Eine besondere Danksagung

Hallo ihr lieben,

hier zeige ich euch eine besondere Danksagung, die ich als Kölsches Mädchen besonders gerne gemacht habe. Ich wurde gebeten, die Danksagung für eine liebe ältere Dame zu entwerfen, die es sich nicht hat nehmen lassen, trotz ihrer über 80 Jahre einen traditionellen karnevalistischen Seniorencafé federführend zu organisieren. Wer eine solche Veranstaltung schon mal (mit)organisiert hat, weiß, was das bedeutet. Deshalb haben sich die Mitorganisatoren ein besonderes Dankeschön überlegt und benötigen eine besondere Karte.

Als diese Bitte an mich herangetragen wurde, fiel mir sofort das Stempelset „Partyballons“ aus dem neuen Frühjahr / Sommerkatalog 2016 von stampin up ein. Hieraus habe ich die Ballons genutzt. Ergänzt habe ich das Stempelset um den Stempel „Alaaf“ aus dem Stempelset „Gesammelte Grüße“ und „Dankeschön“ aus dem Sale-A-Bration-Set „Was ich mag“. Als Cardstock habe ich schiefergrau und glutrot genutzt. Hinzu kommt ein Designerpapier, dass ich bei Ebay erworben habe. Es heißt „Meine Welt“. Hieraus habe ich das Design mit vielen bunten Punkten gewählt. Als Godie hat die Verkäuferin kleine geprägte Cardstockstücke beigelegt, deren Farbe mir nun zugute kamen. Daraus habe ich mit der Stanze „zwei Luftballons“ jeweils die mit Abstandskleber aufgeklebten Luftballons gestanzt. Drei kleine Luftballons habe ich in rosenrot, himbeerrot und himmelblau gestempelt. Das „Dankeschön“ habe ich in Blauregen gestempelt, mit der Stanze „Wortbild“ ausgestanzt und mit Cardstock glutrot unterlegt, dass ich mit der Stanze „großes Oval“ ausgestanzt habe. Das Etikett habe ich dann mit Abstandkleber aufgeklebt. Das Wort „Alaaf“ habe ich in farngrün gestempelt.

Damit der Designerpapier gut sichtbar war, habe ich hier einen Rand von 1 cm gewählt. Der Rand vom Cardstock schiefergrau zum Cardstock  glutrot beträgt 0,2 mm.

So sieht die Karte aus:

20160117_192628

 

Gefällt sie euch? Ich finde, die Farben vermitteln Freude. Die Karte ist – dem Anlass entsprechend – schön bunt. Mir hat es richtig Spaß gemacht, diese Karte zu gestalten. Allerdings gebe ich zu, dass sie nicht ganz so einfach zu stempeln ist. Die Luftballons werden mithilfe von insgesamt drei Klarsichtstempeln in der Two-step-Stempeltechnik gestempelt. Das erfordert Konzentration und Geschick. Deshalb ist es nicht unbedingt eine Karte, die ich in Serie produzieren würde.

Wenn ihr Interesse habt, Karten mal selbst zu gestalten oder Informationen zu Produkten von stampin up erhalten möchtet, dann meldet euch gerne bei mir. Ich stehe euch mit Rat und Tat zur Seite.

Sollte ihr es erst mal alleine versuchen wollen, könnt ihr natürlich bei mir auch Material ordern. Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln.

Alles Liebe eure

Doro aus Pulheim

 

 

Werbeanzeigen

Danksagungen für sieben Damen

Heute habe ich sieben Danksagungen für Damen unterschiedlichen Alters entworfen, die heute Abend ihr Engagement in einem Vorstand beenden. Das habe ich mir überlegt:
image

image

Und diese Produkte von stampin up  brauchst du dafür:

1.  Cardstock Schiefergrau, Flüsterweiß und Himbeerrot.
2. Designerpapier „Frühlingsphantasie“
3. Stempelset „Petite Petals“, Stempel „Dankeschön“, Stempelset „Gorgeous Grunge“
4. Die Stanze Miniblüte aus dem Stanzenset „Itty Bitty Akzente“ und die Stanze „kleine Blüte“.
5. Straßsteinchen

Und so wird es gemacht : Ihr fertig die Grundkarte aus dem Cardstock Schiefergrau, die Karte aus dem Cardstock Himbeerrot  (0,3 mm Rand) und die Karte aus dem Designerpapier „Frühlingsphantasie“ (0,3 mm Rand). Sodann fertigt ihr aus dem Tonkarton Flüsterweiß eine Karte (0,4 mm Rand) und bestempelt diese mit dem Stempel “ Danke schön“ in Himbeerrot in der rechten unteren Ecke.

Sodann stempelt ihr in der folgenden Reihenfolge:

  • Hintergrundpunkte mit Stempel aus dem Stempelset „Gorgeous Grunge“ schräg über das Papier
  • drei Blumen, zwei in Rosenrot und eine in Himbeerrot mit dem Stempelset “ Petite Petals“, verteilt bis in die linke obere Ecke
  • zwei Blumen in Kirschblüte auf einem gesonderten Stück Cardstock Flüsterweiß.

Nun wird gestanzt:

  • Die gestempelten Blüten mit der Stanze „kleine Blüte“
  • Miniblüten aus Cardstock zartrosa mit der Ministanze aus dem Stanzenset „Itty Bitty Akzente“

Die größeren ausgestanzten Blüten klebt ihr mit Abstandskleber versetzt auf die Karte.

Die Miniblüten drückt ihr mit dem Papierfalzer vorsichtig etwas ein, damit diese dreidimensional erscheinen und klebt sie mit Klebepunkten auf die Karte. Nun könnt ihr sie mit Straßsteinchen verzieren. Drei weitere Straßsteinchen klebt ihr je nach Geschmack auf die Karte.

Fertig ist eine tolle Danksagung.  Viel Spaß beim selbst gestalten von Karten mit stampin up.

Wenn ihr Interesse an den Produkten von stampin up habt oder sogar ein mal mit mir workshopen möchtet, meldet euch gerne bei mir. Wir finden einen Termin!

Eure Doro aus Pulheim