Zwei Valentinskarten nebst Geschenkverpackungen

Guten Abend ihr lieben,

Zwei gute Freunde baten mich, für ihre Liebsten eine Valentinskarte zu fertigen. Da ich auf janas bastelwelt unter http://www.janas-bastelwelt.blogspot.de eine tolle passende Verpackung für vier Merci-Schokoladenriegel gesehen habe, musste ich diese sofort passend nachbasteln. Ich hoffe, die Beschenkten und meine Freunde werden sich über diese Überraschung freuen.

Die erste Variante ist für eine Dame:

image

image

Die zweite Variante ist für einen Herren:

image

image

Und hier noch mal die beiden Verpackungen:

image

Gefallen euch meine Ideen? Möchtet ihr wissen, wie es geht? Dann meldet euch bei mir. Mit den Produkten von stampin up könnt ihr das ganz leicht nachbasteln und weitere Karten selbst gestalten. Natürlich stehe ich euch mit Rat und Tat zur Seite.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Werbeanzeigen

Valentinstag – die dritte

Hallo ihr lieben,

Heute habe ich nicht ganz so viel Zeit. Ich möchte euch aber dennoch zwei Verpackungen für Valentinsgeschenke zeigen. Diese habe ich nach Anleitungen gefertigt, die ich im Netz gefunden habe. Das eine ist eine Ziehverpackung für Schokolade. Das zweite ist eine Gabelbox. So sehen sie aus:

image

image

image

image

Und hier mal eine kleine Zusammenstellung meiner selbst gestalteten Kleinigkeiten zu Valentin:

image

Schön, oder?

So, nun wünsche ich euch viel Spaß beim selbst gestalten von Karten und Verpackungen. Wenn ihr Hilfe braucht, meldet euch bei mir.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Valentinstag – die zweite

Guten morgen ihr lieben,

Gestern hat mich folgendes beschäftigt: kann ich etwas aufwendigere Verpackungen herstellen? Vorab die Antwort: ja, dank den Produkten von stampin up!

Nun aber weiter: auf der Heimfahrt entdeckte ich auf YouTube ein Tutorial von Jasmin von http://www.stempeldochmal.de und dachte: das sieht gar nicht so schwer aus. Zu hause setzte ich mich an den Tisch und legte los.

Thema sollte noch mal der Valentinstag sein. Man kann ja nicht nur Karten, sondern auch nette Kleinigkeiten verschenken. Gesagt, getan.

Als Cardstock wählte ich deshalb Glutrot und das Designerpapier „Liebesblüten“. Sodann sammelte ich Liebesgrüße. Ich nutzte u.a. das Stempelset „Blüten der Liebe“ aus dem Frühjahr /Sommerkatalog 2016 und „Kleine Wünsche“ aus dem Jahreskatalog. Dann holte ich mir die Miniherzstanze aus dem Stanzenset “ Itty Bitty Akzente“ nebst Straßsteinchen und legte los.  Das ist dabei herausgekommen:

image

image

image

Die zweite Variante ist eigentlich durch einen Unfall entstanden.

Danke an Jasmin und ihr tolles Tutorial. Ohne dich hätte ich das nie geschafft.

Und, was sagt ihr?  Schön, oder? Möchtet ihr so etwas auch gestalten, wisst aber nicht wie?  Kein Problem. Meldet euch bei mir. Wir finden einen Termin für eine Workshop.

Habt ihr schon Kenntnisse und wisst, wie es geht. Es fehlt euch nur noch das Material?  Auch das ist kein Problem. Bei mir könnt ihr die Produkte von stampin up bestellen. Meldet euch einfach.

Bis dann eure Doro aus Pulheim

Valentinskarten – zwei Varianten mit einem Stempelset

Hallo ihr lieben,

wisst ihr, was ich an Valentinskarten so sehr liebe? Richtig, ich kann in Herzen schwelgen – ohne wenn und aber. Denn eine Valentinskarte ohne Herzen kann ich mir einfach nicht vorstellen.

Deshalb habe ich mich sehr über das Stempelset „Blüten der Liebe“ im neuen Frühjahrs- / Sommerkatalog 2016 von Stampin up gefreut. Und klar musste ich es sofort ausprobieren. Passend zu diesem Stempelset gibt es für die Big Shot Frames und ein wunderschönes Designerpapier, „Liebesblüten“. Da ihr aber ja nicht alle eine Big Shot habt (ich im übrigen auch nicht), präsentiere ich euch hier zwei Karten, die ihr mit dem Stempelset einfach nur stempelt. Ergänzt habe ich das Stempelset bei der ersten Variante mit einem Spruch aus dem Stempelset „Hoch hinaus“ aus der Sale-A-Bration-Aktion („Für Dich ist mir kein Weg zu weit“) und Herzen aus einem alten Stempelset mit dem Namen „Alles im Rahmen“ und dem Stempelset „Herzklopfen“. Die kleinen Herzen habe ich mit der Miniherzstanze aus dem Stanzenset „Itty Bitty Akzente“ ausgestanzt. Als Hintergrund habe ich diesmal Cardstock schiefergrau und glutrot genutzt. Meine Stempelfarben waren Rosenrot, Chili und Kirschblüte. Natürlich dürfen Straßsteinchen nicht fehlen.

Welche gefällt euch besser? Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Beide haben ihren Reiz. Das „Blütenherz“ ist einfach traumhaft. Der Spruch „Für Dich ist mir kein Weg zu weit“ ist nicht kitschig und doch so tiefgründig und liebevoll. Auf den klassischen Spruch „Ich liebe dich“ wollte ich bei den Valentinskarten nicht verzichten.

Nun schaut sie euch an:

20160115_202428 20160115_202717 20160115_212924  20160115_212953

So, ihr dürft entscheidet, welche ihr toll findet. Wenn ihr möchtet, dann bastelt sie nach. Natürlich könnt ihr diese Karten auch als Glückwunschkarten für eine Hochzeit oder Einladungskarten zur Hochzeit verwenden. Dann müsst ihr einfach den Spruch entsprechend austauschen.

Viel Spaß beim selbst gestalten von Karten. Gerne unterstütze ich euch im Umkreis von Pulheim. Nicht nur mit Rat und Tat, sondern auch mit Material. Meldet euch bei mir.

Alles Liebe eure

Doro

 

 

 

 

Neue Saison – neue Farben

Hallo ihr lieben,

Die Weihnachtszeit ist nun endgültig vorbei. Willkommen Frühling! Die Karten werden nun wieder hell und freundlich. Nicht mehr ganz so festlich. Das merkt man an den Farben, die ich heute erhalten haben. Bei ebay ersteigert, um rechtzeitig vor Freitag eine Glückwunschkarte zur Verlobung gestalten zu können. So sehen die Farben von stampin up aus:

image

Ich bin gespannt, was ich damit gestalten kann. Es sind alles Pastellfarben, an die ich mich jetzt erst noch gewöhnen muss. Aber das wird mit den ersten Karten, die ich selbst gestalten werde schon kommen. Und ihr? Wie findet ihr Pastellfarben? Als Motive Blumen, Herzen und Schmetterlinge. Das wird toll.

Ich freue mich schon sehr auf die nächste Bastelzeit.

Zu Valentin wird es bestimmt wieder etwas farbintensiver. Ich sage nur Glutrot!

Ostern wird dann wieder eher Pastell. Das wird abwechslungsreich.

Ich freue mich darauf, neue Karten mit neuen Farben und Motiven gestalten zu können. Und ihr? Freut ihr euch auch auf die nächste Saison? 

Macht mit. Gestaltet eure Valentinsgrüße, die Ostergrüße, Glückwunschkarten oder Einladungen selbst. Eure Freunde werden sich über selbst gestaltete Karten sehr freuen.

Eure Doro

Mal auf die Schnelle eine Karte gestalten

Hallo ihr lieben,

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und konntet das Jahr 2016 entspannt angehen. Habt ihr gute Vorsätze? Ich habe mir für das Jahr 2016 vor allem vorgenommen, meine Bastelleidenschaft zu vertiefen und weiter mit stampin up Spaß beim selbst gestalten von Karten zu haben. Ist das nicht ein guter Vorsatz?  Den kann ich problemlos umsetzen,  finde ich. Ehrenwort.

Meine nächsten Ideen und Themen schwirren mir nämlich schon im Kopf herum. So darf ich meiner kleinen Cousine zur Verlobung gratulieren. Klar, mit einer selbst gestalteten Karte. Und eine Freundin hat mich gebeten, ihr bei der Einladungskarte für den 80zigsten ihrer Mutter zu helfen. Und was ist mir Valentin und Ostern? Und Geburtstagen?  Und und und…. Das wird Spaß  machen.  

Heute zum Beispiel brauchte mein Mann spontan noch eine Karte für ein Weingeschenk, dass er vor Weihnachten nicht übergeben konnte. Der Empfänger lag im Krankenhaus und wollte keinen Besuch. Meinem Mann fiel auf, dass die Karte „Frohe Weihnachten“ nicht mehr so ganz passte und brauchte also innerhalb kürzester Zeit eine neue Karte. Der Empfänger ist über 80zig und mag keinen Schnickschnack. Das kam dann auf die schnelle raus:

image

Und mit diesen Materialien habe ich sie gemacht:

image

Hier seht ihr mein neues Stempelset von stampin up. „Wahre Weihnachtsfreuden“ heißt es. Dieses habe ich auch schon für die Karten mit den Wunderkerzen genutzt. Mit der Stanze „kleine Blüte“ habe ich aus dem olivgrünen Glitzerkarton Blüten ausgestanzt und diese mit grünen Stilen versehen. Ich finde, sie sehen Glücksklee ähnlich, oder?

So. Nun mache ich mal wieder Schluss. Mit neuen Karten wird es jetzt noch etwas dauern. Ich brauche neue Materialien und ich hoffe, diese sind auf dem Weg nach Pulheim.

Euch nun viel Spaß beim selbst gestalten von Karten. Auch als Anfänger gelingen mit den Produkten von stampin up schnell schöne Ergebnisse.

Alles liebe eure Doro