Global Design Project #022

Hallo ihr lieben,

es ist wieder Challenge-Zeit und ich bin dabei. Diesmal ist es eine Sketch Challenge, d.h. es wird eine Skizze vorgegeben, die uns als Inspiration dienen soll. Der Sketch sieht so aus:

 

Global Design Project

Als ich diese Skizze sah, dachte ich: „Das wäre etwas, um das Designerpergament im Block Pflanzen-Potpourri aus der Sale-A-Bration in Szene zu setzen.“ Seid dem ich dieses Papier von stampin up habe, juckt es mich in den Fingern, es einzusetzen. Aber irgendwie ergab sich bisher keine Anwendungsmöglichkeit für mich. Es passte nie. Nun setzte ich mich aber hin und suchte eine Hintergrundfarbe. Und das fand ich dann gar nicht so einfach. Auf hellen Farben wirkte es irgendwie nicht. Die Konturen kamen nicht so klar heraus, wie ich mir das vorstellte. Erst beim Cardstock Brombeermouse sah ich den Effekt, den ich im Kopf hatte. Brombeermouse?? So dunkle? Was kombiniere ich dazu? Diese Fragen schossen mir in den Kopf und ich prüfte meinen Bestand an Cardstock. Siehe da, ich hatte Honiggelb und irgendwie fand ich, die Farbkombination hätte etwas.

Dazu noch Melonensorbet und fertig hatte ich die Farbkombination. Findet ihr diese Farbkombination sehr gewagt?

Als Motiv wählte ich die Blume aus „Was ich mag“ aus der SAB, die man in drei Schritten stempelt. Hier stempelte ich in Honiggelb, Osterglocke und Safrangelb. Mit gefällt dies Blume. Da es hierzu keine passende Stanze gibt, wählte ich meine Wellenkreisstanze und gestaltete den Rand in Brombeermouse und Glitzerkleber. Den honiggelben Karton stempelte ich mit einem Hintergrundstempel aus dem Stempelset „Gorgeous Grunge“

Noch etwas möchte ich euch erzählen: Der erste Entwurf der Karte ging schief. Man sieht nämlich durch das Designerpergament den Tombo. Eigentlich sieht man jeden Kleber, den ich habe. Heike Kessel von http://www.stempelkessel.de schlug mir dann meine gewählte Lösung vor: „Nimm Gluedots und klebe Straßsteine drauf“. Also nicht unbedingt das, was ich mit zuerst vorstellte, aber insgesamt gefällt mir diese Variante mittlerweile gar nicht so schlecht.

Zusätzlich verteilte ich auf den Schmetterlingen, die ich mit Melonensorbet gestempelt, ausgestanzt und mit Demensions aufgeklebt habe, weitere Straßsteinchen. Den oberen Bereich der Karte gestaltete ich mit Glitzerkleber in Gold.  Fertig.

So sieht die Karte aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Ein Experiment, dass ich gerne im Rahmen einer Challenge wage. Denn dazu sind doch diese Challenges auch da, findet ihr nicht?

Alles Liebe eurer Doro aus Pulheim

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Global Design Project #022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s