9Die Drehkarte mit Geldfach – gefertigt mit neuen Produkten von stampin up

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine besondere Kartenform zeigen. Es handelt sich um eine Drehkarte. Und der Clou: Ihr habt ein Geldfach und könnt damit ein Geldgeschenk überreichen. Also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen 🙂 So sieht die Karte aus:

 

Für diese Karte mit Dreheffekt habe ich ein neues Produktpaket von stampin up genutzt. Es handelt sich um das Produktpaket Tasche voller Sonnenschein aus dem neuen Jahreskatalog 2017/2018 von stampin up. Damit könnt ihr wunderbar Taschen gestalten, in denen ihr Gutscheine oder auch Geld verschenken könnt. Das Produktpaket besteht aus dem Stempelset Tasche voller Sonnenschein und den passenden Framelits Formen. Ein geniales Set!

Die Tasche, die ihr auf der Front meiner Drehkarte seht, habe ich aus dem neuen Designerpapier im Block Farbenspiel gestanzt. Dieses Designerpapier müsst ihr haben. Es sind so tolle Muster!

 

Das Innenteil der Drehkarte dreht sich übrigens, wenn ihr diese Karte aufklappt. Die Rückseite kann man dann ohne Probleme beschreiben.

 

Die Seiten habe ich übrigens mit dem Stempelset Tasche voller Sonnenschein gestaltet. Farblich habe ich Jeansblau, Meeresgrün, Limette und Feige genutzt.

 

Diese Drehkarte als solches passt übrigens – anders als viele Drehkarten, die ich bisher nachgebastelt habe – ohne Probleme in einen Standardbriefumschlag.

Und hier könnt ihr sehen, wie ich die Drehkarte gefertigt habe:

Zum Abschluss noch die Maß der Grundkarte und der Mattungen:

  1. Grundkarte: 14,8 cm * 18 cm
  2. Falzen:
    • Die 18 cm Seite legt ihr bei 7,2 cm an und falzt dann nur von 0 bis 3 cm runter. Dann schiebt ihr die Seite weiter auf 10,8 cm und wiederholt die Falzung dort. Also wieder von 0 bis 3 cm runter. Nun dreht ihr die Karte um 180 ° und wiederholt diese beiden Schritte dort.
  3. Schneiden:
    • Zuerst legt ihr die 18 cm – Seite bei 3,6 cm an und schneidet von 3 cm bis 11,6 cm runter. Dann dreht ihr das Papier um 180 °, legt es wieder bei 3,6 cm an und schneidet dort auch wieder von 3 cm runter auf die 11,6 cm.
    • Nun legt ihr die 14,85 cm Seite bei 3 cm an und verbindet die jeweiligen Schnitte mit den Falzen. Ihr Schneidet also von 3,6 cm zuerst auf 7,2 cm. Dann dreht ihr um 180° und schneidet von 10,8 cm bis zur Ecke des Längsschnitts.

Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, habe ich euch hier mal ein Schnittmuster fotografiert. Die Lila-Linien sind die Falzen, die orangen Linien sind die Schnitte.

 

Ich hoffe, euch gefällt diese Idee. Viel Spaß beim nach- und mitbasteln. Und vor allem viel Spaß beim selbst gestalten von Karten wünscht euch eure

Doro aus Pulheim

Glückwunschkarte zum 90zigsten – schnell gemacht mit Produkten von stampin up 

Hallo ihr Lieben,

Ich brauchte für einen 90zigsten Geburtstag auf die Schnelle eine Glückwunschkarte. Und diese Karte war ratz fatz selbst gestaltet:

Genutzt habe ich folgende Produkte von stampin up:

  • Cardstock in Vanille Pur und Zarte Pflaume
  • Stempelfarbe Sommerbeere
  • Stempelset „Kreativkiste“ aus dem neuen Jahreskatalog von stampin up 
  • Das Stempelset Gartengrüße aus der Sale-A-Bration
  • Framelits Formen Große Zahlen 
  • Goldfolie
  • Perlen

Ich habe die Mattung in Zarte Pflaume 2 cm kleiner geschnitten als die Grundkarte, also 8,1 cm * 12,85 cm. Die gestempelte Mattung ist dann noch mal 0,4 cm kleiner, also 7,6 cm * 12,45 cm.

Hier habe ich einfach den großen Blumenstempel aus dem Stempelset Kreativkiste  in  die Mitte gesetzt. Den Geburtstagsgruß habe ich dem Stempelset Gartengrüße entnommen.

Nun einfach die ausgestanzte 90zig mit Dimensionals aufkleben und noch drei Perlen verteilen. Dann beide Mattungen aufeinander kleben und diese mit Dimensionals auf die Grundkarte setzen. Fertig ist die schnelle selbst gestaltet Karte.

Gefällt sie euch? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. 

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 090 | Sketch Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es ist wieder Challenge Time und natürlich bin ich wieder dabei. Und diesmal bin ich früher dran als sonst. Die aktuelle Challenge ist eine Sketch Challenge.  D.h. ein vorgegebener Sketch (Oder Layout) soll uns für unsere Karte inspirieren.  So sieht der Sketch aus:

Und das ist meine Glückwunschkarte:


Ich habe für diese Karte wieder neue Produkte von stampin up genutzt. Das Designerpapier ist das Besondere Designerpapier Orientpalast. 

Die Stempel sind dem Stempelset Besondere Wünsche entnommen.  Das Wort „Beste“ ist mit den Thinlits Formen Liebevolle Worte gestanzt. Dieses habe ich allerdings aus der verbleibenden Form herausgeschnitten und auf ein ausgestanztes Oval geklebt. Passend zu diesem Oval habe ich in Limette ein Oval eine Nummer größer ausgestanzt. Beides habe ich mit Dimensionals aufeinander geklebt. 

Die Stempel „Von Herzen“ und „Wünsche“ habe ich mit der Handstanze „klassisches Etikett“ ausgestanzt. Diese Ausstanzung habe ich dann noch mit einem ebenfalls mit dieser Handstanze ausgestanzten passenden Cardstock unterlegt und mit Dimensionals aufgeklebt.

Noch drei goldene Facietierten Schmucksteine und ein Band in Limette und fertig ist die selbst gestaltete Karte.

Gefällt sie euch? Dann würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Global Design Project 089 | Colour Challenge

Hallo ihr Lieben,

Es ist wieder Challenge-Time und ich bin wieder mit dabei.  Dieses mal haben wir wieder eine Farben-Challenge.  D.h. wir dürfen unsere Projekte nur in den vorgegeben Farben, ergänzt um die Neutralfarben, gestaltet werden. Diese Farben sollen wir dieses mal nutzen:

Und diese Karte habe ich gestaltet:

Wie ihr seht, ist meine Bestellung angekommen. Und ich musste einfach damit spielen. Die Karte habe ich mit dem Produktpaket Orchideenzweig gefertigt. Toll, oder?

Sind die Orchideen nicht wunderschön? Sie werden in Two-Step-Technik gestempelt.

Wie ihr seht, können die Blüten sowohl nur gestempelt als auch mit den passenden Framelits Formen ausgestanzt werden. Dabei können die Blüten entweder als ganzes ausgestanzt oder einzeln zusammen gesetzt werden:

Um Dimension zu erreichen, habe ich zwei Blüten direkt auf den Flüsterweißen Cardstock gestempelt, während ich drei ausgestanzt Blüten mit Dimensionals aufgeklebt haben. 

Und auch hier habe ich unterschiedliche Höhen durch die Verwendung unserer Schaumstoffklebestreifen und der „normalen“ Dimensionals.

Den Spruch habe ich mit der neuen Handstanze Zier-Etikett ausgestanzt, in Olive geinkt und mit Dimensionals aufgeklebt.

Noch ein paar schwarze Pailetten und fertig ist diese selbst gestaltete Karte mit neuen Produkten von stampin up. 

Schön, oder?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Glückwunschkarte zur bestandenen Prüfung

Halo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Glückwunschkarte zeigen, die jemand zur bestandenen Prüfung erhalten wird. So sieht die Karte aus:

Genutzt habe ich für diese Karte sowohl die neuen In-Colour-Farben von stampin up als auch ein neue Produktpakte. Die Farben sind Meeresgrün, Sommerbeere und Limette. Das Stempelset heißt „Beste Wünsche“. Passend zu diesem Stempelset gibt es Thinlits Formen mit dem Namen „Liebevolle Worte“. Beides gemeinsam könnt ihr als Produktpaket Beste Grüße erwerben.

Hier mal der Sketch von Nah

Dieses Wort habe ich „Hurra“ habe ich mit den Thinlits Formen ausgestanzt. Toll sieht das aus, oder? Übrigens: die Schmucksteine

sind ebenfalls neu. Es sind Lack-Akzente mit Glitzereffekt.

Und wie ich diese Karte selbst gestaltet habe,

 

könnt ihr hier sehen:

Es handelt sich um eine normale Grundkarte in den Maße 14,85 cm * 21 cm, gefalzt bei 10,5 cm. Die erste Mattung hat die Maße 12,85 cm * 8,5 cm, die zweite Mattung hat die Maße 11,85 cm * 7,5 cm.

Na, habt ihr Lust bekommen, auch eine solche Karte zu basteln? Dann legt los. Ab dem 01.07.2017 könnt ihr die hier gezeigten Produkte bestellen. Schreibt mir einfach eine Mail!

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim

Global Design Project 088 | Case the Designer

Hallo ihr Lieben, es ist wieder Challenge – Zeit und ich bin wieder mit dabei. Dieses mal dürfen wir uns von einer Karte der Designer inspirieren lassen. So sieht die Karte aus:

Wir dürfen uns also von einem der Elemente inspirieren lassen. Da ich das Stempelset nicht habe, habe ich mich entschieden, das Motiv „Blume“ in den Vordergrund zu stellen. So sieht meine Karte aus:

Komischer Weise habe ich mit dem Stempelset „Falling Flowers“ und den Thinlits Formen „Maiblüten“ wenig Karten gemacht, obwohl ich diese beiden Produkten toll fand und finde. Sind die beiden Produkte eigentlich im neuen Jahreskatalog? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.

Aber sind die Blumen nicht schön?

Für die Mitte der beiden großen Blumen habe ich die neuen Facettenglitzersteine in Gold genutzt. Unter der großen Blume habe ich diese auch in Goldfolie ausgestanzt.  Könnt ihr das sehen?

Den Spruch habe ich übrigens dem Stempelset „Blühende Worte“ entnommen. Die Schrift finde ich einfach wunderschön.

Farblich habe ich mich an die neuen In-Colour-Farben gehalten und Meeresgrün, Feige, Sommerbeere und Puderrosa gehalten. Die Blätter habe ich in Farngrün gestempelt.

Und, gefällt euch diese Karte? Ihr könnt sie ganz einfach und schnell selbst gestalten. Also viel Spaß beim basteln.

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim 

Glückwunschkarte und Matchbox zur Geburt eines Jungen

Hallo ihr Lieben,
Ich wurde gebeten, eine Glückwunschkarte mit passender Matchbox als Verpackung  für kleine Babyschuhe zur Geburt eines kleinen Jungen zu fertigen. So sieht das Ensemble aus:

Für diesen kleinen Auftrag habe ich alte Produkte mit neuen Produkten von stampin up gemischt. Genutzt habe ich folgende Produkte:

  • Das Stempelset Zum Nachwuchs (leider nicht mehr im Jahreskatalog enthalten)
  • Die Framelits Formen „Alles fürs Baby“ (auch nicht mehr enthalten)
  • Das Designerpapier „Zum Verlieben“
  • Cardstock in Himmelblau und Vanille pur
  • Das neue Stempelset „Beste Wünsche“ 
  • Die neuen Thinlits Formen „liebevolle Worte“
  • Die neue Handstanze „Zier-Etikett“
  • Framelits Formen lagenweise Kreise
  • Silbergarn und ein paar Perlen

Hier zunächst die Karte:

Wie ihr seht, habe ich eine Drehkarte gefertigt. Es sollte ja eine besondere Karte werden.

Hier das Cover von nah

Und hier die aufgedrehte Karte. Von der offene  Variante habe ich nur ein Bild live vomBasteltisch:

Den Spruch habe ich übrigens mit der neuen Handstanze ausgestanzt und dann zurecht geschnitten. So entsteht das schöne kleine Oval.

Und  nun ein paar  Bilder der Matchbox. Diese ist für süße kleine selbst gehäkelte Schühchen gedacht:

Hier der Spruch, den ich mit dem neuen Stempelset „Beste Wünsche“ und den Thinlits Formen „Liebevolle Worte“ gestaltet habe:

Für das Hurra habe ich zunächst den Hintergrund mit der Sonne in verschiedenen Tönen gestempelt und dann ausgestanzt. Schön, Oder?

Die Socken habe ich übrigens zusammen gesetzt.  Ich habe zunächst den gestreiften Body aus „Zum Nachwuchs“ gestempelt, dann die Socken aus den Framelts Formen „Alles fürs Baby “ ausgestanzt, diese mit den Aquarellstiften ausgemalt und mit dem Wink of Stella beglitzert.

Die Banderole habe ich mit dem Stempelset Zum Nachwuchs selbst gestaltet. Da die Eltern Katzen lieben, war das Kätzchen Pflicht.

Und, gefällt euch das Ensemble?

Alles Liebe eure Doro aus Pulheim