Weihnachtliche Sternenbox für einen Piccolo

Hallo,

Heute möchte ich euch eine Verpackung für eine Piccolo-Flasche Sekt zeigen. Ich verpacke sie in einer sogenannten Sternenbox. Die Idee habe ich bei der Stempelmami Nadine Köller gesehen. Ihr findet ihre Anleitung hier: https://stempelmami.de/12141/anleitung-tutorial-sternenbox-picollo-flaschen-verpackung/.

So sieht meine Variante aus:

Genutzt habe ich weißen Cardstock, das Besondere Designerpapier „Hurra es schneit“ und Band in Tannengrün.

Ich finde diese Schneemänner einfach nur süß. Und ihr?

Den Gruß habe ich aus dem Stempelset „#Weihnachtself. Ausgestanzt habe ich es mit den Framelits Formen Bestickte Rahmen.

Zur Deko noch ein Glöckchen. Mehr braucht es nicht.

Hier könnt ihr sehen, wie ich die Box gestalte:

Und hier noch mal die Maße:

Cardstock in den Maßen 28,5 cm * 30,5 cm.

Die 30,5 cm bei 5 cm falzen. Die 28,5 cm bei 4,5 cm / 9 cm / 13,5 cm / 18 cm / 22,5 cm / 27 cm falzen.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim nachbasteln

Eure Doro aus Pulheim

Eine frühlingshafte Sternenbox

Hallo ihr Lieben,

Ich mag Sternenboxen und dachte mir, warum machst du die immer nur zu Weihnachten? Und so bin ich auf die Idee gekommen, eine frühlingshafte Sternenbox zu werkeln. So sieht sie aus:

Glücklicherweise war meine erste Bestellung aus dem Frühjahr-/Sommerkataloge von stampin up schon da. Und so konnte ich einen Fehler mit den Miniblumen, die ich mit den neuen Ity Bity Stanzen gemacht habe, verdecken. Ich hatte nämlich die Löcher für die Kordel von falsch gestanzt. Und so hab ich einfach oben einen Blütenrand gemacht:

Die Box selbst ist aus Flamingorot. In Kombination mit Amytist und Grüner Apfel gefällt mir die Farbe richtig gut.

Das Designerpapier habe ich mit dem Stempelset Eisblüten in den Farben Amytist und Grüner Apfel selbst hergestellt.

Den Anhänger habe ich mit den Stanzen „Besticktes Etikett“ und einem Oval aus den Stickmustern gestaltet. Der Spruch ist aus dem Set Frühlingsfreuden.

Und gefällt euch die Box?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim