Glückskekse aus Papier

Hallo ihr Lieben

Auf die Schnelle möchte ich euch noch meine Glückskekse aus Papier zeigen. Diese mache ich zum Jahreswechel gerne aus Designerpapierresten.

Ihr braucht dann nur noch eine Kreisstanze, die etwas größer ist und könnt loslegen. Wie, das seht ihr hier:

Und aus dieser Tüte kann man eines ziehen:

Die Idee habe ich übrigens von Jeanette Egemann von http://www.stempeline.de

Da ich nicht weiß, ob ich morgen noch etwas posten werde, wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein frohes, gesundes und kreatives Jahr 2019.

Eure Doro aus Pulheim

Werbeanzeigen

Countdown Bags zu Silvester

Hallo ihr Lieben,

Seit Lukas klein war haben wir die Tradition, zu Silvester Countdown Bags zu haben. Sie enthalten typische Utensilien für den Silvesterabend. So sehen meine diesjährigen Countdown Bags aus:

Sie sind mit dem Tütenboard aus einem 12″ * 12″ – Bogen gemacht. Für die Dekoration habe ich das Stempelset Glücksschweine, das Set die Kreativwerkstatt und die Stanzen Stickmuster – alles von stampin up – genutzt.

Hier seht ihr auch die Füllung:

Tüte 1

Tüte 2

Tüte Nr 3

Tüte Nr 4

Und hier könnt ihr sehen, wie ich die Tüten mache:

Entschuldigt, dass ich ab und zu aus dem Bild gerutscht bin.

Nun möchte ich euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein frohes und glückliches 2019 wünschen, da ich nicht weiß, ob ich 2018 noch mal was posten werde.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Global-Design-Project 170

Hallo ihr Lieben,

dieses mal bin ich bei der Challenge des Global Design Projekts früh dran. Bei der Challenge Nr. 170 ist eine Sketch-Challenge. So sieht der Sketch aus:

Und diese Karte habe ich in einer meiner Lieblingsfarbkombination Brombeermouse und Grapefruit gestaltet:

Für die Karte habe das länger nicht genutzte Stempelset Touches of Texture herausgekramt und mit dem Spruch aus Persönlich überbracht ergänzt. Beide Sets sind von stampin up.

Die Blumen habe ich mit den stampin blends in Brombeermouse und Olivgrün koloriert.

Die Blumen habe ich dann noch mit dem Wink of Stella klar beglitzert. Könnt ihr es sehen?

Damit die erste Mattung nicht zu langweilig ist, habe ich diese Ton in Ton mit dem Sprenkelstempel aus dem Set Touches of Texture.

Und, gefällt euch die Karte? Dann könnt ihr hier mit- und nachbasteln:

würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim

Meine Variante des Weihnachtsengels mit der goldenen Kugel

Hallo ihr Lieben,

Nach längerer Abstinenz möchte ich euch heute mein derzeitiges Weihnachtsprojekt zeigen. Ich wurde gebeten, den Weihnachtsengel mit der goldenen Kugel in zwei Varianten zu basteln. Eine Variante in klein für drei Kugeln und eine Variante in groß, die mit zwei Tuchmasken befüllt werden.

Schaut selbst:

Und noch mal von nahe:

Genutzt habe ich hier Produkte von stampin up und von Creative Depot.

Und hier die Anleitung für die kleine Variante:

Ihr nehmt ein Stück 6″ * 6″ und falzt eine der Seiten bei 3,5 cm / 7 cm / 10,5 cm / 14 cm. Dann dreht ihr den Cardstock km 90 Grad und falzt bei der anderen Seite bei 3,5 cm. Dann dreht ihr den Cardstock um 180 Grad und macht dort bei 3,5 eine leichte Falz. Jetzt müsst ihr dort „X“ falzen. Und zwar so:

Die schrafierten Bereiche werden weggeschnitten:

Wenn ihr geschnitten habt, muss es so aussehen:

Die Idee stammt übrigens von Ilonka von der stempelzeit auf http://www.stempelzeit.com und von Susi der Ideenmanufaktur auf http://www.ideen-manufaktur.info. Susi hat auch ein tolles Video zu dieser Box gemacht! Also schaut mal bei beiden vorbei.

Die große Variante habe ich aus einem DINA4 Blatt gefertigt. Die kurze Seite faltet ihr bei 5 cm / 10 cm / 15 cm / 20 cm. Die lange Seite falzt ihr wieder von beiden Seiten bei 5 cm. Ansonsten ist die Vorgehensweise identisch zur kleinen Variante.

Viel Spaß beim nachbasteln

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 157 | Color Challenge

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich jetzt ein mal wieder angefangen habe, mache ich dann auch weiter. Ich nehme auch dieses mal an der Challenge des Global Design Project teil. Dieses mal ist es wieder eine Farben-Challenge. Das sind die Farben, die wir nutzen sollen:

Und diese Abschiedskarte für eine ganz liebe Kollegin, die unser Unternehmen verläßt:

Ich wünsche meiner Kollegin, dass sie ihrem Glück entgegen tanzt. Deshalb habe ich auf die tanzende Frau aus dem Stempelset „Mit Stil“ ausgesucht.

Diese habe ich mit dem Marker in Minzmakrone coloriert.

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“ entnommen und mit den Framelits Formen Bannereien ausgestanzt.

Hier habe ich versucht, das Banner etwas unregelmäßig zu stempeln um einen Watercolour-Effekt zu erhalten.

Noch ein paar Lackakzente und fertig ist die Abschiedskarte.

Ich hoffe, sie gefällt euch.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 156 | CASE the Designer

Hallo ihr Lieben,

Nach längerer Abstinenz bin ich wieder da. Aber in den letzten Wochen war einfach keine Zeit, zu basteln. Jetzt konnte ich aber mal wieder an den Basteltisch. Und da ich eine Dankeskarte mit Blumen benötige, dachte ich mir, ich nehme mal wieder an der Challenge des Global Design Project teil. Dieses mal heißt es Case the Designer. So sieht der Case von Kerstin Kreis aus:

Und diese herbstliche Karte habe ich mit dem Thema Blumen gestaltet:

Es musste einfach eine Sonnenblume sein. Das Wetter schreit danach, finde ich:

Wie ihr seht, habe ich dieses mal keine farbige Mattung genutzt, sondern weiß in weiß gearbeitet. So kommt die Sonnenblume erst recht zum strahlen, oder?

Natürlich dürfen Blätter nicht fehlen:

Den schlichten Schriftzug „Danke schön“ habe ich übrigens dem Stempelset Bestickte Etiketten entnommen. Ich habe ihn mit dem Marker in Gartengrün eingefärbt. So wirkt es leicht unregelmäßig und passt zum Stempelabdruck der Sonnenblume.

Gefällt euch diese Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 153 | Color Challenge

Hallo ihr Lieben,

Nach längerer Abstinenz bin ich wieder da. Während der Hitzeperiode war ich glücklicher Weise in Urlaub. Dann war im Büro sehr viel zu tun, Urlaubsvertretung für eine Kollegin, Geburtstag und und und. Da war so gar keine richtige Zeit, Posts zu schreiben und an der Challenge des Global Design Project teilzunehmen. Nun wird es wieder etwas ruhiger und ich bin dabei. Und ich steige bei einer Farb-Challenge ein. Diese Farben dürfen wir nutzen:

Osterglocke, Flamingo Rot und Wildmoos. Und diese Karte habe ich mit den Farben gestaltet:

Ich wollte mal wieder mit Wasser spielen und so habe ich mir das Glanzpapier genommen, Osterglocke und Flamingorot auf Folie getupft, mit Wasser besprengt und diese nasse Folie auf den Glanzkarton gedrückt. Dies habe ich mehrfach wiederholt und aus dem Ergebnis, das so aussieht

den Schmetterling aus den Thinlits Formen Frühlingsimpressionen ausgestanzt.

Den Hintergrund habe ich in Wildmoos mit einem Stempel aus dem Stempelset Mit Stil von stampin up gestaltet. Zim Schluss habe ich noch Osterglocke und Flamingorot mit dem Wassertankpinsel ganz sanft aufgetreten und besprenkelt.

Den Glückwunsch habe ich den Stempelset Persönlich überbracht entnommen und in Wildmoos gestempelt.

Zur Betonung habe ich unter den Spruch noch den Metallic Faden in Kupfer mehrfach gewickelt.

Die Perlen habe ich übrigens mit dem Stampin blends in Osterglocke eingefärbt.

Und gefällt euch diese Karte?

Viele Grüße eure

Doro aus Pulheim