ein Osterset: Grußkarte und Verpackung

Hallo ihr lieben,

und weiter geht es in der Osterbastelstube. Heute zeige ich euch eine etwas aufwendigere Verpackung mit einer passenden Grußkarte zu Ostern. Als Motiv habe ich wieder das Lamm des Stempels „Easter lamb“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog 2016 gewählt. Ergänzend habe ich das „Frohe Ostern“ aus dem Set „Kleine Wünsche“ genutzt. Die Schmetterling auf der Verpackung sind aus dem Set „Perpetual Birthday Calendar“ und die kleine Sonne auf der Verpackung aus dem Stempelset „Hallo“, dass ihr im Rahmen der Sale-A-Bration gratis bei einem Einkauf ab 60 Euro bei stampin up erhalten könnt.

Die Karte habe ich zusätzlich mit den Schmetterlingen aus dem Set „Papillon Potpouri“ ergänzt, die ich mit der Stanze „Eleganter Schmetterling“ bzw. „kleiner Schmetterling“ ausgestanzt habe.

Aber nun zum Highlight bei der Dekoration der Verpackung.:

Schaut sie euch genau an. Klar, man sieht das Designerpapier in Osterglocke. Aber das ist nicht das Highlight. Schaut euch bitte den Bereich unter dem Lamm an. Dort habe ich ein Glitzerband aufgebracht. Nein, eigentlich zwei. Und wisst ihr was? Dieses Glitzerband habe ich in Farngrün und Osterglocke eingefärbt. Denn eigentlich ist das Glitzerband weiß. Es kann aber in jede beliebige Stempelfarbe eingefärbt werden. Genial, oder? Aber seid vorsichtig, wenn ihr es eingefärbt aufklebt. Nehmt am besten zwei Pinzetten zur Hand oder wartet eine Weile. Es färbt nämlich leicht ab, wenn ihr zu früh mit den Fingern drüber geht.  Aber wenn ihr das beherzigt, ist es eine tolle Möglichkeit, mit Glitzer zu dekorieren!  Ihr erhaltet dieses Glitzerband nun im zweiten Teil der Sale-A-Bration bei stampin up in einem Paket zusammen mit goldenem und silbernen Glitzerband. Wenn ihr es haben wollt, dann meldet euch bei mir. Ihr müsst nur Produkte im Wert von 60 Euro bestellen und erhaltet ein Paket gratis zu eurem Einkauf hinzu.

Die Verpackung habe ich übrigens bei stempelherz auf http://www.stempelherz.de gesehen und musste diese Idee nachbasteln. Hier ist der Link: https://youtu.be/5QB5PBcgC1c

So, hier sind meine beiden Werke:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte und  Osterverpackung „Lamm“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterverpackung „Lamm“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterverpackung „Lamm“ – Innenleben; ich gebe zu, hier besteht noch Verbesserungspotenzial im Rahmen meiner Ausführung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte „Lamm mit Schmetterlingen“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte „Lamm mit Schmetterlingen“ – seht ihr die kleinen Schmetterlinge, die ich in zartrosa als Hintergrund auf den Cardstock Savanne gestempelt habe?

 

Und, gefallen sie euch? Habt ihr Lust, nun selbst Grußkarten zu Ostern und Verpackungen zu basteln? Vielleicht diese Verpackung? Wie ihr seht, ist die Verpackung recht groß. Es passt bestimmt einiges rein. Wenn ihr wissen wollt, wie es geht, dann meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne.

 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

 

Grußkarten zu Ostern – die zweite

Hallo ihr lieben,

heute möchte ich euch noch mal zwei Grußkarten zu Ostern zeigen. Dabei handelt es sich um besondere Arten von Grußkarten. Die erste Karte wurde sozusagen in ihren eigenen Umschlag gesteckt und kann herausgezogen werden. Ich habe hiervon im Netz ein Bild gesehen und weiß leider nicht mehr, welche Bastelkollegin diese Karte zuerst gepint hat. Falls sie diesen Beitrag liest, bitte melden, damit ich verlinken kann.

Die zweite Grußkarte habe ich auf http://www.heikes-kartenwerkstatt.de gesehen. Sie kann in ihrem Inneren einen Gutschein verbergen. Denn auch zu Ostern werden mittlerweile durchaus Gutscheine verschenkt. Der Beschenkte freut sich über einen Gutschein noch mal so viel, wenn dieser liebevoll verpackt wurde.

Als Stempelsets habe ich auf aktuelle Stempelsets zurückgegriffen. D.h. diese Karten können von „stampin up Beginnern“ ohne Probleme nachgebastelt werden. Genutzt habe ich den Stempel „Easter Lamb“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog  2016. Habt ihr den Stempel dort schon entdeckt? Und wundert ihr euch, warum das „happy easter“ fehlt? Das habe ich „weggezaubert“. Ich habe es einfach beim benetzen mit Stempelfarbe mit Tesafilm überklebt und diesen vor dem Stempeln auf den Cardstock Flüsterweiß entfernt. Voilá. Es wurde nur das süße Lamm gestempelt. Ich finde, es sieht richtig zum verlieben aus, ihr nicht?

Die andere Grußkarte zu Ostern habe ich mit dem Küken aus dem Stempelset „So süß“ gestaltet, dass man im ersten Teil der Sale-A-Bration gratis erhalten konnte. Sieht es nicht richtig österlich aus? Ich finde ja.

Weiterhin kamen die Stempelsets „Kleine Wünsche“ und „Frühlingsreigen“ aus dem derzeit gültigen Jahreskatalog 2015 / 2016 zum Einsatz. Beide Stempelsets enthalten den Schriftzug „Frohe Ostern“ und sind für diese Saison unerlässlich.

Ergänzt habe ich diese Stempelsets durch ein Set aus der neuen Aktion der Sale-A-Bration. Seit dem 15.02.2016 könnt ihr drei neue Produkte im Rahmen der SAB gratis für einen Einkauf ab 60 Euro wählen. Die sind toll. Schaut mal nach! Ich habe diesmal den Blumenstrauß und die kleinen Vögel aus „Gemeinsam stark“ genutzt. Habt ihr sie entdeckt? Gar nicht schlecht, oder?

Farblich habe ich mich mit den Farben Schiefergrau, Farngrün, Osterglocke, Honiggelb und ein bisschen Zartrosa begnügt. Ich finde, diese Farben passen einfach zu Ostern.

Seid ihr neugierig, wie die Grußkarten zu Ostern aussehen? Hier sind sie:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarten – Lamm und Küken

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarten – Küken 1

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarten – Küken 2

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte Lamm

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte – Easter Lamb ganz nah

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte Lamm – Das Innenleben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Osterkarte Lamm – Das Innenleben 2

Habt ihr Lust bekommen, eure Osterkarten selbst mit Produkten von stampin up zu gestalten? Nur zu. Es macht so viel Spaß! Meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter.

Alles Liebe eure

Doro aus Pulheim

 

 

Resteverwertung mit dem Stempelset „Was ich mag“ aus der SAB

Hallo ihr lieben,

da ich noch einiges an Cardstock aus der Challenge passend für eine Karte zugeschnitten übrig hatte, dachte ich mir: „Was mache ich damit?“

Klar, eine Karte. Und da fiel mir das Stempelset „Was ich mag“ aus der SAB ins Auge und ich dachte „Das probiere ich jetzt mal aus.“ Gesagt, getan. Und wenn ich ehrlich bin, die großen Blumen waren nicht einfach, zu stempeln. Ich habe einige Anläufe gebraucht, bis ich ein Ergebnis erzielt habe, dass mir einigermaßen gefiel.

Da ich schon bei der Challenge mit Cardstock Calypso gearbeitet habe, war dies auch bei dieser Karte eine meiner Grundfarben. Diesmal habe ich sie mit honiggelb, safrangelb, olivgrün und farngrün kombiniert. Ein kleines Stück DSP in olivgrün aus den „Frühlingsfantasien“ und noch etwas Glitzer und Straß. Fertig ist die selbst gestaltet Karte mit einem ganz lieben Gruß für eine besondere Person. Schaut euch an, was daraus geworden ist:

 

20160128_171254  20160128_171310

 

Und, wie findet ihr sie? Habt ihr Lust, auch eine solche Karte mit den Produkten von stampin up selbst zu gestalten? Dann macht es einfach! Es macht so viel Spaß!

Ich wünsche euch beim nachbasteln viel Freude und Erfolg. Und solltet ihr aus der Nähe von Pulheim oder sogar aus Pulheim selbst kommen, dann meldet euch doch bei mir. Gemeinsam basteln macht einfach noch mehr Spaß als alleine.

Einen schönen Abend wünsche ich Euch allen aus Pulheim

Eure Doro