Nikolaustasche mal anders – gestaltet mit den Framelits Tasche von stampin up 

 Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch eine etwas andere Nikolaustüte. Was daran anders ist? Eindeutig die Form. Schaut selbst:

Sie kann sogar stehen:

Und von der Seite:


Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht weiß, ob ich diese Art der Tasche irgendwo auf Pinterest oder in Facebook gesehen habe. Ich wurde ein mal wach und hatte diese Tasche im Kopf. Sollte ich sie nachgebastelt haben, bitte ich eie Betroffene, sich zu melden, damit ich hier verlinken kann.

Die Tasche selbst ist eigentlich sehr simpel in der Herstellung.  Ihr stanzt zwei mal die Tasche aus den Frame Formen Tasche aus und verbindet diese mit einem Seitenstück. Dieses Stück muss auf jeden Fall eine Länge von 19,1 cm haben. Die Breite ist flexibel. Ich habe mich für 3 cm entschieden. 

Dieses Seitenteil falzt ihr wie folgt:

Bei 5,8 cm / 9,6 cm / 13,4 cm

Dann klebt ihr alles aneinander. Für den Henkel habe ich einen DINA4-langen Streifen von 2,5 cm breite geschnitten, über das Falzbein gezogen und eingeklebt. 

Natürlich habe ich vor dem Kleben die Vorderseite mit dem Stempelset Santas Suite verschönert.  Zuerst wollte ich dieses Set gar nicht kaufen. Jetzt bin ich aber sehr froh, es zu haben. Der Weihnachtsmann ist einfach zu süß, finde ich.

Aber schaut selbst, wie es funktioniert:

Und, hat euch dieses Video gefallen? Dann würde ich mich über ein Kommentar hier und einen Daumen hoch auf YouTube sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Advertisements