Global Design Project 069 | Colour Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es ist wieder Challenge-Time und ich bin wie immer dabei.  Dieses Mal werden uns wieder drei Farben vorgegeben, die wir für die Gestaltung nutzen sollen. Das kennt ihr ja schon. Diese Farbchallenge ist aber besonders. Uns wurden nämlich nur zwei Farben vorgegeben.  Die dritte dürfen wir uns selbst aussuchen. Und diese beiden Farben wurden uns vorgegeben:

Die zwei Farben sind also Ockerbraun und Silber. Als dritte Farbe habe ich mich für Himbeerrot entschieden.  Und das ist die Karte, die ich gestaltet habe:

Wie ihr seht, ich habe zwei neue Produkte von stampin up aus dem Frühjahr – Sommerkatalog 2017 genutzt. Das Stempelset hat den Namen „Abgehoben“. Dazu passen die Thinlits Formen „In den Wolken“. Mit diesen Thinlits Formen habe ich den großen Heißluftballon in Ockerbraun und den Heißluftballon in Himbeerrot und die Wolken aus silbernen Folienkarton ausgestanzt. Den großen Heißluftballon habe ich ebenfalls mit silbernen Folienkarton unterlegt. 

Zur Zierde habe ich auf den Heißluftballon noch Lackackzente in Himbeerrot geklebt. Toll, oder?

Den himbeerroten Heißluftballon habe ich statt dessen mir Strasssteinchen geschmückt und mit einem Dimensonal aufgeklebt. Den ockerbraunen habe ich statt dessen mit unseren Schaumstoffklebestreifen aufgeklebt, so dass er noch etwas höher ist als der himbeerrote. 

Zusätzlich habe ich in Ockerbraun noch den kleinen Heißluftballon nebst Wolken in Schiefergrau gestempelt.

Den Spruch habe ich in Himbeerrot gestempelt und als Fähnchen gestaltet. Dieses habe ich über das Falzbein gezogen, mit silbernen Faden unterlegt und mit einem Dimensonal aufgeklebt. Den Rand hatte ich zuvor in Himbeerrot geinkt.

Noch ein paar Strasssteinchen in die Ecke und fertig ist die Karte. 

Übrigens: zunächst hat mir gerade dieses Produktpaket nicht so richtig gefallen. Aber Lukas war sofort begeistert und fand es toll. Also habe ich es bestellt und bin begeistert. Die Thinlits Formen sind der Hit. Die Stempel wirklich schön. Ich kann es euch wirklich empfehlen. 

Gefällt euch die Karte? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Werbeanzeigen

Minimilchkarton für ein Raffaello – gestaltet mit Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein paar neue Produkte von stampin up zeigen. Die Produkte gehören zur Produktserie „Zum Verlieben“. Es handelt sich um das 

  • Designerpapier Zum Verlieben, 
  • das Stempelset Für immer, 
  • die Thinlits Formen Liebe zum Detail und 
  • die passenden Assecoires Zum Verlieben sowie
  • den Mini-Büroklammern im Kombipack. 

Mit diesen Produkten habe ich einen Minimilchkarton gestaltet.
Hierfür braucht ihr Designerpapier in den Maßen 21 cm * 14 cm. Die lange Seite falzt ihr bei 5 cm, 10 cm, 15, cm und 20 cm. Die kurze Seite falzt ihr bei 4 cm, 9 cm und 13 cm. Wie ihr den Milchkarton zusammenbaut und dekoriert, seht ihr hier:

https://youtu.be/f_lKmSKEVFM

Hat euch das Video gefallen? Dann würde ich mich über ein entsprechendes Kommentar sehr freuen.

 

Alles Liebe

eure Doro aus Pulheim

Global Design-Projekt 068 | Case the Designer – die zweite 

Hallo ihr Lieben,

Nach dem Kurzurlaub im Schnee oberhalb der Mosel (ich glaube, geografisch ist es der Hunsrück) kam ich nach hause UND MEIN PAKET WAR DA! Und so konnte ich endlich die Karte machen, die ich sofort im Kopf hatte, als ich den Case von Jessica Williams sah. Dazu fehlte mir aber Anfang der Woche noch eine Stanzform. So sieht meine zweite Karte für die Challenge des Team des Global Design Project  aus:

Auch diese Karte habe ich mit neuen Produkten aus dem Frühjahr/ Sommerkatalog 2017. Genutzt habe ich folgende Produkte:

  • Designerpapier „Zum Verlieben“ (habe ich schon gesagt, dass ich dieses neue Designerpapier liebe?!)
  • Stempelset „Li(e)belleien 
  • Thinlits Formen „Fensterschachtel“ und „Sonnengruß“
  • Glitzerband in Zarte Pflaume 
  • Lackackzente in Zarte Pflaume 
  • Strasssteinchen 
  • Wink of Stella klar

Ich habe zunächst eine Grundkarte in flüsterweißem Cardstock extrastark gefertigt. Diesmal habe ich eine Karte in Hochformat gefertigt.  Dann Gabe ich zunächst die erste Mattung aus dem Designerpapier Zum Verlieben geschnitten.  

Die zweite Mattung habe ich aus Cardstock in Kirschblüte geschnitten und eine dritte gleich große aus Cardstock Flüsterweiß. In diese dritte Mattung habe ich mit der neuen Thinlits Form Fensterschachtel die dort enthaltene Blüte gestanzt und auf den Cardstock in Kirschblüte geklebt. Den Cardstock in Kirschblüte habe ich dann an der Stelle, wo der Cardstock Kirschblüte durch die ausgestanzte Blüte durchschimmert mit dem klaren Wink of Stella beglitzert. 

Ergänzt habe ich diese ausgestanzte Blüte noch mit zwei Schmetterlingen in Zarte Pflaume , die ich mit den Thinlits Formen „Grüße voller Sonnenschein“ ausgestanzt habe.  Auch diese habe ich beglitzert und mit Strasssteinchen geschmückt.

Den Spruch habe ich dem Stempelset „Li (e)belleien“ entnommen.  Mir hat dieser Spruch auf Anhieb so gut gefallen, dass ich ihn für meine ersten Bastelversuche unbedingt nutzen wollte.

Noch das Glitzerband in Zarte Pflaume und drei Herzen aus den Lackackzenten und fertig ist die dritte bzw. zweite Mattung der Karte. 

Diese zweite Mattung habe ich dann mit den Schaumstoffklebestreifen auf das Designerpapier und die Grundkarte geklebt. Hierbei habe ich die zweite Mattung bewusst nicht mittig aufgeklebt, damit man die zarten Blumen auf dem Designerpapier noch ausreichend sieht.

Und, gefällt euch diese Karte? Dann würde ich mich um ein Kommentar sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 068 | Case the Designer

Hallo ihr Lieben,

Nach einer paar Tagen kreativer Pause bin ich wieder da. Und womit beginne ich das neue Jahr? Richtig:

Es ist wieder Challenge-Time und ich bin wie immer dabei! Dieses Mal heißt es wieder “ Case the Designer „. D.h wir dürfen ein Layout eines Designers zur Inspiration für unsere Karte nutzen. Hier ist der Case von Jessica Williams:

Und das ist die Karte, die ich gestaltet habe:

Nach den ganzen „Weihnachtsfarben“ wollte ich mal wieder in Frühlingsfarben arbeiten. Und ich wollte neue Produkte aus den AB heute aktuellen Frühjahr- Sommerkatalog 2017 von stampin up nutzen. Hier nun ein paar Details der Karte:

1. Der Spruch 

Den Spruch habe ich dem Stempelset „Fenster zum Glück“ entnommen. Es ist das passende Set zur neuen Fensterschachtel. Ich habe es bei Onstage im November gewonnen😉. Ich habe den Spruch in Kirschblüte auf Kirschblüte gestempelt.  Die Schrift habe ich dann übrigens mit dem Wink of Stella nachgezeichnet. Den Rand habe ich in Kirschblüte geinkt.

Könnt ihr den Glitzer sehen?

Den Spruch habe ich mit einer Blüte dekoriert, die ich den Accessoires zum verlieben entnommen habe. Diese Blüten finde ich wunderschön.  Und ihr?

Unterlegt habe ich den Spruch mit einem Stück Designerpapier, das ebenfalls neu ist  es heißt ebenfalls  „Zum  Verlieben“. Zur Abrundung noch ein Stück Glitzerband in Zarte Pflaume.  


2. Die Blumen

Die Blumen habe ich dem Stempelset „Für immer“ entnommen und in Zarte Pflaume und Kirschblüte gestempelt. Hier habe ich jeweils den ersten und zweiten Abdruck genutzt. Die Blüte in Zarte Pflaume habe ich übrigens ebenfalls mir dem Wink of Stella beglitzert, in dem ich die Konturen nachgezeichnet habe. 

3. Der Rand

Die erste Mattung in Kirschblüte habe ich mit einer Bordüre aus einem Stempelset der Sale-A-Bration 2017 gestaltet.  Es heißt „Delicate Details“ und enthält verschiedene  Bordüren, die gestempelt werden können. Eines der Produkte, die ihr bis zum 31.03.2017 ab einem Bestellwert von 60 Euro zusätzlich gratis erhaltet.

Zum Schluss noch drei durchsichtigen Pailletten in Herzform mit Gluedots aufgeklebt und fertig ist die Karte, gefertigt mit neuen Produkten von stampin up. 

Gefällt euch die Karte in hellen Farben? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles liebe eure Doro aus Pulheim