Global Design Project 088 | Case the Designer

Hallo ihr Lieben, es ist wieder Challenge – Zeit und ich bin wieder mit dabei. Dieses mal dürfen wir uns von einer Karte der Designer inspirieren lassen. So sieht die Karte aus:

Wir dürfen uns also von einem der Elemente inspirieren lassen. Da ich das Stempelset nicht habe, habe ich mich entschieden, das Motiv „Blume“ in den Vordergrund zu stellen. So sieht meine Karte aus:

Komischer Weise habe ich mit dem Stempelset „Falling Flowers“ und den Thinlits Formen „Maiblüten“ wenig Karten gemacht, obwohl ich diese beiden Produkten toll fand und finde. Sind die beiden Produkte eigentlich im neuen Jahreskatalog? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.

Aber sind die Blumen nicht schön?

Für die Mitte der beiden großen Blumen habe ich die neuen Facettenglitzersteine in Gold genutzt. Unter der großen Blume habe ich diese auch in Goldfolie ausgestanzt. Könnt ihr das sehen?

Den Spruch habe ich übrigens dem Stempelset „Blühende Worte“ entnommen. Die Schrift finde ich einfach wunderschön.

Farblich habe ich mich an die neuen In-Colour-Farben gehalten und Meeresgrün, Feige, Sommerbeere und Puderrosa gehalten. Die Blätter habe ich in Farngrün gestempelt.

Und, gefällt euch diese Karte? Ihr könnt sie ganz einfach und schnell selbst gestalten. Also viel Spaß beim basteln.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Advertisements

Und noch eine Glückwunschkarte zum 80zigsten Geburtstag 

Hallo ihr Lieben,

Ich darf für einen Verein Karten für runde Geburtstage fertigen. Heute zeige ich euch eine Karte zum 80zigsten Geburtstag einer Dame. 

Genutzt habe ich hierfür das neue Produktset Quartett fürs Etikett, das Stempelset Falling Flowers, die Framlits Formen Große Zahlen und die Handstanze Dreierlei Blüten, die es leider nicht mehr gibt. Und diesmal sollte ich in Gold schwelgen. So sieht die Karte aus:

Farblich habe ich Zarte Pflaume mit Himbeerrot kombiniert. Ich persönlich finde diese Kombination sehr schön. Es harmoniert auch mit dem Gold. Wer mich kennt, weiß, wie schwer es mir fällt, in Gold zu schwelgen. Aber ich finde, ich habe es gut gelöst, oder?

Zur Abrundung habe ich noch drei Perlen auf die goldenen Blümchen gesetzt.

Wie gefällt euch die Karte? Sie ist wirklich schnell gebastelt. Ich finde dennoch, sie gibt einiges her und man sieht, dass sie selbst gestaltet ist.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

meine erste Facettenbox

Hallo ihr Lieben,

Vor kurzem habe ich bei Jana von Janas Bastelwelt unter http://www.janas-bastelwelt.blogspot.de eine Verpackung gesehen, die ich unbedingt nachbasteln wollte. Und ich habe nur auf einen Anlass gewartet. Dieser ist nun endlich gekommen. 

Und so sieht meine erste Facettenbox aus:

 

Tauschrausch (1)

Genutzt habe ich wieder die Framelits „Schmetterling “ von stampin up. In den Hintergrund habe ich die Ranke aus dem neuen Stempelset „Falling Flowers“ in Smaragdgrün gestempelt. 

Tauschrausch (2)

Den Schmetterling aus Pergamentpapier habe ich mit dem Wink of Stella beglitzert. Könnt ihr das sehen?

Tauschrausch (3)

Tauschrausch (4)

Den Spruch habe ich in Jeansblau gestempelt. Er ist aus dem Set „blühende Worte“ und passt hervorragend in das Etikett aus den alten Framelits für die Popup Karte. Mir fehlen noch die Framelits „Etiketten“, so dass ich auf meinen Bestand zurückgreifen muss, auch wenn diese Artikel nicht mehr im neuen Katalog enthalten sind. Aber ich denke, eines dieser Framelits von den „Etiketten“ passt bestimmt. Den Rand habe ich diesmal in Pfirsich pur geinkt, und so die Farbe des Schmetterlings noch mal aufgegriffen. 

Tauschrausch (5)

Zur Abrundung noch ein paar Lackakzente in Jeansblau und Pfirsich pur. Fertig ist die Verpackung. Sie ist recht groß und ihr könnt einiges dort unterbringen. Die Maße findet ihr bei Jana. Ich habe diese diesmal nicht verkleinert oder vergrößert. Danke, Jana Trautmann, für diese tolle Idee.

Tauschrausch (6)

Gefällt euch meine erste Facettenbox?  Wenn ja, würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim