Glückwunschkarte der etwas anderen Art zum 60zigsten Geburtstag eines Mannes

Hallo ihr Lieben,

Ich wurde von meiner Arbeitskollegin gebeten, eine besondere Karte zum 60zigsten Geburtstag eines Kollegen zu fertigen. Aber was ist für einen Herren besonders? Große Frage. Ich grübelte und schaute mich im Netz um. Und habe eine Idee bei Gesche Preissler von http://www.geschtempelt.de gefunden. Gesche hat eine Klappkarte im Umschlag mit dem neuen Stempelset Gruß nach Maß gefertigt, die mir sofort gefiel und die ich unbedingt nachbasteln musste. So sieht meine Variante aus:

Von außen sieht die Karte relativ unspektakulär aus. Aber wenn man die kleine Box öffnet, sieht man folgendes:

Und wenn man die Karte aufmacht, geht es so weiter:

Und schreiben kann man hier:

Das Designerpapier habe ich übrigens selbst gestaltet. Ebenfalls mit dem Stempelset Gruß nach Maß in Bermudablau, Jeansblau und Marineblau. Als Grundfarbe habe ich Espresso und Vanillepur gewählt.

Verschlossen habe ich die Box mit einem Magneten. Da ich zwei Möglichkeiten zum Schreiben benötigte, habe ich die Karte von Gesche sozusagen seitlich erweitert. Deshalb ist sie dicker und ich habe eine kleine Box gefertigt, statt eines Umschlages. Natürlich mit dem Envelope Punch Board.

Und? Findet ihr diese selbst gestaltete Karte besonders? Über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Advertisements

Global Design Project 122 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es lebe die Tradition! Ein mal die Woche ist Challenge Time des Global Design Project und ich auch dieses Mal teil.

Diese Woche ist wieder eine Sketch-Challenge. D.h. wir dürfen uns durch einen Sketch für unsere Karte inspieren lassen. So sieht der Sketch aus:

Dieses mal habe ich mich dazu entschlossen, den Sketch 1:1 zu übernehmen und habe diese Karte gestaltet:

Wie ihr seht ist auch bei mir die Pandamania ausgebrochen. Ich habe mich in die drei Pandas aus dem Sale-A-Bration-Set „Party Pandas“ von stampin up verliebt. Und es hat mich in den Fingern gejuckt, endlich dieses Set einsetzen zu können. Wie findet ihr den Panda mit dem Briefumschlag? Ist er nicht süß?

Außerdem musste ich auch dieses mal mein Lieblings-Designerpapier aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2018 einsetzen. Ich bin total geflasht von dem Designerpapier „Gemalt mit Liebe“. Dieses mal zeige ich euch die beiden Seiten eines Bogens. Auf der einen Seite sind total süße Herzchen, auf der anderen Seite abstrakte Muster. Die eine Seite glitzert, die andere Seite hat eine total tolle Struktur. Könnt ihr das sehen?

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Bannerweise Grüße“. Passend zum Designerpapier habe ich den Spruch in Wassermelone gestempelt und damit die Farbe der ersten Mattung wieder aufgegriffen.

Außerdem habe ich in Puderrosa kleine Herzen aus dem Stempelset Heart Happiness gestempelt. Die Herzen aus diesem Set haben es mir total angetan! Und euch?

Zum Abschluss habe ich mit der Miniglitzergirlande „Voller Liebe“ in Gold eine Schleife gemacht.

Damit die Mattung aus Flüsterweiß nicht ganz so langweilig ist, habe ich mit dem Aquapainter Spritzer in Sommerbeere in den Hintergrund gespritzt. Das geht mit dem Aquapainter total einfach.

Und, gefällt euch diese Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim