Simple Stampin: Handgemalte Blüten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

Gestern Abend dachte ich mir: back to the roots und einfach mal eine ganz simple Karte gestalten.  So wie am Anfang meiner Stempelkarriere als stampin up Demonstratorin.  Deshalb habe ich eine Karte unter dem Motto #simplestamping gestaltet. Das heißt es wird nur gestempelt ohne zu Stanzen.

Natürlich musste ich ein neues Set einsetzen. Das von mir genutzte Stempelset heißt  „Handgemalte Blüten“. Schon beim ersten Durchschauen des Kataloges habe ich mich in dieses Set verliebt. Die Stempel sind sooo schön.

Für diese Karte habe ich die neuen Incolors Bonbonrosa, Fresienlila, Papaya, Seladon und Lodengrün von #stampinup genutzt.

Noch drei Glitzersteine drauf und fertig ist die Karte. Die geht wirklich ganz fix und macht echt was her.

Alles Liebe eure

Doro

Global Design Project 081 | Colour Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es ist wieder Challenge-Time und ich bin wie immer mit dabei.  Dieses Mal ist es wieder eine Colour Challenge. Das heißt wir dürfen für unsere Karte nur die vorgegeben Farben nutzen, ergänzt um die Neutralfarben.  Dieses Mal dürfen wir folgende Farben nutzen: Marineblau, Flüsterweiß und eine Farbe unserer Wahl. So sieht die Colour Challenge aus:

Und diese Glückwunschkarte habe ich gestaltet:

 

 

Als zusätzliche Farbe habe ich mir Melonensorbet ausgesucht. Das ist eine der In-Colours, die bald den Jahreskatalog verlassen werden. Deshalb wollte ich sie einfach noch mal einsetzen.  Und die Kombination mit Marineblau gefällt mir richtig gut.

Als Stempelset habe ich mich dieses Mal für „Genial vertikal“ von stampin up entschieden. Ein tolles Set, um cleane und schlichte Karten zu gestalten, findet ihr nicht.  Neben dem Cardstock in Marineblau und Flüsterweiß habe ich das Designerpapier aus der Serie „Flora Grüße “ genutzt, dessen Motive alle in Marineblau gehalten sind. Ich liebe dieses Designerpapier und werde mir davon bestimmt noch ein oder zwei Pakete sichern, sobald die Auslaufliste online geht.

Zur Abrundung habe ich noch unseren Leinenfaden um die erste Mattung gebunden und ein paar Strasssteinchen aufgebracht.

Damit die klare Linie des Stempelsets „Genial vertikal “ erhalten bleibt, habe ich alle diese Elemente in der Senkrechten identisch ausgerichtet, nur in unterschiedlichen Stufen.

Ist es nicht toll, dass man mit nur einem Stempelset solch eine Karte relativ einfach selbst gestalten kann?

Lässt man die Strasssteinchen weg und nimmt passende Lackackzente, ist diese Karte sogar als Glückwunschkarte für einen Mann geeignet.  Findet ihr nicht?

Gefällt euch diese Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim