Hochzeitspapeterie mit Produkten von stampin up! – erster Teil 

Guten morgen ihr lieben, 

Heute kann ich euch die ersten Bestandteile einer Hochzeitspapeterie zeigen. Das Brautpaar hat dies schon gesehen, so dass ich euch endlich zeigen kann, warum ich im Moment so wenig schreibe. Aber der große Tag naht und es soll ja alles fertig werden.

Seid ihr gespannt?

Als erstes zeige ich euch eine „Menükarte“ , die aber eine „Buffetkarte“ ist. Wie gestaltet man eine Buffetkarte? Eigentlich ganz einfach. Man bedruckt den Cardstock, falzt drei Bereiche und dekoriert. Nur das verteilen der Hänge könnte je nach Länge etwas komplizierter werden.

Ach, an die Klebelasche müßte ihr auch denken.

So sehen meine Exemplare aus:

Die Form: ein Dreieck 

Die einzelnen Seiten:




Farblich habe ich mich an der Einladungskarte orientiert:  Brombeermouse und Farngrün. Die Buchstaben 6nd das „&“ habe ich aus dem Stempelset „Brushwork Alphabet“  von stampin up gefertigt. Die Buchstaben habe ich dann mit der Herzstanze ausgestanzt, das „&“ mit der 1 3/4 Kreisstanze. Der Spruch „Guten Appetit“ findet ihr im Stempelset „Bannerweise Grüße „. Ausgestanzt habe ich diesen Spruch mit der nicht mehr erhältlichen Stanze Wortfenster. Ihr könnt hierfür aber auch die neue Stanze „klassisches Etikett“ nutzen. Das müsst ihr nur ggf. kürzen.

Die Schmetterlinge habe ich aus dem in der Sale-A-Bration erhältlichen Pergamentpapier mit der Stanze „eleganter Schmetterling“  ausgestanzt und mit süßen Pünktchen versehen.

Gefällt euch meine Idee? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Eure Doro aus Pulheim   

Werbeanzeigen

Tüte zu Halloween mit Produkten von stampin up!

Hallo ihr Lieben,

jetzt zeige ich euch eine Verpackung für Süßigkeiten zu Halloween. Es ist zwar noch recht früh, aber falls ihr mehr als eine braucht, kann man damit nicht früh genug anfangen, oder?

Genutzt habe ich das Stempelset „Spooky Fun“ aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog 2016 von stampin up. Die gestempelten Motive habe ich mit den passenden Edgelits „Halloween Szene“ mit der Big shot ausgestanzt. Als Grundbasis habe ich die neuen schmalen Tüten von stampin up genutzt. Diese sind 5,1cm breit und 20,3 cm lang. Als Cardstock kommt diesmal Anthrazit, Kürbisgelb und Schiefergrau zum Einsatz. Neben Flüsterweiß natürlich.

Verpackt habe ich übrigens die Vampire von Haribo. So sieht die Tüte aus:

halloweentuete-2

Das Etikett von nah:

img_1232

 

Es hat die Maße 5,9 cm * 14 cm, gefalzt bei 7 cm.

Und wie ich die Tüte gemacht habe, seht ihr hier:

 

Und? Hat euch meine Idee gefallen? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project #052 | CASE the Designer

Hallo,

es ist wieder Challenge-Time. Dieses mal heißt es wieder „Case the Designer“, d.h. wir können uns von allen Elementen der vorgegebenen Karte inspirieren lassen. Die Karte hat diesmal Teneale Williams und schaut so aus:

 

Ich habe mich vom Motto „Glückwunsch zur Geburt“ inspirieren lassen und noch mal mit dem Stempelset „Unentbärliche Grüße“ von stampin up gearbeitet. Diese Karte ist mein Ergebnis:

 

wp-image-183059688jpg.jpeg

Und so schaut der Bär von nahem aus:

wp-image-601691161jpg.jpeg

Als Cardstock habe ich übrigens Flamingorot mit Kirschblüte kombiniert. Gestempelt habe ich in Savanne und Taupe. Übrigens : die Schleife habe ich händisch ausgeschnitten.

Für die Kreise auf der ersten Mattung habe ich das Stempelset „Playful Backgrounds“ genutzt. Die Herzen habe ich mit der Stanze „Herzkonfetti“ gestanzt, mit dem Präzionskleber aufgeklebt und mit dem Wink of Stella klar beglitzert.

Gefällt euch die Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

 

Minialbum in Form eines Schulranzens zur Einschulung 

Guten morgen ihr lieben, 

Auch in meinem Freundeskreis wurde ein Mädchen eingeschult. Und natürlich ist das ein Anlass für mich, ein kleines Geschenk zu basteln.

Vor kurzem habe ich euch eine Glückwunschkarte zur Einschulung gezeigt. Diesmal habe ich in fast gleicher Weise ein Minialbum für Fotos oder ähnliches gebastelt. Die Idee habe ich auf http://www.dorisstempelt.de gesehen. Allerdings habe ich das Album verbreitert.

So sieht das Album aus:

Den Namen habe ich mit dem Brushwork Alphabet gestempelt:

In der kleinen Tasche kann man ein kleines Geldgeschenk verwahren:

Und so sieht es Innen aus:

Den Gruß habe ich auf der ersten inneren Seite gestempelt und geschrieben. Da dies sehr persönlich ist, habe ich das nicht fotografiert. 

So sieht das Album von hinten aus:

Und von der Seite:

Genutzt habe ich übrigens Cardstock in Wassermelone und Minzmakrone sowie das alte Designerpapier „Geburtstagsstrauß“ von stampin up. Ich fand die Eistüten irgendwie passend.

Wie findet ihr dieses Minialbum? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Glückwunschkarte mit Sternen – passend zur Verpackung des Badesalzes und der Gesichtsmaske

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die Karten, die ich passend zur Verpackung des Badesalzes und der Gesichtsmaske gefertigt habe. Diese hatte ich euch mit dem Beitrag vom

https://dorostempelt.com/2016/08/31/verpackung-fuer-ein-badesalz-und-eine-gesichtsmaske-mit-dem-envelope-punch-board/

gezeigt. Dort findet ihr am Ende auch die Maße der Verpackung.

Passend zur ersten Verpackung in Zarte Pflaume und Marineblau habe ich diese Karte gebastelt.

IMG_1196

 

IMG_1197

 

IMG_1198

Hier habe ich das selbst gestaltete Designerpapier mit Cardstock „unterbrochen“ – die tripel time stampin Technik. Vorher habe ich aber jeweils ausgerechnet, wie groß die Flüsterweißen Quadrate sein dürfen, damit das Muster vom Auge trotz der Unterbrechung wieder zusammen gesetzt wird. Die Mattungen haben die folgenden Maße:

Grundkarte 14,8 cm * 10,5 cm

Mattung 1: Marineblau 10,1 cm * 14,1 cm / Flüsterweiß 9,3 cm * 13,3 cm

Mattung 2: Marineblau 7,1 cm * 11,1 cm / Flüsterweiß 6,3 cm * 10,3 cm

Mattung 3: Marineblau 4,1 cm * 7,1 cm / Flüsterweiß 3,3 cm * 6,3 cm

Diese Mattungen werden einfach auf die Grundkarte geklebt. Dann habe ich noch einen kleinen Spruch „Gratulation“ aus dem Stempelset „Kleine Wünsche“ von stampin up geklebt. Das Banner habe ich mit der neuen Stanze „klassisches Etikett“ ausgestanzt und mit Metallic Garn in Silber hinterlegt. Noch ein paar Straßsteine und fertig ist die passende Karte.

Zur Sternenverpackung habe ich diese Karte gemacht:

IMG_1199

 

IMG_1200

 

Hier habe ich die „Mattung“ mit den Framelits „lagenweise Kreise“ von stampin up gefertigt. Das gibt gleich eine andere Optik, findet ihr nicht?

 

Und wie ich diese Variante dieser Karte gebastelt habe,

IMG_1203

 

könnt ihr in diesem Video sehen:

Gefallen euch das Video und die Karten? Dann würde ich mich über ein Kommentar hier oder auf Youtube sehr freuen.

Eure Doro aus Pulheim

 

 

 

Global Design Project #051 | Theme Challenge

Hallo ihr Lieben,

diese Woche ist wieder Challenge-Time für mich. Dieses Mal wurde uns ein Motto – oder Thema – vorgegeben. Wir sollen eine Karte oder Verpackung zum Thema „Nahrungsmittel“ gestalten. So sieht das Motto des Global Design Projekts aus:

 

 

Hm. Eigentlich kein schlechtes Thema. Die Frage, die ich mir stellte, war aber auch diesmal „Hast Du einen passenden Stempel oder ein passendes Designerpapier?“. Nun, ich hatte. Und bei den derzeit – endlich – sommerlichen Temperaturen war klar, ich nehmen meinen Eisstempel aus dem Stempelset „Sommer Sorbet“ von stampin up. Also setzte ich mich an meinen Basteltisch und das ist mein Ergebnis:

die Eistüte

das Eis

Wie ihr seht, habe ich die Waffel ins Savanne und die Eiskugel in Himbeerrot gestempelt. Die jeweiligen Bereiche habe ich mit dem Fingerschwämmchen eingefärbt. Bei der Eiskugel habe ich bewusst unterschiedliche Farbschattierungen getupft. Die entstandenen dunkleren Bereiche habe ich dann noch mit dem Wink of Stella clear beglitzert. Es ist ja ein Eis und Eis glitzert. Könnt ihr es auf dem Foto sehen?

die Eiskugel

die Eiskugel

Außerdem habe ich mit Himbeerrot bewusst in den oberen Bereich der Waffel getupft. Eis hängt ja immer so ein bisschen über der Waffeln. Zumindest bei mir. Und bei Euch?

die Eiskugel - der Glitzer

die Eiskugel – der Glitzer

Zu Guter Letzt habe ich noch den Spruch „Glückwunsch“ aus dem Stempelset „Bannereien“ gestempelt, mit dem passenden Framelits aus dem Set „Bunter Bannermix“ ausgestanzt und mit Dimensionales aufgeklebt. Um den Spruch etwas hervorzuheben, habe ich in den unteren Bereich der letzten Mattung das neue Glitzerband in Zarte Pflaume geklebt.

Übrigens bestehen die Mattungen der Karte aus Himbeerrot, Zarte Pflaume, Flüsterweiß, Savanne und Flüsterweiß. Die letzte Mattung aus Savanne und Flüsterweiß habe ich dann insgesamt mit Dimensionales aufgeklebt. Bei dieser Mattung habe ich übrigens jeweils die Ecken abgerundet.

von der Seite

von der Seite

Als Krönung dann noch ein paar Lackakzente in Zarte Pflaume und fertig ist die Glückwunschkarte.

Wie gefällt sie euch? Über ein entsprechendes Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Ales Liebe eure Doro

 

Glückwunschkarte für Kinder mit dem Stempelset „Unentbärliche Grüße“

Guten morgen ihr lieben, 

Heute zeige ich euch ein paar Karten, die ich passend zu den durch meine Mutter genähten Teddybären und Waldorfpuppen gefertigt habe. Ich habe die Karten mit dem Stempelset „Unentbärliche Grüße“ von stampin up gestaltet. Wir waren mit dieser Kombination auf einem Kreativmarkt. So sehen sie aus :

Variante 1:

Hier habe ich die Bären mit der Hand ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Die Herzen sind farbig klar embossed.  In der rechten oberen Ecke habe ich noch mit der Stanze Herzkonfetti gestanzt und den darunter hervorschauenden Cardstock mit dem Wink of Stella beglitzert. 

Variante 2: hier habe ich den Teddybär auf ein Quadrat gestempelt und das wiederum weiter dekoriert. 

Übrigens : auch die Schleife habe ich händisch ausgeschnitten. 

Wenn ihr diese Karte selbst basteln wollt und nicht wisst, wie. Oder euch fehlt hierzu das Material. Kein Problem. Meldet euch bei mir. Ich helfe euch gerne weiter. 

Gefallen euch diese Karten? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim