfang März treffe ich mich mit drei Freundinnen zu einem Girls-Bastel-Abend. Und da wir bald Ostern haben werden, möchte ich den dreien mal zeigen, welche Verpackungen mit Produkten von stampin up gestaltet werden können. Und zwar ohne Einsatz einer Big Shot. Denn diese habe wir alle vier nicht. Also ging ich auf die Suche im Netz und habe auch schöne Beispiele gefunden, die ich nun mal probeweise nachgebastelt habe. Das Osterkörbchen habe ich z.B. bei http://www.stempelwiese.de gefunden. Ansonsten habe ich meine Verpackungen wie die Küsschen-Verpackung und die Gable Box mal österlich dekoriert.

Verwendet habe ich drei verschiedene Stempelsets: „Ei, ei, ei!“, „Kleine Wünsche“ und „Frühlingsreigen“. Leider ist das Stempelset „Ei, ei, ei!“ ja nicht mehr regulär bei stampin up zu erwerben. Ich habe es bei eBay gekauft und finde dieses Set super. Als Stempelfarbe habe ich Osterglocke, Wassermelone, Farngrün, Aquamarin, Calypso und Melonensorbet verwendet. Neben dem Cardstock Osterglocke kam noch Wassermelone und Flüsterweiß zum Einsatz. Als Designerpapier habe ich ein Stück vom DSP Gartenparty und vom DSP „Kunstvoll kreiert“ aus der aktuellen SAB zur Gestaltung genutzt.

Hier sind meine Ideen – ein Farbenrausch in Gelb:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA          

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und, wie gefallen sie euch?

Leider habe ich noch keine Ostersüßigkeiten, so dass ich euch nicht zeigen kann, wie es mit der verpackten Süßigkeit aussieht. Aber in die kleine Küsschenverpackung passt z.B. auch ein Osterei. Dennoch könnt ihr euch hoffentlich vorstellen, wie solche süßen Verpackungen z.B. als Tischdekoration auf dem Ostertisch genutzt werden können.

Ich hoffe, die Kleinigkeiten gefallen euch und ihr habt Lust bekommen, für Ostern zu basteln. Natürlich könnt ihr auch Karten mit Ostergrüßen selbst gestalten. Wenn ihr hier Hilfe benötigt, z.B. weil ihr die Produkte von stampin up noch nicht kennt aber kennen lernen möchtet oder Material benötigt, dann meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter.

Ich kann zum Beispiel eine Sammelbestellung aufgeben. Ihr hättet hierbei den Vorteil, dass ihr die Portokosten spart, wenn ihr aus der Nähe von Pulheim seid. Außerdem möchte ich euch noch auf folgendes aufmerksam machen: Bis zum 31.03.2016 läuft die Sale-A-Bration-Aktion. D.h. für einen Bestellwert von 60 Euro erhaltet ihr ein Gratisprodukt wie z.B. das DSP „Kunstvoll kreiert“ zusätzlich. Das ist doch bestimmt interessant? Die nächste Sammelbestellung gebe ich am 16.02.2016 auf. Bitte schreibt mir eine Mail, an welchen Produkten ihr interessiert seid!

Viele Grüße Eure Doro aus Pulheim

 

 

 

 

Global Design Project #022

Hallo ihr lieben,

es ist wieder Challenge-Zeit und ich bin dabei. Diesmal ist es eine Sketch Challenge, d.h. es wird eine Skizze vorgegeben, die uns als Inspiration dienen soll. Der Sketch sieht so aus:

 

Global Design Project

Als ich diese Skizze sah, dachte ich: „Das wäre etwas, um das Designerpergament im Block Pflanzen-Potpourri aus der Sale-A-Bration in Szene zu setzen.“ Seid dem ich dieses Papier von stampin up habe, juckt es mich in den Fingern, es einzusetzen. Aber irgendwie ergab sich bisher keine Anwendungsmöglichkeit für mich. Es passte nie. Nun setzte ich mich aber hin und suchte eine Hintergrundfarbe. Und das fand ich dann gar nicht so einfach. Auf hellen Farben wirkte es irgendwie nicht. Die Konturen kamen nicht so klar heraus, wie ich mir das vorstellte. Erst beim Cardstock Brombeermouse sah ich den Effekt, den ich im Kopf hatte. Brombeermouse?? So dunkle? Was kombiniere ich dazu? Diese Fragen schossen mir in den Kopf und ich prüfte meinen Bestand an Cardstock. Siehe da, ich hatte Honiggelb und irgendwie fand ich, die Farbkombination hätte etwas.

Dazu noch Melonensorbet und fertig hatte ich die Farbkombination. Findet ihr diese Farbkombination sehr gewagt?

Als Motiv wählte ich die Blume aus „Was ich mag“ aus der SAB, die man in drei Schritten stempelt. Hier stempelte ich in Honiggelb, Osterglocke und Safrangelb. Mit gefällt dies Blume. Da es hierzu keine passende Stanze gibt, wählte ich meine Wellenkreisstanze und gestaltete den Rand in Brombeermouse und Glitzerkleber. Den honiggelben Karton stempelte ich mit einem Hintergrundstempel aus dem Stempelset „Gorgeous Grunge“

Noch etwas möchte ich euch erzählen: Der erste Entwurf der Karte ging schief. Man sieht nämlich durch das Designerpergament den Tombo. Eigentlich sieht man jeden Kleber, den ich habe. Heike Kessel von http://www.stempelkessel.de schlug mir dann meine gewählte Lösung vor: „Nimm Gluedots und klebe Straßsteine drauf“. Also nicht unbedingt das, was ich mit zuerst vorstellte, aber insgesamt gefällt mir diese Variante mittlerweile gar nicht so schlecht.

Zusätzlich verteilte ich auf den Schmetterlingen, die ich mit Melonensorbet gestempelt, ausgestanzt und mit Demensions aufgeklebt habe, weitere Straßsteinchen. Den oberen Bereich der Karte gestaltete ich mit Glitzerkleber in Gold.  Fertig.

So sieht die Karte aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Ein Experiment, dass ich gerne im Rahmen einer Challenge wage. Denn dazu sind doch diese Challenges auch da, findet ihr nicht?

Alles Liebe eurer Doro aus Pulheim

 

 

 

Basteln an Karneval?

Hallo ihr lieben,

Was macht Frau an Karneval, wenn sie leicht erkältet ist und beschlossen hat, sich zu schonen. Richtig. Sie stellt die 25 Einladungen für einen 80zigsten Geburtstag fertig. Es war der erste Auftrag dieser Größe für mich und ich bin stolz und glücklich, die Karten ohne nennenswerte Patzer fertig zu haben. So sehen sie aus :

image

Es war schon ein Stück Arbeit. Aber es hat auch Spaß gemacht.

Alles liebe Doro aus Pulheim

Glückwunsch Set zum 18. Geburtstag

Hallo ihr lieben,

Eine junge Dame wird am Samstag 18. Jahre alt. Ihre Mutter hat mich gebeten, eine Karte, eine Gutscheinverpackung und eine Schokoladenverpackung zu entwerfen. Aufbauend auf meiner Idee zur Challenge habe ich die Karte in „Mädchen-Farben“ gestaltet und ergänzt. Aber schaut selber. So sehen die gewünschten Utensilien aus, die ich mit den Produkten von stampin up gestaltet habe:

image

image

image

image

Gefallen sie euch? Dann wünsche ich euch viel Spaß beim nachbasteln und selbst gestalten von Karten und Verpackungen. Ihr wisst nicht, wie? Schreibt mir eine Mail und ich helfe euch weiter.

Auch Material könnt ihr über mich bestellen. Schreibt mir eine Mail. Alles andere folgt.

Viele Grüße eure Doro aus Pulheim

Global Design Project GDP#021 Feb

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Challenge-Time. Die aktuelle Challenge des Global Design Project ist eine Farbchallenge. Auch diesmal dürfen die Teilnehmer nur die Farben verwenden, die durch das Design-Team festgelegt wurden. Ergänzt werden darf nur mit Neutralfarben.

GDP021

Die Farben für diese Woche sind: Bermudablau, Wassermelone und Blauregen.

Und da begann mein Problem, denn ich wusste nur zwei Sachen: ich habe die Stempelfarbe Blauregen (check), die Stempelfarbe Wassermelone (check) und den Cardstock Wassermelone (check). Aber Bermudablau? Bei erster Durchsicht meiner (doch noch beschränkten Produktauswahl) Fehlanzeige! Und nur mit zwei Farben und den Neutralfarben teilnehmen? Das kam mir dann doch irgendwie nicht stimmig vor.

Aber dann schaute ich mir meine DSP mal genauer an. Und siehe da: ich entdeckte die Farbe Bermudablau. Und zwar im DSP „Kunstvoll kreiiert“, dass ich im Rahmen der Sale-A-Bration gratis mitbestellt hatte. Ich war begeistert und dachte: „Das ist ein Wink des Schicksals! Mach wieder mit! Auch wenn du keine Bigshot hast und mit einfachen Mitteln zu Werke gehst. Sei es drum.“

Es macht einfach Spaß, sich Gedanken zu machen, eine Idee zu entwickeln und plötzlich zu erkennen: es klappt. Es ist gar nicht so schwer, Karten selbst zu gestalten.

Aber wenn ich mir allerdings all die schönen anderen Karten anschaue weiß ich ganz genau, die Bigshot lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Lange Rede, kurzer Sinn. Hier ist meine Glückwunschkarte:

20160205_194112_resized

20160205_194752_resized

 

Gefällt sie euch?

Verwendet habe ich folgende Cardstocks von stampin up: Schiefergrau, Wassermelone und Flüsterweiß. Zusätzlich habe ich den Cardstock Bermudablau aus dem DSP „Kunstvoll kreiiert“ verwendet. Als Stempelfarbe kam Blauregen und Wassermelone zum Einsatz. Zur Gestaltung habe ich drei Stempelsets verwendet: Partyballons, Birthday Yay und Paarweise! Dann noch Straßsteine und ein bisschen weißen Glitzerkleber aufgetupft und fertig ist die Karte.

Die Luftballons habe ich übrigens hell gestempelt, in dem ich vorher 1 mal auf Schmierpapier gestempelt habe und dann einfach nicht so fest aufgedrückt habe. Aber diesen Trick kennt ihr ja alle schon:-).

Übrigens konnte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die Tochter einer lieben Arbeitskollegin wird 18 und ich wurde gebeten, eine schöne Glückwunschkarte zum 18. Geburtstag zu entwerfen. Ich persönlich finde den Spruch „Hurra“ für diesen Anlass genau richtig und hoffe, dass sich die junge Dame über die Karte freuen wird. Natürlich werde ich auch noch eine Box für Kleinigkeiten und / oder einen Gutschein passend fertigen. Aber das kommt erst im nächsten Schritt außerhalb der Challenge.

Alles Liebe eure

Doro aus Pulheim