Weihnachtskarten nur mit Schneemännern- geht das? Ja klar!

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch wieder eine Weihnachtskarte. Wahrscheinlich fragt ihr euch, warum ich schon so fleißig Weihnachtskarten bastele. Klar, wenn man einige braucht,ist es nie zu früh, anzufangen. Aber: ich habe die Möglichkeit, auf zwei Adventsmärkten meine Karten und Verpackungen zu verkaufen. Da brauch ich halt Ware! Und so sitze ich abends am Basteltisch und bin schon in Weihnachtsstimmung.

Die Karte, die ich heute zeigen werde, ist allerdings nicht nur mit Produkten von stampin up. Der Prägefolder, den ich genutzt habe, stammt von Darcie. Aber den musste ich einfach haben.

Die Karte ist sehr clean gehalten. Aber das gefällt mir gerade daran so gut. Schaut selbst:

Ich habe die Karten jeweils entweder in Himmelblau und Aquamarine gehalten. Den Spruch „Es weihnachtet sehr“ aus dem Stempelset „Tannenzapfen“ vom stampin up fand ich sehr passend. Noch silberne und weiße Pailletten und ein paar Strasssteinchen und fertig ist diese Karte. 

Den Spruch habe ich übrigens vor dem Aufkleben über das Falzbein gezogen und mit einem Dimensonal in der Mitte aufgeklebt. Rechts und links habe ich zur Befestigung einen Gluedot verwendet.

Hier die Schneemänner von nah:

Sind sie nicht schön? Gefällt euch diese cleane Karte? Diese Karte ist mit wenigen Mitteln sehr schnell selbst gestaltetes. 

Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Weihnachtskarten: Adventsgrün

Hallo ihr Lieben,

Gestern hatte ich noch ein Stück Cardstock in Glutrot übrig und dachte mir: „Den musst du heute noch verarbeiten“. Da fiel mir der Prägefolder „Weihnachtlich unrahmt“ von stampin up ins Auge, den ich noch gar nicht ausprobiert habe. Das musste ich ändern.  Das seht ihr doch auch so, oder?

Gesagt, getan. Zu diesem Prägefolder passt das Stempelset „Adventsgrün“. Hiermit kann man Ilex gestalten. Hierzu gibt es dann noch die passende Handstanze. 

Diese Karte ist das Ergebnis meines Ausprobierens:

Wie ihr seht, steht der geprägte Cardstock und der Spruch im Vordergrund. Wie findet ihr das Muster?


Den Ilex habe ich in Smaragdgrün auf Cardstock in Smaragdgrün gestempelt und ausgestanzt. Die Frucht natürlich in Cardstock Glutrot. 


Ergänzt habe ich das Layout noch mit dem goldenen selbstklebenden Glitzerband in Gold. Das gab es Anfang des Jahres in der Sale-A-Bration und ich habe es für Weihnachten gebunkert. Noch ein paar Pailletten in Gold und fertig ist die Karte.

Gefällt sie euch? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 058 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Challenge-Time und – klar – ich bin dabei. Dieses Mal haben wir wieder eine Sketch Challenge, d.h. das Layout unserer Karte soll durch den Sketch inspiriert sein. Ansonsten sind wir in der Gestaltung komplett frei. Der Sketch sieht dieses mal so aus:

Und da ich im Weihnachtskarten-Bastelfieber bin, habe ich diesen Sketch als Vorlage für eine Weihnachtskarte genutzt, die ich mit dem Stempelset „Glockenläuten“ von stampin up gestaltet habe. So sieht die Karte aus:

challenge-58-1

Die Glocken habe ich in dem neuen Glitzerprägepulver in Glutrot und Smaragdgrün embossed und dann mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Da ich unbedingt mit diesen beiden Pulvern prägen wollte, waren die Farben für die Mattungen vorgegeben.

Und da Glöckchen nun mal klingeln sollen, habe ich die Glöckchen von stampin up verwendet. So hört man ein leises klingeln, wenn man die Karte bewegt.

challenge-58-3

Den Spruch habe ich dann bewusst in Savanne gestempelt. So kommt er richtig zur Geltung, findet ihr nicht?

challenge-58-2

Zur Abrundung habe ich ein Minizierdeckchen in Silbermetallic in der Mitte geteilt und oben und unten aufgebracht.

Übrigens: Damit es richtig glitzert habe ich den Cardstock in Glutrot mit dem Wink of Stella beglitzert. Könnt ihr das auf dem Foto sehen?

challenge-58-4

Wie gefällt euch diese Idee? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

 

Weihnachtskarten – und immer noch „Eisfantasie“

Hallo ihr Lieben,

Ich gebe zu, ich bin verliebt. Verliebt in ein Designerpapier, dass ich beim Auspacken zunächst als enttäuschend ansah. Unspektakulär. Flüsterweiß geprägt ohne Schimmer?! Die Rede ist vom Besonderen Designerpapier „Eisfantasie “ von stampin up. Es sieht, wenn es unverarbeitet ist, tatsächlich unspektakulär aus. Aber gestaltet man damit eine Karte, entfaltet es seine ganze Schönheit. 

Und deshalb muss ich dieses Designerpapier nutzen, es verarbeiten und so seine besondere Note betonen. Ich kann nicht anders.

Schaut selbst:

Dieses Mal habe ich das Stempelset „Flockenzauber“ nebst passender Handstanze für die kleinen Flocken genutzt. Die große Flockenzauber habe ich mit der Handstanze „Blütenmedaillion“ ausgestanzt. Das geht sehr gut.

Außerdem habe ich die Rückseite genutzt, d.h. die Prägung geht nach unten. Das hat einen ganz neuen Effekt, finde ich. Weiterhin habe ich den Cardstock in Himmelblau diesmal als erste Mattung genutzt und in Zarte Pflaume gestempelt. Flocken in Zarte Pflaume sind mal was anderes 😁. Zur Ergänzung kommt das Glitzerband in Zarte Pflaume zum Einsatz und natürlich die passenden Pailletten. Abgerundet werden die Flocken mit Strasssteinchen. 

Diese Karten sind schnell gemacht. Ihr könnt sie unproblematisch selbst gestalten. Falls ihr das Material hierzu benötigt, dann meldet euch einfach bei mir. Ich bestelle es gerne für euch.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Weihnachtskarten- oh wie schön mit Produkten von stampin up 

Hallo ihr Lieben,

Die Weihnachtssaison ist nun endgültig bei mir eröffnet. Heute möchte ich euch zwei Karten zeigen, die ich mit dem besonderen Designerpapier „Eisfantasie“ gestaltet habe. Dieses Designerpapier ist flüsterweiß und in sich geprägt. Insoweit braucht man für eine schöne Karte nicht viel. 

Stampin up schlägt als Farbwahl Zarte Pflaume und Himmelblau vor. In diesen Farben gibt es deshalb auch passende Bänder und Pailletten. 

Da ich Himmelblau derzeit nur als Stempelfarbe habe, war mir die Gestaltung relativ schnell klar.
So sehen meine beiden Karten aus:

Genutzt habe ich hier das Stempelset „Drauf und Dran“. Die dort enthaltene Schneeflocke habe ich mit der Hand ausgeschnitten.

Bei der ersten Variante habe ich die Schneeflocke mit Cardstock Zarte Pflaume hinterlegt, den ich mit der Handstanze „Blütenmedaillion“ ausgestanzt habe. Diese habe ich dann noch mit dem Wink of Stella klar beglitzert. 


Natürlich darf das Glitzerband in Silber und das Garn in Metallic Silber nebst Pailletten nicht fehlen.


Bei der zweiten Variante habe ich drei Schneeflocken in untere rechte unter Ecke drapiert. 

Eine davon habe ich flächig aufgeklebt und zwei mit Dimensonals. Alle drei habe ich mit dem Garn Metallic Silber unterlegt und mit Strasssteinchen geschmückt. 

Den Spruch habe ich diesmal mit den lagenweisen Quadraten ausgestanzt. Hier habe ich das Wellenquadrat in Zarte Pflaume ausgestanzt und mit dem Wink of Stella klar beglitzert. 

Insgesamt wollte ich das Designerpapier in Szene setzen. Damit dies so ist und die Prägung deutlicher hervor kommt, habe ich das Designerpapier in Himmelblau mit einem Schwamm zart gewischt. Könnt ihr das etwas erkennen?

Und, wie gefallen euch diese beiden selbst gestalteten Weihnachtskarten? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Weihnachten wirft die ersten Schatten voraus

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch frisch vom Basteltisch vier Weihnachtskarten. Hierbei handelt es sich um ein Motiv in vier verschiedenen Varianten. Alle Karten habe ich mit dem Stempelset „Freue dich, Welt“ von stampin up  in Glutrot, Smaragdgrün und Savanne gestaltet. Ihr braucht also nur ein Stempelset.  

So sehen die Karten aus:

Variante 1:

Bei der ersten Variante habe ich den Engel mit dem neuen Glitzerprägepulver in Smaragdgrün embossed. 

Variante 2:

Bei der zweiten Variante habe ich den Engel in Gold embossed. Den Spruch habe ich statt dessen in Glutrot gestempelt. 

Variante 3:

Bei der dritten Variante habe ich den Engel mit dem neuen Glitzerprägepulver in Glutrot embossed. 

Dieses Glitzerprägepulver ist einfach toll. Es glitzert immens. Da braucht es nicht mehr.

Variante 4:

Bei der vierten Variante habe ich den Engel in Savanne klar embossed und den Spruch in Glutrot gestempelt. Auch die Sterne habe ich in  Glutrot gestempelt. Hier habe ich den zweiten Abdruck genommen.

So, welche Variante gefällt euch am besten? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Meine Weihnachtskarten 2015

Hallo ihr Lieben,

zum Abschluss der „Weihnachtssaison“ möchte ich euch hier eine Auswahl meiner „Weihnachtskarten 2015“ präsentieren. Tataaa!

20151225_093840_resized

Im Übrigen verzweifele ich gerade an WordPress. Aber ich glaube, ich kann keine Menüs oder Beiträge unter Menüs verschieben, weil ich die kostenlose Variante nutze. Irgendwie schade. Aber darum kümmere ich mich dann wohl morgen. Gute Nacht und schlaft gut.

Eure Doro